Weiterempfehlen Drucken

Xeikon International: Neue Lösung für Schmalbahn-Etikettendruck

Xeikon 330 auf der Labelexpo Amerika in den Markt eingeführt

Xeikon International führt auf der Labelexpo Amerika, die vom 13. bis 16. September 2004 in Chicago stattfindet, seine neueste Digitaldruckmaschine für den Schmalbahn-Etikettendruck mit variablen Daten in kleinen Auflagen ein, die Xeikon 330.
Die Xeikon 330 druckt mit einer Auflösung von 600 dpi, wobei jeder Punkt mehrere Dichtewerte besitzen und die professionellen Rasteralgorithmen von 58 lpi bis 170 lpi für für gestochen scharfe photographische Bilder und weichere Kontraste sorgen sollen. Darüber hinaus verwendet die Xeikon 330 einen verbesserten Trockentoner, der für saubere und klare Farben, für eine perfekte Wiedergabe der Zeichen sorgen soll, selbst bei kleinsten Druckzeichen. Die Xeikon 330 ist standardmäßig mit den vier Prozessfarben CMYK ausgestattet. Deckweiß wird in einer fünften Farbstation mitgeliefert, die aber auch für eine weitere Volltonfarbe, Spezialtoner für Sicherheitsanwendungen oder MICR-Toner verwendet werden kann. Die Xeikon 330 ist mit dem digitalen Front-End (DFE) X-800 ausgerüstet. Sein RIP verarbeitet Postscript, PDF, EPS, TIFF, JPG und DCS und unterstützt PPML, PPML/VDX, BTF und andere variable Datenformate. Das integrierte Modul soll die Möglichkeiten für den variablen Datendruck bei Etikettenanwendungen erhöhen. Die Xeikon 330 druckt mit einer Geschwindigkeit von 14,7 m/min. Mit einer speziellen Kontaktschmelz-Technologie ist die Xeikon 330 in der Lage, eine Vielzahl von Bedruckstoffen wie beschichtetes und unbeschichtetes Papier, synthetisches Material (PP oder PET) und andere typischerweise selbstklebende oder Transfermaterialien mit einem Gewicht von 60g/m² bis 250g/m² zu verarbeiten. Die Xeikon 330 druckt bei einer Breite von 320 bzw. 330 mm (12,6 bzw. 13 Zoll) und lässt sich nahtlos in jedes Inline- oder Offline-Finishing-System integrieren.

Xeikon International http://www.xeikon.com

Anzeige

Firmen-Suche

Leserkommentare

Noch keine Kommentare. Geben Sie den Ersten ab!

Produkt & Technik

Baumer HHS: Inliner-Klebstoffsystem zum Auftragen von oben und unten neu

„Inverto“ für die Beleimung von Außen- und Innenlaschen bei Wellpappen-Verpackungen

Ein neues Leimwerk für den kontaktlosen Klebstoffauftrag in Inlinern (FFG = Flexo Folder Gluer) bringt der in Krefeld ansässige Spezialist für Systeme für Klebstoffauftrag und Qualitätskontrolle, Baumer HHS, auf den Markt. Mit „Inverto“, so der Name des Systems, sollen Hersteller von Verpackungen aus Wellpappen sowohl im Zuge von Retrofits als auch bei Neumaschinen ihre Flexibilität erhöhen können. So erlaubt das System in der Wellpappenverarbeitung mit Inlinern durch schnellen Wechsel der Beleimung von oben nach unten das Verkleben von sowohl Innen- als auch Außenlaschen.

» mehr

Neu bei YouTube: Luftbefeuchtung

Eine optimale Luftfeuchte ist für Druckereien ein wichtiger Produktionsfaktor. Ohne eine zusätzliche Luftbefeuchtung entstehen Probleme im Materialdurchlauf und in der Qualitätssicherung. Schauen Sie sich jetzt das Video an.
mehr

Druck&Medien Awards 2016: After-Show-Party

Jetzt NEU

Die print.de-Karte der wichtigen Branchenkontakte

Mehr Details zu den einzelnen Anbietern in Ihrer aktuellen Ausgabe des Deutschen Druckers unter Service/Das Branchenverzeichnis A-Z
mehr

Top-Themen

Deutliche Passerprobleme und Streifenbildungen bei den Druckmustern von Landa.

Landa: viel Show um Nichts?

Wie bereits 2012 glänzt Landa Digital Printing auch auf der Drupa 2016 mit einer fulminanten Show. Die Ankündigungen, dass die Nanografie qualitativ neue Maßstäbe setzen würde, hält aber keiner ernsthaften Betrachtung Stand. An keinem der von uns besuchten Drupa-Stände haben wir schwächere Druckmuster gesehen als bei Landa.
mehr

Zukunft des Digitalen ist Print

17 neue Internetseiten gehen in jeder Sekunde online und auf jeder von Ihnen werden riesige Mengen Content veröffentlicht. Ohne Zweifel: das World Wide Web und die Entwicklung der mobilen Devices haben das Mediennutzungsverhalten grundlegend verändert und die klassischen Medien in Bedrängnis gebracht. Und trotzdem liegt die Zukunft des Digitalen im gedruckten Produkt, ist sich Andrew Davis sicher.
mehr

Aktuell bei Top 10

Die 10 besten Schriften 2016

Das sind die 10 besten Schriften des Jahres 2016 – zumindest wenn es nach der britischen Type Foundry "HypeForType" geht. Das britische Versandhaus für Schriften hat die aus seiner Sicht besten Schriften des vergangenen Jahres gekürt.
mehr

Druck&Medien Awards 2016 – Get-together und Dinner

CGI – So sieht die Zukunft der Bildbearbeitung aus

Umfrage

Kommen auch in Ihrem Unternehmen Luftbefeuchtungsanlagen zum Einsatz?

Jetzt abstimmen

Kommentare

Services

Bitte warten...