Weiterempfehlen Drucken

Agenda und Redner für Seybold Amsterdam 2003 bekanntgegeben

Erste europäische Konferenz mit Schwerpunkt auf PDF, JDF und Content Management

James King von Adobe und Björn Zitting von IKEA Catalogue
Services AB sollen laut den Organisatoren die Hauptredner
beim PDF Summit werden, einer zweitägigen
Ankerveranstaltung innerhalb der Seybold Seminars
Amsterdam 2003 vom 11. bis 13. Juni.
Dabei wird James C. King, leitender Wissenschaftler bei
Adobe Systems und maßgeblich an der Entwicklung neuer
Produkte und Funktionen für existierende Lösungen
beteiligt, über Herausforderungen und erzielte Erfolge von
Acrobat und PDF in den letzten 10 Jahren sprechen. Die
jährliche Produktion von über 110 Millionen IKEA-
Katalogen in 45 Ausgaben und 20 Sprachen für 32 Länder
wird Björn Zitting, Development Manager bei IKEA
Catalogue Services AB, schildern. Besonderes Augenmerk
der Rede liegt dabei darauf, wie sich Dateiformate, Design-
und Druckvorstufenanwendungen verändern müssen, um
den wachsenden Anforderungen an effiziente Workflows
gerecht zu werden.
Weiterhin umfasst die Agenda der Seybold Seminars
Amsterdam 2003 die Teilbereiche Seybold-Gilbane Content
Management Intensive und Seybold CIP4 JDF Intensive, die
jeweils am ersten Konferenztag stattfinden. Die Seybold-
Gilbane Content Management Intensive soll einen schnellen
Einstieg in den Bereich Content Management bieten,
wähend die Seybold CIP4 JDF Intensive behandelt, wie sich
JDF für den Datenaustausch zwischen verschiedenen
Anwendungen und Systemen eignet und wie sich hiermit
individuelle Workflow-Lösungen realisieren lassen.

Anzeige

Firmen-Suche

Leserkommentare

Noch keine Kommentare. Geben Sie den Ersten ab!

print.de-News jetzt auch per Whatsapp

Druck&Medien Awards 2017 - die Gewinner

Die besten Events von print.de – Jetzt Tickets ordern!

Jetzt NEU

Die print.de-Karte der wichtigen Branchenkontakte

Mehr Details zu den einzelnen Anbietern in Ihrer aktuellen Ausgabe des Deutschen Druckers unter Service/Das Branchenverzeichnis A-Z
mehr

Top-Themen

Geschäftsführer Christian Aumüller (Aumüller Druck) hinterfragt den ökologischen Sinn von Forstwirtschaftszertifikaten für Druckereien.

"Fürs FSC/PEFC-Zertifikat werden Druckereien ordentlich gegängelt!"

Am Rande eines Interviews mit „print.de“ über das Engagement der Industriedruckerei Aumüller Druck in Regensburg in Sachen betrieblicher Umweltschutz berichtete Geschäftsführer Christian Aumüller über seine jahrelangen Praxiserfahrungen mit der FSC/PEFC-Zertifizierung und hinterfragt deren Sinnhaftigkeit für die Druckindustrie.
mehr

Ganz so unbedeutend ist die Druckbranche gar nicht

Wenn das Geschäft einer Druckerei nicht mehr auskömmlich ist, hört man immer wieder dieselben Begründungen: „Das Internet macht uns das Leben schwer.“ Oder: „Wegen des ruinösen Preiskampfes haben wir keine Chance.“ Warum solche negativen Statements der Printbranche nicht gerecht werden und warum Zeitschriften als Premiumprodukte auch häufiger als alle zwei Monate erscheinen können, erläutert Bernhard Niemela, Geschäftsführer Deutscher Drucker.
mehr

Aktuell bei Top 10

Die 10 besten Schriften 2016

Das sind die 10 besten Schriften des Jahres 2016 – zumindest wenn es nach der britischen Type Foundry "HypeForType" geht. Das britische Versandhaus für Schriften hat die aus seiner Sicht besten Schriften des vergangenen Jahres gekürt.
mehr

Druck&Medien Awards 2017 – Get-together und Dinner

Druck&Medien Awards 2017 – Die Verleihung

Umfrage

Verschenken auch Sie personalisiert gedruckte Produkte zu Weihnachten?

Jetzt abstimmen

Kommentare

Services

Bitte warten...