Weiterempfehlen Drucken

10. FDI-Podium am 5. und 6. September 2008 in Rastatt

Reduzierte Teilnahmegebühr für Frühbucher noch bis zum 30. Juli

Der Fachverband der Führungskräfte der Druckindustrie und Informationsverarbeitung (FDI e.V.) veranstaltet am 5. und 6. September 2008 im badischen Rastatt sein 10. FDI-Podium. Die Teilnehmer an der Veranstaltung erwarten interessante Vorträge zu Themen, die die Druck- und Medienindustrie aktuell bewegen. Das Eröffnungsreferat wird in diesem Jahr KBA-Vertriebsvorstand Dipl.-Ing. Ralf Sammeck halten.
Zu den beiden Podiumsdiskussionen rund um die Themen »Verpackungsdruck« und »Klimaneutrales Drucken« werden Experten aus verschiedenen Bereichen sprechen, darunter Claus Cohnen (3D-Lab, Hamburg), Erwin Oberhänsli (Druckerei Feldegg AG, Zollikerberg/Schweiz) und René Theiler (Verband der Schweizer Druckindustrie).
Interessierte können sich ihre Teilnahme noch bis zum 30. Juli für eine um zehn Euro reduzierte Gebühr sichern. Für FDI-Mitglieder kostet das Ticket für das zweitägige Event in der Badner Halle 85 Euro (statt 95 Euro regulär), für Nichtmitglieder 135 statt 145 Euro. Die Anmeldung ist über nachfolgenden Weblink möglich.

Anzeige

Firmen-Suche

Leserkommentare

Noch keine Kommentare. Geben Sie den Ersten ab!

Druck&Medien Awards 2016: After-Show-Party

Jetzt NEU

Die print.de-Karte der wichtigen Branchenkontakte

Mehr Details zu den einzelnen Anbietern in Ihrer aktuellen Ausgabe des Deutschen Druckers unter Service/Das Branchenverzeichnis A-Z
mehr

Top-Themen

Geschäftsführer Christian Aumüller (Aumüller Druck) hinterfragt den ökologischen Sinn von Forstwirtschaftszertifikaten für Druckereien.

"Fürs FSC/PEFC-Zertifikat werden Druckereien ordentlich gegängelt!"

Am Rande eines Interviews mit „print.de“ über das Engagement der Industriedruckerei Aumüller Druck in Regensburg in Sachen betrieblicher Umweltschutz berichtete Geschäftsführer Christian Aumüller über seine jahrelangen Praxiserfahrungen mit der FSC/PEFC-Zertifizierung und hinterfragt deren Sinnhaftigkeit für die Druckindustrie.
mehr

Ganz so unbedeutend ist die Druckbranche gar nicht

Wenn das Geschäft einer Druckerei nicht mehr auskömmlich ist, hört man immer wieder dieselben Begründungen: „Das Internet macht uns das Leben schwer.“ Oder: „Wegen des ruinösen Preiskampfes haben wir keine Chance.“ Warum solche negativen Statements der Printbranche nicht gerecht werden und warum Zeitschriften als Premiumprodukte auch häufiger als alle zwei Monate erscheinen können, erläutert Bernhard Niemela, Geschäftsführer Deutscher Drucker.
mehr

Aktuell bei Top 10

Die 10 besten Schriften 2016

Das sind die 10 besten Schriften des Jahres 2016 – zumindest wenn es nach der britischen Type Foundry "HypeForType" geht. Das britische Versandhaus für Schriften hat die aus seiner Sicht besten Schriften des vergangenen Jahres gekürt.
mehr

Druck&Medien Awards 2016 – Get-together und Dinner

CGI – So sieht die Zukunft der Bildbearbeitung aus

Umfrage

Gibt es in Ihrem Unternehmen Betriebsferien im Sommer?

Jetzt abstimmen

Kommentare

Services

Bitte warten...