Weiterempfehlen Drucken

5. April 2013 – Einsendeschluss 25. BFF-Förderpreis & Reinhart-Wolf-Preis

Gesucht: die weltweit besten Hochschulabschlussarbeiten im Bereich Fotografie
 

Foto: Helen Sobiralski, BFF-Preisträgerin 2012

Zum 25. Mal werden vom BFF Bund Freischaffender Foto-Designer in diesem Jahr weltweit die besten Hochschulabschlussarbeiten im Bereich Fotografie mit den BFF & Reinhart-Wolf-Awards ausgezeichnet. Teilnehmen können weltweit alle Hochschulabsolventen, die im Zeitraum 1. April 2012 bis 31. März 2013 ihren Hochschulabschluss an einer in- oder ausländischen Hoch- oder Fachhochschule mit Erfolg erreicht haben. Einsendeschluss ist der 5. April 2013. An diesem Tag müssen die Unterlagen spätestens bis 18 Uhr beim BFF eintreffen.

Mit dem BFF-Förderpreis (BFF Award) werden die besten Hochschulabschlussarbeiten im Bereich Fotografie ausgezeichnet. Der Reinhart-Wolf-Preis (Reinhart-Wolf-Award) wird als zusätzliche Auszeichnung für diejenige Abschlussarbeit vergeben, die die Jury aus den für den BFF-Förderpreis ausgewählten Arbeiten als „Best of the Best“ bestimmt. Der BFF-Förderpreis und der Reinhart-Wolf-Preis werden vom BFF Bund Freischaffender Foto-Designer ausgeschrieben und vom Kodak Kulturprogramm, von der Leica Camera AG, dem Stern, der Reinhart-Wolf-Stiftung und vom Ministerium für Finanzen und Wirtschaft Baden-Württemberg gefördert.

Teilnehmen können nur Studentinnen und Studenten, die im Zeitraum 1. April 2012 bis 31. März 2013 ihren Abschluss an einer inländischen oder ausländischen Hochschule oder Fachhochschule mit Erfolg erreicht haben. Die Hochschulabschlussarbeit muss als Fotografieleistung erkennbar sein. Einzureichen ist die komplette Abschlussarbeit: entweder im Original oder als Duplikat. Videos sind nur auf DVD zugelassen und CDs nur zusammen mit hochwertigen Prints. Eine Übersendung der Arbeiten per E-Mail oder nur als CD/DVD ist nicht zulässig. Mit der Abschlussarbeit ist auch eine kurze schriftliche Zusammenfassung der Aufgabenstellung (maximal 1/4 Seite DIN A4) sowie die Einverständniserklärung der Lehrenden mit Bestätigung über den bestandenen Hochschulabschluss auf dem Teilnahmeschein vorzulegen. Bei ausländischen Hochschulabschlüssen ist außerdem eine Kopie der Urkunde beizufügen, die den erfolgreichen Hochschulabschluss bestätigt.

Beim BFF-Förderpreis wird die Gesamtpreissumme von 12.500 Euro unter den von der Jury ausgewählten besten Hochschulabschlussarbeiten (mindestens 3, maximal 5 Arbeiten) zu gleichen Teilen aufgeteilt. Derjenige Förderpreisträger, dessen Hochschulabschlussarbeit von der Jury als „Best of the Best“ bestimmt wird, erhält zusätzlich zu dem BFF-Förderpreis auch den Reinhart-Wolf-Preis: eine Leica-Camera-Ausrüstung (Leica M9 mit einem Objektiv), die dem Preisträger für ein Jahr als Leihgabe von der Leica Camera AG zur Verfügung gestellt wird. Alle Preisträger sind verpflichtet, von den Arbeiten, die die Jury für die BFF-Ausstellungen auswählt, auf eigene Kosten ausstellungsfähige Prints inklusive fertige Präsentation, Rahmung oder Kaschierung zur Verfügung zu stellen. Weitere Informationen zur Ausschreibung: www.BFF.de

Anzeige

Firmen-Suche

Leserkommentare

Noch keine Kommentare. Geben Sie den Ersten ab!

Weitere News

Melaschuk-Medien erweitert Marktübersicht Web-to-Publish um Touch-Points und Medienkanäle

Softwarelösungen für Marketing, Produktkommunikation, Publishing und Crossmedia sollen besser beschrieben und gefiltert werden

Da es immer mehr Medienkanälen und Touch-Points gibt, an denen Konsumenten von Unternehmen und Verlagen kontaktiert werden, ist die Online-Marktübersicht "Web-to-Publish" von Melaschuk-Medien nun um Touch-Points in den Auswahlbereichen "Produkte" und "Medienkanäle" erweitert worden. So sollen die in der Übersicht enthaltenen internetbasierten Softwarelösungen für Marketing, Produktkommunikation, Publishing und Crossmedia noch besser beschrieben und interaktiv gefiltert werden können.

» mehr

Neu bei YouTube: Luftbefeuchtung

Eine optimale Luftfeuchte ist für Druckereien ein wichtiger Produktionsfaktor. Ohne eine zusätzliche Luftbefeuchtung entstehen Probleme im Materialdurchlauf und in der Qualitätssicherung. Schauen Sie sich jetzt das Video an.
mehr

Druck&Medien Awards 2016: After-Show-Party

Jetzt NEU

Die print.de-Karte der wichtigen Branchenkontakte

Mehr Details zu den einzelnen Anbietern in Ihrer aktuellen Ausgabe des Deutschen Druckers unter Service/Das Branchenverzeichnis A-Z
mehr

Top-Themen

Deutliche Passerprobleme und Streifenbildungen bei den Druckmustern von Landa.

Landa: viel Show um Nichts?

Wie bereits 2012 glänzt Landa Digital Printing auch auf der Drupa 2016 mit einer fulminanten Show. Die Ankündigungen, dass die Nanografie qualitativ neue Maßstäbe setzen würde, hält aber keiner ernsthaften Betrachtung Stand. An keinem der von uns besuchten Drupa-Stände haben wir schwächere Druckmuster gesehen als bei Landa.
mehr

Zukunft des Digitalen ist Print

17 neue Internetseiten gehen in jeder Sekunde online und auf jeder von Ihnen werden riesige Mengen Content veröffentlicht. Ohne Zweifel: das World Wide Web und die Entwicklung der mobilen Devices haben das Mediennutzungsverhalten grundlegend verändert und die klassischen Medien in Bedrängnis gebracht. Und trotzdem liegt die Zukunft des Digitalen im gedruckten Produkt, ist sich Andrew Davis sicher.
mehr

Aktuell bei Top 10

Die 10 besten Schriften 2016

Das sind die 10 besten Schriften des Jahres 2016 – zumindest wenn es nach der britischen Type Foundry "HypeForType" geht. Das britische Versandhaus für Schriften hat die aus seiner Sicht besten Schriften des vergangenen Jahres gekürt.
mehr

Druck&Medien Awards 2016 – Get-together und Dinner

CGI – So sieht die Zukunft der Bildbearbeitung aus

Umfrage

Kommen auch in Ihrem Unternehmen Luftbefeuchtungsanlagen zum Einsatz?

Jetzt abstimmen

Kommentare

Services

Bitte warten...