Weiterempfehlen Drucken

AWA: Tageszeitung verliert weiter Leserschaft

Werbeträger Analyse

Die deutschen Tageszeitungen verlieren einer Studie zufolge weiter Leser. Von den überregionalen Tageszeitungen konnte nur die »Financial Times Deutschland« die Zahl ihrer Leser auf rund 260.000 von 220.000 ein Jahr zuvor steigern, wie die am Dienstag veröffentlichte Allensbacher Werbeträger Analyse (AWA) ergab. Mit einer Reichweite von 0,4 Prozent bei der Bevölkerung über 14 Jahre war das Blatt des britischen Pearson-Konzerns und der Bertelsmann-Tochter Gruner + Jahr aber die kleinste der überregionalen Abo-Tageszeitungen. Spitzenreiter in dieser Kategorie blieb die »Süddeutsche Zeitung« mit einer Reichweite von 2,2 Prozent, auch wenn die Zahl der Leser um 60.000 auf 1,39 Millionen fiel. Die Kaufzeitung »Bild« (Springer-Verlag) verlor rund eine Million Leser auf 10,77 Millionen. Ihre Reichweite fiel auf 16,7 von 18,2 Prozent. Die Nachrichtenmagazine konnten dagegen die Zahl ihrer Leser der Studie zufolge steigern. So stieg die Reichweite des Magazins »Stern« der Studie zufolge auf 13,9 oder 8,93 Millionen Leser von 13,6 Prozent ein Jahr zuvor. Die Leserschaft des »Spiegel« blieb konstant bei 6,86 Millionen, während der »Fokus« einen Zuwachs auf 5,74 Millionen Leser verbuchen konnte.
Die repräsentative AWA-Marktstudie wird jährlich im Auftrag von 100 Verlagen und TV-Sendern durchgeführt und stützt sich auf mehr als 21.000 Interviews.

Anzeige

Firmen-Suche

Leserkommentare

Noch keine Kommentare. Geben Sie den Ersten ab!

Druck&Medien Awards 2016: After-Show-Party

Jetzt NEU

Die print.de-Karte der wichtigen Branchenkontakte

Mehr Details zu den einzelnen Anbietern in Ihrer aktuellen Ausgabe des Deutschen Druckers unter Service/Das Branchenverzeichnis A-Z
mehr

Top-Themen

Deutliche Passerprobleme und Streifenbildungen bei den Druckmustern von Landa.

Landa: viel Show um Nichts?

Wie bereits 2012 glänzt Landa Digital Printing auch auf der Drupa 2016 mit einer fulminanten Show. Die Ankündigungen, dass die Nanografie qualitativ neue Maßstäbe setzen würde, hält aber keiner ernsthaften Betrachtung Stand. An keinem der von uns besuchten Drupa-Stände haben wir schwächere Druckmuster gesehen als bei Landa.
mehr

Zukunft des Digitalen ist Print

17 neue Internetseiten gehen in jeder Sekunde online und auf jeder von Ihnen werden riesige Mengen Content veröffentlicht. Ohne Zweifel: das World Wide Web und die Entwicklung der mobilen Devices haben das Mediennutzungsverhalten grundlegend verändert und die klassischen Medien in Bedrängnis gebracht. Und trotzdem liegt die Zukunft des Digitalen im gedruckten Produkt, ist sich Andrew Davis sicher.
mehr

Aktuell bei Top 10

Die zehn schönsten Malbücher für Erwachsene

Malbücher für Erwachsene erobern derzeit weltweit die Bestseller-Listen. Spätestens nach dem Erfolg des Malbuchs "Mein verzauberter Garten"der Schottin Johanna Basford war der Trend bei Erwachsenen angekommen, die auf der Suche nach Entspannung nach dem Buntstift greifen. In unserem Ranking haben wir die zehn für uns schönsten Malbücher zusammengestellt.
mehr

Druck&Medien Awards 2016 – Get-together und Dinner

CGI – So sieht die Zukunft der Bildbearbeitung aus

Umfrage

Veranstaltet Ihr Unternehmen eine Mitarbeiter-Weihnachtsfeier?

Jetzt abstimmen

Kommentare

Services

Bitte warten...