Weiterempfehlen Drucken

Agfa: 185 Anwender auf Apogee User Conference

Workflow-Management

Am 18. September 2002 ging im belgischen Gent die dritte internationale Apogee User Conference zu Ende. Auf der von Agfa veranstalteten dreitägigen Konferenz hatten sich 185 Apogee-Anwender aus 21 Ländern getroffen, um über aktuelle Anforderungen an das Workflow-Management zu diskutieren. Die Technologiepartner Adobe Systems, Enfocus, HP und Scenicsoft boten gemeinsam mit Agfa Einblicke in die nächste Generation von Systemen zur Workflow-Automatisierung. Unter dem Konferenzmotto 'Focus on Automation' zeigte Agfa auf, wie wichtig das Automatisieren der Arbeitsabläufe in der grafischen Produktion für unternehmerisches Wachstum geworden ist.
Mehrere Apogee-Anwender berichteten von ihren Erfahrungen mit durchgängig automatisierten Workflows.
Großes Interesse hatten die Teilnehmer insbesondere an den 'Technologielabors', wo sie gemeinsam mit anderen Apogee-Anwendern und Fachleuten von Agfa Lösungen für ihre aktuellen Anforderungen finden konnten. Peter Mills, Geschäftsführer von First In Print aus Albany bei Auckland in Neuseeland: 'Die Vorträge haben mir geholfen, meinen eigenen Arbeitsstil zu überdenken. Dank dieser Veranstaltung werden wir künftig wirtschaftlicher arbeiten können.' Andererseits gaben viele der angereisten Apogee-Anwender wertvolle Anregungen, das Informationsangebot auf künftigen Apogee User Conferences noch zu erweitern.

Anzeige

Firmen-Suche

Leserkommentare

Noch keine Kommentare. Geben Sie den Ersten ab!

Weitere News

Walter Digital investiert in Inkjet-Rollendrucksystem von Ricoh

Die Ricoh Pro VC60000 soll die Vorteile von Offset und Digitaldruck miteinander kombinieren

Die Walther Digital GmbH in Korntal-Münchingen erweitert ihren Maschinenpark um ein Inkjet-Rollendrucksystem. Mit der Pro VC60000 von Ricoh will das Unternehmen, das sich auf die Produktion von Mailing, Point-of-Sale-Materialien, Marketingunterlagen und Manuals spezialisiert hat, seinen Kunden künftig eine Drucktechnologie anbieten, die laut Geschäftsführer Axel Walter die Qualität und Materialvielfalt des Offsetdrucks mit der Versionsvielfalt und Flexibilität des Digitaldrucks miteinander kombinieren soll.

» mehr

Druck&Medien Awards 2016: After-Show-Party

Jetzt NEU

Die print.de-Karte der wichtigen Branchenkontakte

Mehr Details zu den einzelnen Anbietern in Ihrer aktuellen Ausgabe des Deutschen Druckers unter Service/Das Branchenverzeichnis A-Z
mehr

Top-Themen

Deutliche Passerprobleme und Streifenbildungen bei den Druckmustern von Landa.

Landa: viel Show um Nichts?

Wie bereits 2012 glänzt Landa Digital Printing auch auf der Drupa 2016 mit einer fulminanten Show. Die Ankündigungen, dass die Nanografie qualitativ neue Maßstäbe setzen würde, hält aber keiner ernsthaften Betrachtung Stand. An keinem der von uns besuchten Drupa-Stände haben wir schwächere Druckmuster gesehen als bei Landa.
mehr

Zukunft des Digitalen ist Print

17 neue Internetseiten gehen in jeder Sekunde online und auf jeder von Ihnen werden riesige Mengen Content veröffentlicht. Ohne Zweifel: das World Wide Web und die Entwicklung der mobilen Devices haben das Mediennutzungsverhalten grundlegend verändert und die klassischen Medien in Bedrängnis gebracht. Und trotzdem liegt die Zukunft des Digitalen im gedruckten Produkt, ist sich Andrew Davis sicher.
mehr

Aktuell bei Top 10

Die zehn schönsten Malbücher für Erwachsene

Malbücher für Erwachsene erobern derzeit weltweit die Bestseller-Listen. Spätestens nach dem Erfolg des Malbuchs "Mein verzauberter Garten"der Schottin Johanna Basford war der Trend bei Erwachsenen angekommen, die auf der Suche nach Entspannung nach dem Buntstift greifen. In unserem Ranking haben wir die zehn für uns schönsten Malbücher zusammengestellt.
mehr

Druck&Medien Awards 2016 – Get-together und Dinner

CGI – So sieht die Zukunft der Bildbearbeitung aus

Umfrage

Planen Sie, 2017 neues Personal einzustellen?

Jetzt abstimmen

Kommentare

Services

Bitte warten...