Weiterempfehlen Drucken

Xerox EX-P 5 Print Server soll die neue iGen 5 steuern

Gemeinsame Entwicklung von Xerox und EFI auf Basis des Digital Frontend Fiery FS200 Pro
 

Xerox und EFI haben in Kooperation einen digitalen Druckserver zur Steuerung der neuen Digitaldruckmaschine iGen5 entwickelt. Als Basis hierfür diente das digitale Frontend (DFE) EFI Fiery FS200 Pro.

Xerox und EFI haben zur Steuerung der neuen Digitaldruckmaschine iGen 5 gemeinsam den ersten digitalen Druckserver auf Basis der neuen DFE-Plattform (digitales Frontend) Fiery FS200 Pro entwickelt. Der mit EFI Fiery Hyper RIP ausgestattete Xerox EX-P 5 Print Server (powered by Fiery) soll für optimale Druckqualität und Produktivität der iGen 5 sorgen.

Fiery DFE-Systeme basieren auf dem von EFI entwickelten ASIC (Application-Specific Integrated Circuit; anwendungsspezifische integrierte Schaltung) mit RIPChip-Technologie, das Druckdateien schneller als alternative DFE-Systeme verarbeiten können soll. Durch den Fiery Hyper RIP, der die Verarbeitungsgeschwindigkeit um 55 % gegenüber der Leistung ohne HyperRIP erhöhen soll, biete der neue Server weitere Leistungsvorteile, so EFI.
Für die optimale Auslastung der Xerox iGen 5 sorge der neue Hyper-RIP-Modus des Servers, in dem bis zu vier Druckaufträge gleichzeitig verarbeitet und dadurch innerhalb kürzestmöglicher Zeit mehr Druckaufträge ausgegeben werden können. Außerdem ermögliche der neue Rush-RIP-Modus des Servers die Verarbeitung von Eilaufträgen, wenn die vier Hauptprozessoren für die parallele Verarbeitung ausgelastet sind.

Kunden von Xerox können den Fiery-Server als Gateway für Xerox Freeflow Core und EFI-Lösungen wie Fiery Central, die eCommerce- und Web-to-Print-Software EFI Digital Storefront sowie MIS/ERP-Workflow-Produkte von EFI nutzen. Zur einfachen Verwaltung der Offset- und Digitaldruckprozesse über eine zentrale Softwareplattform lasse sich der Server auch in die Workflow-Lösungen Agfa Apogee, Kodak Prinergy und Heidelberg Prinect integrieren.

Durch die neue optionale Funktion Fiery CMYK+ zum Druck mit erweitertem Farbraum sowie der EFI Command Workstation sollen Anwender eine zusätzliche Dry Ink wie Orange, Grün oder Blau als fünfte Farbe aufnehmen und auf dem Xerox iGen-5-Drucksystem verwalten können. Darüber hinaus sorge die Fiery-Spot-On-Technologie für eine bessere Farbabstimmung und ermögliche die schnelle und genauere Wiedergabe von Markenfarben.

Standardmäßig verfügt der Server über Fiery Impose-Compose zur intuitiven, visuellen Dokumentenvorbereitung und Fiery Color Profiler Suite, ein Produkt, das eine zuverlässige Farbabstimmung und -konstanz mit hoher Wiederholgenauigkeit bei der Druckausgabe auch auf mehreren Digitaldruckmaschinen gewährleisten soll. Fiery Graphic Arts Package, Premium Edition, biete zudem neue, erweiterte Funktionen für CMYK+ zur leichteren Erkennung und Behebung von Fehlern, damit Druckaufträge jederzeit, auch gleich beim ersten Mal, garantiert richtig ausgegeben werden.

Fiery Dynamic HD Text & Graphics (Funktion für dynamische HD-Texte und -Grafiken) soll für Randschärfe und Textqualität in allen Farb- und Sättigungsbereichen sorgen. Zudem würden Anwender laut EFI von der Unterstützung für die neueste Adobe PDF Print Engine sowie für alle Standardformate für den variablen Datendruck, einschließlich PPML, PDF/VT, Creo VPS und Xerox VIPP, profitieren.

Der Xerox EX-P 5 Print Server Powered by Fiery ist ab sofort erhältlich.

Anzeige

Leserkommentare

Noch keine Kommentare. Geben Sie den Ersten ab!

Produkt & Technik

Vianord: Flexoplatten-Systeme Evo 3 verbessert

Evo 3 ELF New und Evo 3 EDLF New für Flexoplatten bis 90 x 120 cm Größe

Das französische Unternehmen Vianord Enginnering (Carros bei Nizza), Hersteller automatisierter Flexodruckplatten-Systeme, hat seine Evo-3-Produkreihen verbessert und stellt Evo 3 ELF New und Evo 3 EDLF New vor. Es handelt sich hier um kombinierte Einheiten, die Flexoplatten bis 90 x 120 cm (36" x 48") belichten, trocknen und einer Lichtnachbehandlung unterziehen können.

» mehr

Druck&Medien Awards 2016: After-Show-Party

Jetzt NEU

Die print.de-Karte der wichtigen Branchenkontakte

Mehr Details zu den einzelnen Anbietern in Ihrer aktuellen Ausgabe des Deutschen Druckers unter Service/Das Branchenverzeichnis A-Z
mehr

Top-Themen

Deutliche Passerprobleme und Streifenbildungen bei den Druckmustern von Landa.

Landa: viel Show um Nichts?

Wie bereits 2012 glänzt Landa Digital Printing auch auf der Drupa 2016 mit einer fulminanten Show. Die Ankündigungen, dass die Nanografie qualitativ neue Maßstäbe setzen würde, hält aber keiner ernsthaften Betrachtung Stand. An keinem der von uns besuchten Drupa-Stände haben wir schwächere Druckmuster gesehen als bei Landa.
mehr

Zukunft des Digitalen ist Print

17 neue Internetseiten gehen in jeder Sekunde online und auf jeder von Ihnen werden riesige Mengen Content veröffentlicht. Ohne Zweifel: das World Wide Web und die Entwicklung der mobilen Devices haben das Mediennutzungsverhalten grundlegend verändert und die klassischen Medien in Bedrängnis gebracht. Und trotzdem liegt die Zukunft des Digitalen im gedruckten Produkt, ist sich Andrew Davis sicher.
mehr

Aktuell bei Top 10

Die zehn schönsten Malbücher für Erwachsene

Malbücher für Erwachsene erobern derzeit weltweit die Bestseller-Listen. Spätestens nach dem Erfolg des Malbuchs "Mein verzauberter Garten"der Schottin Johanna Basford war der Trend bei Erwachsenen angekommen, die auf der Suche nach Entspannung nach dem Buntstift greifen. In unserem Ranking haben wir die zehn für uns schönsten Malbücher zusammengestellt.
mehr

Druck&Medien Awards 2016 – Get-together und Dinner

CGI – So sieht die Zukunft der Bildbearbeitung aus

Umfrage

Veranstaltet Ihr Unternehmen eine Mitarbeiter-Weihnachtsfeier?

Jetzt abstimmen

Kommentare

Services

Bitte warten...