Weiterempfehlen Drucken

8.000 Euro für japanische Waisenkinder

KBA-Mitarbeiter spenden für „Würzburger Japanhilfe“

KBA-Gesamtbetriebsratsvorsitzender Gottfried Weippert (l.) und Claus Bolza-Schünemann, stv. KBA-Vorstandsvorsitzender, bei der symbolischen Überreichung der KBA-Spende in Höhe von 8.000 € an Britta Balling vom Standpunkt e.V.

Mitarbeiter des Druckmaschinenherstellers König & Bauer haben Spenden in Höhe von 4.000 Euro für den Wiederaufbau eines japanischen Waisenhauseses in Ichinoseki gesammelt. Laut KBA ist diese Summe vom Unternehmen verdoppelt worden und so wurden insgesamt 8.000 Euro an die „Würzburger Japanhilfe“ übergeben.

Der Spendenaufruf erfolgte aufgrund eines Hilferufs einer deutschen Franziskanerschwester, die das Kinderheim, das rund 150 km nördlich von Fukushima entfernt liegt, leitet. Durch die Katastrophe Mitte März war das Heim stark beschädigt worden. Derzeit leben in einer kleinen, aber noch einigermaßen erhaltenen Turnhalle des Klosters 60 Kinder im Alter zwischen zwei und 18 Jahren.

Neben dem gemeinnützigen Verein Standpunkt e.V., der sich für Familien und insbesondere Kinder in Not einsetzt, und der Siebold Gesellschaft haben Hochschulen und Firmen Ende März die „Würzburger Japanhilfe“ gegründet, um die Einzelaktionen in der Region Würzburg und Unterfranken zu bündeln. In Zusammenarbeit mit dem Malteser Hilfsdienst soll das Kinderheim in Ichinoseki beim Wiederaufbau unterstützt werden.

Anzeige

Firmen-Suche

Leserkommentare

Noch keine Kommentare. Geben Sie den Ersten ab!

Weitere News

Mindener Tageblatt hat seine mobile Zeitungsproduktion automatisiert

Cloudbasierte Publikationssoftware Agfa Eversify sorgt für Mobile-Optimierung des Contents

Der deutsche Zeitungsverlag Mindener Tageblatt hat die Produktion der mobilen Version seiner Tageszeitung mit Hilfe von Eversify, der Publikationssoftware für mobilen Content von Agfa Graphics, rationalisiert. Mit der Cloud-basierten Lösung wurde der gesamte Produktions- und Publikationsablauf automatisiert, so dass der Herausgeber nun in der Lage ist, einen für Smartphones und Tablets optimierten Content zu liefern.

» mehr

Neu bei YouTube: Luftbefeuchtung

Eine optimale Luftfeuchte ist für Druckereien ein wichtiger Produktionsfaktor. Ohne eine zusätzliche Luftbefeuchtung entstehen Probleme im Materialdurchlauf und in der Qualitätssicherung. Schauen Sie sich jetzt das Video an.
mehr

Druck&Medien Awards 2016: After-Show-Party

Jetzt NEU

Die print.de-Karte der wichtigen Branchenkontakte

Mehr Details zu den einzelnen Anbietern in Ihrer aktuellen Ausgabe des Deutschen Druckers unter Service/Das Branchenverzeichnis A-Z
mehr

Top-Themen

Deutliche Passerprobleme und Streifenbildungen bei den Druckmustern von Landa.

Landa: viel Show um Nichts?

Wie bereits 2012 glänzt Landa Digital Printing auch auf der Drupa 2016 mit einer fulminanten Show. Die Ankündigungen, dass die Nanografie qualitativ neue Maßstäbe setzen würde, hält aber keiner ernsthaften Betrachtung Stand. An keinem der von uns besuchten Drupa-Stände haben wir schwächere Druckmuster gesehen als bei Landa.
mehr

Zukunft des Digitalen ist Print

17 neue Internetseiten gehen in jeder Sekunde online und auf jeder von Ihnen werden riesige Mengen Content veröffentlicht. Ohne Zweifel: das World Wide Web und die Entwicklung der mobilen Devices haben das Mediennutzungsverhalten grundlegend verändert und die klassischen Medien in Bedrängnis gebracht. Und trotzdem liegt die Zukunft des Digitalen im gedruckten Produkt, ist sich Andrew Davis sicher.
mehr

Aktuell bei Top 10

Die 10 besten Schriften 2016

Das sind die 10 besten Schriften des Jahres 2016 – zumindest wenn es nach der britischen Type Foundry "HypeForType" geht. Das britische Versandhaus für Schriften hat die aus seiner Sicht besten Schriften des vergangenen Jahres gekürt.
mehr

Druck&Medien Awards 2016 – Get-together und Dinner

CGI – So sieht die Zukunft der Bildbearbeitung aus

Umfrage

Kommen auch in Ihrem Unternehmen Luftbefeuchtungsanlagen zum Einsatz?

Jetzt abstimmen

Kommentare

Services

Bitte warten...