Weiterempfehlen Drucken

adf: Druckvorstufenstandard (DVS) im Härtetest

Einvernehmliche Kooperationsgespräche mir der ECI

Der ECI, eine Organisation deren Mitglieder aus hochrangigen Colormanagmentspezialisten, Wissenschaftlern, Softwareentwicklern, renommierten und erfahrenen Produktionsbetrieben bestehen, in dem auch der Bundesverband Druck und Medien sowie Fogra und Ugra Mitglied sind, lud die DVS-Initiatoren und Vorstände der Digitalverbände adfund PIC Manfred Dilling (PIC) und Reinhard Fittkau (PIC/adf) zwei Tage nach Hamburg ein. In einem im Vorfeld durchgeführten Test von ECI-Mitglied Klaus-Hermann Otto und Reinhard Fittkau wurden Andrucke und Proofs mit unterschiedlichen Profilvorgaben angefertigt und diese den Farbexperten vorgelegt. Nach sachlichen Auseinandersetzungen und vielen detaillierten Fragen wurde deutlich, dass die Wünsche der Digitalfotografen, das Maximum an Farbe druckbar zu machen, verstanden wurden. Dazu Prof. Stefan Brües: »Es ist durchaus verständlich und nachvollziehbar, dass ein Digitalfotograf schon bei der Aufnahme prüfen möchte, was der spätere Druck auch sichtbar macht«.
Mit dieser neuen Vorgehensweise nach den DVS-Richtlinien, bei dem das Proof aussagekräftig sein muss, ist es möglich, diese Vorhersagbarkeit zu schaffen. Ein Kritikpunkt an der DVS-Strategie: die zwei DVS-Plus-Profile, eines für die Farbraumwandlung von RGB nach CMYK und eines zum Proofen, erschweren den Ablauf in der Weiterverarbeitung der Daten. Ein Vorschlag kommt von Dr. Johannes Hoffstad, der es für möglich hält, beide Profile miteinander zu einem zu verbinden. Da der Druckvorstufenstandard sonst auf vorhandene ECI-Richtlinien und BVDM-Normen aufsetzt, sollte eine schnelle Umsetzung in den Produktionsalltag möglich sein.
Theobald Panter, Verfahrenstechnik und Colormanagement bei Burda Druck: »Wenn ich weiß, dass Daten farblich immer konstant nach einem Standard angeliefert werden, entfallen aufwändige individuelle Farbanpassungen. Viele Fehlerquellen lassen sich so in allen Berufsgruppen ausschließen. Der Vorschlag, Daten nach den Richtlinien des Druckvorstufenstandards zu übergeben, entspricht der Philosophie im Hause Burda und hat meine volle Unterstützung.«
Der Proof-Software-Hersteller Best hat die DVS-Plus-Profile schon in seine neue Software Photo Xposure eingebunden und so für Fotografen nutzbar gemacht. Über eines sind sich jedoch alle einig, Schulungs- und Fortbildungsmöglichkeiten für alle Berufsgruppen müssen geschaffen werden um die hervorragenden Möglichkeiten, die in der ICC-Technik stecken auch fachgerecht umzusetzen.

adf-Office http://www.adf.de

Anzeige

Firmen-Suche

Leserkommentare

Noch keine Kommentare. Geben Sie den Ersten ab!

Produkt & Technik

Vianord: Flexoplatten-Systeme Evo 3 verbessert

Evo 3 ELF New und Evo 3 EDLF New für Flexoplatten bis 90 x 120 cm Größe

Das französische Unternehmen Vianord Enginnering (Carros bei Nizza), Hersteller automatisierter Flexodruckplatten-Systeme, hat seine Evo-3-Produkreihen verbessert und stellt Evo 3 ELF New und Evo 3 EDLF New vor. Es handelt sich hier um kombinierte Einheiten, die Flexoplatten bis 90 x 120 cm (36" x 48") belichten, trocknen und einer Lichtnachbehandlung unterziehen können.

» mehr

Druck&Medien Awards 2016: After-Show-Party

Jetzt NEU

Die print.de-Karte der wichtigen Branchenkontakte

Mehr Details zu den einzelnen Anbietern in Ihrer aktuellen Ausgabe des Deutschen Druckers unter Service/Das Branchenverzeichnis A-Z
mehr

Top-Themen

Deutliche Passerprobleme und Streifenbildungen bei den Druckmustern von Landa.

Landa: viel Show um Nichts?

Wie bereits 2012 glänzt Landa Digital Printing auch auf der Drupa 2016 mit einer fulminanten Show. Die Ankündigungen, dass die Nanografie qualitativ neue Maßstäbe setzen würde, hält aber keiner ernsthaften Betrachtung Stand. An keinem der von uns besuchten Drupa-Stände haben wir schwächere Druckmuster gesehen als bei Landa.
mehr

Zukunft des Digitalen ist Print

17 neue Internetseiten gehen in jeder Sekunde online und auf jeder von Ihnen werden riesige Mengen Content veröffentlicht. Ohne Zweifel: das World Wide Web und die Entwicklung der mobilen Devices haben das Mediennutzungsverhalten grundlegend verändert und die klassischen Medien in Bedrängnis gebracht. Und trotzdem liegt die Zukunft des Digitalen im gedruckten Produkt, ist sich Andrew Davis sicher.
mehr

Aktuell bei Top 10

Die zehn schönsten Malbücher für Erwachsene

Malbücher für Erwachsene erobern derzeit weltweit die Bestseller-Listen. Spätestens nach dem Erfolg des Malbuchs "Mein verzauberter Garten"der Schottin Johanna Basford war der Trend bei Erwachsenen angekommen, die auf der Suche nach Entspannung nach dem Buntstift greifen. In unserem Ranking haben wir die zehn für uns schönsten Malbücher zusammengestellt.
mehr

Druck&Medien Awards 2016 – Get-together und Dinner

CGI – So sieht die Zukunft der Bildbearbeitung aus

Umfrage

Veranstaltet Ihr Unternehmen eine Mitarbeiter-Weihnachtsfeier?

Jetzt abstimmen

Kommentare

Services

Bitte warten...