Weiterempfehlen Drucken

Adobe: Engagement bei UN-Hungerhilfe

1,5 Millionen US-Dollar für Groundworks

Adobe Systems unterstützt mit einer Spende von 1,5 Millionen US-Dollar die Groundwork 2001-Kampagne der Ernährungs- und Landwirtschaftsorganisation (FAO) der Vereinten Nationen. Die Kampagne soll auf die weltweite Hungersnot aufmerksam machen und ruft mit verschiedenen Aktionen zu Spenden für alle Hungerleidenden auf. Adobes Engagement für Groundwork 2001 ermöglicht mehrere Musikveranstaltungen, die vom 14. bis 22. Oktober 2001 in Seattle im US-Bundesstaat Washington stattfinden. Der Erlöse dieser Konzerte geht an landwirtschaftliche Betriebe, die hungernden Menschen Hilfe zur Selbsthilfe bieten. In diesen Betrieben sind die Betroffenen an der eigenen Nahrungsmittelproduktion beteiligt und können so selbst aktiv ihre Lage verbessern. Die jährlich stattfindende Groundwork-Kampagne ist der US-amerikanische Beitrag zum Telefood-Programm der FAO, zu dem über 1.000 Projekte in mehr als 100 Ländern zählen.
Zusätzlich zur Geldspende leistet Adobe auch materielle Hilfe. Das Unternehmen stellt unter anderem die Technologie für die Erstellung der Groundwork-2001-Web-Site zur Verfügung und steht den Organisatoren der Kampagne bei Werbung und Organisation beratend zur Seite. Adobe und die FAO betonen zudem, dass mit Hilfe der Informationstechnologie wertvolle Basisarbeit geleistet werden kann. Notleidende Menschen in den betroffenen Gebieten können auf diesem Weg wichtige Informationen zur Verbesserung der Nahrungsmittelproduktion erhalten.

Anzeige

Firmen-Suche

Leserkommentare

Noch keine Kommentare. Geben Sie den Ersten ab!

Druck&Medien Awards 2016: After-Show-Party

Jetzt NEU

Die print.de-Karte der wichtigen Branchenkontakte

Mehr Details zu den einzelnen Anbietern in Ihrer aktuellen Ausgabe des Deutschen Druckers unter Service/Das Branchenverzeichnis A-Z
mehr

Top-Themen

Deutliche Passerprobleme und Streifenbildungen bei den Druckmustern von Landa.

Landa: viel Show um Nichts?

Wie bereits 2012 glänzt Landa Digital Printing auch auf der Drupa 2016 mit einer fulminanten Show. Die Ankündigungen, dass die Nanografie qualitativ neue Maßstäbe setzen würde, hält aber keiner ernsthaften Betrachtung Stand. An keinem der von uns besuchten Drupa-Stände haben wir schwächere Druckmuster gesehen als bei Landa.
mehr

Zukunft des Digitalen ist Print

17 neue Internetseiten gehen in jeder Sekunde online und auf jeder von Ihnen werden riesige Mengen Content veröffentlicht. Ohne Zweifel: das World Wide Web und die Entwicklung der mobilen Devices haben das Mediennutzungsverhalten grundlegend verändert und die klassischen Medien in Bedrängnis gebracht. Und trotzdem liegt die Zukunft des Digitalen im gedruckten Produkt, ist sich Andrew Davis sicher.
mehr

Aktuell bei Top 10

Die zehn schönsten Malbücher für Erwachsene

Malbücher für Erwachsene erobern derzeit weltweit die Bestseller-Listen. Spätestens nach dem Erfolg des Malbuchs "Mein verzauberter Garten"der Schottin Johanna Basford war der Trend bei Erwachsenen angekommen, die auf der Suche nach Entspannung nach dem Buntstift greifen. In unserem Ranking haben wir die zehn für uns schönsten Malbücher zusammengestellt.
mehr

Druck&Medien Awards 2016 – Get-together und Dinner

CGI – So sieht die Zukunft der Bildbearbeitung aus

Umfrage

Veranstaltet Ihr Unternehmen eine Mitarbeiter-Weihnachtsfeier?

Jetzt abstimmen

Kommentare

Services

Bitte warten...