Weiterempfehlen Drucken

Bagel Roto-Offset: Apogee-Upgrade und neuer Großformat-Belichter

Effizienz erhöht dank automatischem Ausschießen und 64-Bit-Verarbeitung
 

Markus Permesang, Geschäftsführer bei Bagel Roto-Offset, am neuen 48-Seiten-CtP-Belichter Agfa Avalon N48.

Durch die Installation und Nutzung des Apogee-8.0-PDF-Workflows von Agfa Graphics mit automatischem Ausschießen und 64-Bit-Verarbeitung will die Rollenoffsetdruckerei Bagel Roto-Offset in Meineweh (bei Leipzig) ihre Produktionseffizienz steigern. Neu bei Bagel Roto-Offset ist auch der CtP-Belichter Avalon N48.

Apogee läuft nativ unter 64-Bit Windows-Server-Betriebssystemen. Druckereien sollten somit optimal von der Verarbeitungsleistung des gesamten Systems profitieren. Sie können, laut Hersteller, die verfügbare Hardware optimal einsetzen und die Möglichkeiten von Virtualisierung in vollem Umfang nutzen.

Zu den neuen Funktionen in Apogee gehört die Ausschieß-Software (Imposition) von Agfa Graphics für den Rollendruck. Das automatische Ausschießen für den Rollendruck basiert, anders als im Bogenoffset (CIP4-Falzkatalog), auf Produktionsplänen für Rollendruckmaschinen. Solche Produktionspläne sind für alle Rollendruckmaschinen erhältlich und beschreiben den kompletten Funktionsumfang der Verarbeitung, einschließlich Schneiden, Rillen, Falzen und Binden. Laut Agfa Graphics berücksichtigt Apogee alle Parameter für ein bestmögliches Ausschießen.

Die ersten Eindrücke von Jörn Knabe, Leiter der Druckvorstufe bei Bagel Roto-Offset, nach der Installation von Apogee 8.0: „Die Ausschieß-Lösung entlastet uns bei der Alltagsarbeit, denn jetzt berechnet Apogee das Ausschießen anhand festgelegter Ausschießschemata unserer Rollendruckmaschine.“ Bagel Roto-Offset hat eine 96-Seiten-Rollenoffsetdruckmaschine von manroland für den Druck von Beilagen und Beiheftern installiert.

Eine wichtige Vorarbeit war das so genannte Upscaling des gesamten „very very large format“-Druckvorstufen-Workflows für sehr große Formate. Die wesentlichen Komponenten dieser voll automatisierten Produktionskonfiguration für den Druck hoher Auflagen sind der neue CtP-Belichter Avalon N48 von Agfa Graphics, mit dem Bagel Roto-Offset Druckplatten im 48-Seiten-Format belichten kann, und das neueste Upgrade für den Apogee Prepress-Workflow.

Anzeige

Leserkommentare

Noch keine Kommentare. Geben Sie den Ersten ab!

Weitere News

Heer Gruppe nimmt Inkjetrolle Ricoh pro VC60000 offiziell in Betrieb

Umsatz und Gewinn des Digitalgeschäfts soll gesteigert werden

Im Februar begannen die Aufbauarbeiten, nun hat die zur Heer Gruppe gehörende Walter Digital GmbH die neue Inkjetrolle Pro VC60000 von Ricoh offiziell in Betrieb genommen. Mit der Investition erweitert das Unternehmen aus Korntal-Münchingen seine Digitaldruck-Kapazitäten unter dem Dach von Körner Druck am Standort Sindelfingen, wo auch der Rollenoffset-Druck der Unternehmensgruppe zu finden ist.

» mehr

Druck&Medien Awards 2016: After-Show-Party

Jetzt NEU

Die print.de-Karte der wichtigen Branchenkontakte

Mehr Details zu den einzelnen Anbietern in Ihrer aktuellen Ausgabe des Deutschen Druckers unter Service/Das Branchenverzeichnis A-Z
mehr

Top-Themen

Geschäftsführer Christian Aumüller (Aumüller Druck) hinterfragt den ökologischen Sinn von Forstwirtschaftszertifikaten für Druckereien.

"Fürs FSC/PEFC-Zertifikat werden Druckereien ordentlich gegängelt!"

Am Rande eines Interviews mit „print.de“ über das Engagement der Industriedruckerei Aumüller Druck in Regensburg in Sachen betrieblicher Umweltschutz berichtete Geschäftsführer Christian Aumüller über seine jahrelangen Praxiserfahrungen mit der FSC/PEFC-Zertifizierung und hinterfragt deren Sinnhaftigkeit für die Druckindustrie.
mehr

Ganz so unbedeutend ist die Druckbranche gar nicht

Wenn das Geschäft einer Druckerei nicht mehr auskömmlich ist, hört man immer wieder dieselben Begründungen: „Das Internet macht uns das Leben schwer.“ Oder: „Wegen des ruinösen Preiskampfes haben wir keine Chance.“ Warum solche negativen Statements der Printbranche nicht gerecht werden und warum Zeitschriften als Premiumprodukte auch häufiger als alle zwei Monate erscheinen können, erläutert Bernhard Niemela, Geschäftsführer Deutscher Drucker.
mehr

Aktuell bei Top 10

Die 10 besten Schriften 2016

Das sind die 10 besten Schriften des Jahres 2016 – zumindest wenn es nach der britischen Type Foundry "HypeForType" geht. Das britische Versandhaus für Schriften hat die aus seiner Sicht besten Schriften des vergangenen Jahres gekürt.
mehr

Druck&Medien Awards 2016 – Get-together und Dinner

CGI – So sieht die Zukunft der Bildbearbeitung aus

Umfrage

Als wie sicher empfinden Sie die Schutzmaßnahmen rund um ihr Unternehmensnetzwerk?

Jetzt abstimmen

Kommentare

Services

Bitte warten...