Weiterempfehlen Drucken

Westland Gummiwerke: Den Lotuseffekt auch für Farbwalzen nutzen

Walzenspezialist stellt neueste Entwicklungen für Druckmaschinen-Farbwerke und Flexo-Sleeves vor
 

Loto-Tec aus flüssiger Phase wird auf prinzipiell gebrauchstüchtige Elastomerwalzen wie ein Lack aufgetragen.

Einige Jahre nach Einführung der Innovationspreis-gekrönten Lototec-Feuchtwalzen will der Walzenspezialist Westland auf der Drupa 2012 nun seine neuen Lototec-Farbwalzen und die sogenannten Ligum-Premium-Sleeves in den Mittelpunkt der Präsentation stellen.

Die Lototec-Oberflächenbeschichtung – sie erhielt 2009 den Innovationspreis der deutschen Druckindsutrie – hält Einzug in neuartige Farbwerke. Wie nun die neuen Loto-Tec-Farbwalzen das umweltfreundliche Drucken unterstützen sollen, kann der Messebesucher in der Halle 15, Stand A 42, entdecken. Neben den Loto-Tec-Feuchtwalzen sollen auch die auf der gleichen Basis beruhenden Farbwalzen wirtschaftliche und technische Vorteile bieten. Laut Georg zur Nedden, Geschäftsführender Gesellschafter der Westland-Gruppe, sei man mit dem Loto-Tec-Prinzip „in neue Dimensionen eingetreten, weg von den klassischen Eigenschaften einer Gummi-Mischung“. 

Das Loto-Tec-Beschicktungssystem basiert auf Fluorkautschuk (FKM), der für eine sehr niedrige Oberflächenspannung sorgt. Mit Fluorkautschuk beschichtete Produkte bekommen ein Benetzungsverhalten, das dem des populären „Teflons“ vergleichbar ist und somit also eine Art Lotus-Effekt (daher Loto-Tec) erzeugt. FKM ist ein Hochleistungspolymer. Seine chemische Beständigkeit ist derjenigen der traditionellen Walzenwerkstoffe, die auf Nitrilbutadienkautschuk (NBR) basieren, weit überlegen. Die Loto-Tec-Walze soll den Prozess effizienter und stabiler machen. In Bezug auf arbeitsplatzhygienische und ökologische Anforderungen sei sie zeitgerecht mit erheblich reduziertem Verbrauch an organischen Lösemitteln und VOC-Emittenten, so die Entwickler. Sie eignet sich also ausgesprochen gut für den IPA-reduzierten Offsetdruck. Ein weiteres Kriterium des teflonartigen Verhaltens ist die leichte Reinigungsmöglichkeit.

Westland hat auch Sleeves für den Flexodruck im Portfolio. Neben den Ligum-Premium-Sleeves, die für den Flexodruck mit hohen Ansprüchen (Stichwort HD Flexo) entwickelt wurden, zeigt Westland auch zahlreiche Speziallösungen sowie neue Montagesleeves für Fotopolymer- und Elastomerplatten. 

Die Unternehmen Weros Technology GmbH, Sam Hwa Rollers Co. Ltd. und Techno Roll Co.,Ltd. präsentieren als Mitaussteller der Westland-Gruppe verschiedene Neuentwicklungen für die Druckindustrie. 
Die Westland Gummiwerke mit Stammhaus in Melle bei Osnabrück zählen rund 260 Mitarbeiter. Sie fertigen neben Walzengummierungen auch Elastomer-Formteile für den Maschinenbau, die Haushaltsgeräte- und die Armaturen-Industrie sowie für die Gasregeltechnik. Produktionsstandorte gibt es außerdem im Nahe gelegenen Fürstenau (85 Mitarbeiter) und in Tschechien (180 Mitarbeiter). Sechs Tochterunternehmen in Europa sorgen für Service vor Ort.

Anzeige

Firmen-Suche

Leserkommentare

Noch keine Kommentare. Geben Sie den Ersten ab!

Produkt & Technik

Neuartige Kombilösungen für Pharma-Verpackungen

Pharma-Verpackungsspezialist August Faller Gruppe stellt Pharma Compliance Pack und Leporello-Etikett vor

Vor dem Hintergrund eines steigenden Bedarfs an mehrseitigen Etiketten mit viel Raum für Informationen und des Kundenwunsches nach geführter Medikation bietet die August Faller Gruppe (Waldkirch, Nürnberg) jetzt zwei neuartige Produkte an: Die Verpackungslösung Pharma Compliance Pack soll die exakte Medikamenteneinnahme unterstützen und damit die Therapietreue der Patienten verbessern. Und das fünfseitige Leporello-Etikett ist laut Hersteller die Antwort auf den steigenden Bedarf an Platz für mehr Informationen beispielsweise durch die steigenden Anforderungen der Mehrsprachigkeit und neue gesetzliche Richtlinien zur Textgestaltung und Lesbarkeit.

» mehr

Druck&Medien Awards 2016: After-Show-Party

Jetzt NEU

Die print.de-Karte der wichtigen Branchenkontakte

Mehr Details zu den einzelnen Anbietern in Ihrer aktuellen Ausgabe des Deutschen Druckers unter Service/Das Branchenverzeichnis A-Z
mehr

Top-Themen

Deutliche Passerprobleme und Streifenbildungen bei den Druckmustern von Landa.

Landa: viel Show um Nichts?

Wie bereits 2012 glänzt Landa Digital Printing auch auf der Drupa 2016 mit einer fulminanten Show. Die Ankündigungen, dass die Nanografie qualitativ neue Maßstäbe setzen würde, hält aber keiner ernsthaften Betrachtung Stand. An keinem der von uns besuchten Drupa-Stände haben wir schwächere Druckmuster gesehen als bei Landa.
mehr

Zukunft des Digitalen ist Print

17 neue Internetseiten gehen in jeder Sekunde online und auf jeder von Ihnen werden riesige Mengen Content veröffentlicht. Ohne Zweifel: das World Wide Web und die Entwicklung der mobilen Devices haben das Mediennutzungsverhalten grundlegend verändert und die klassischen Medien in Bedrängnis gebracht. Und trotzdem liegt die Zukunft des Digitalen im gedruckten Produkt, ist sich Andrew Davis sicher.
mehr

Aktuell bei Top 10

Die zehn schönsten Malbücher für Erwachsene

Malbücher für Erwachsene erobern derzeit weltweit die Bestseller-Listen. Spätestens nach dem Erfolg des Malbuchs "Mein verzauberter Garten"der Schottin Johanna Basford war der Trend bei Erwachsenen angekommen, die auf der Suche nach Entspannung nach dem Buntstift greifen. In unserem Ranking haben wir die zehn für uns schönsten Malbücher zusammengestellt.
mehr

Druck&Medien Awards 2016 – Get-together und Dinner

CGI – So sieht die Zukunft der Bildbearbeitung aus

Umfrage

Veranstaltet Ihr Unternehmen eine Mitarbeiter-Weihnachtsfeier?

Jetzt abstimmen

Kommentare

Services

Bitte warten...