Weiterempfehlen Drucken

Apple übernimmt den Augmented-Reality-Spezialisten Metaio

In beeindruckenden Projekten mit Druckpartnern erweckte Metaio in den letzten Jahren mehrfach Gedrucktes zum Leben
 

Sorgte 2013 für Aufsehen: Mit AR-Technologie und einer virtuellen Platzierungs-App verband Metaio die Printwelt des Ikea-Katalogs mit den realen Produktplatzierungswünschen der Ikea-Kunden zuhause.

Nach übereinstimmenden Medieninformationen hat der Technologiekonzern Apple das deutsche Start-up-Unternehmen Metaio (München) gekauft. Die Metaio GmbH ist ein Software-Anbieter, der sich auf den Bereich Augmented Reality (AR) spezialisiert hat. In der Druckindustrie ist das Unternehmen nicht erst seit seiner Anwendung für den schwedischen Ausstattungskonzern Ikea bekannt, für dessen Katalog Metaio im Jahr 2013 eine App realisierte, mit der sich 3D-Modelle der Ikea-Produkte per AR virtuell in die privaten Wohnräume platzieren ließen.

Augmented Reality verbindet Ansichten der realen Welt mit digitalen Informationen. Schon 2010 hatte Metaio mittels Augmented Reality das SZ-Magazin zum Leben erweckt und gilt deswegen nicht zu Unrecht als einer der Pioniere dieser Technologie. Apple hat den Kauf des Münchner Unternehmens noch nicht wirklich bestätigt, laut Wirtschaftswoche Online war aber vor den Spekulationen am Donnerstagabend im Internet ein Register-Auszug aufgetaucht, in dem Apple als Metaio-Gesellschafter aufgeführt war. Einige Tage zuvor soll Metaio auf seiner Homepage bereits den Verkaufsstopp seiner Software angekündigt haben.

Wie es mit Metaio unter dem Dach von Apple weitergeht, ist fraglich. Einige der Firmen verschwänden vom Markt und ihre Produkte würden in Apple-Dienste integriert, so WiWo Online, andere (wie etwa der Kopfhörer-Anbieter Beats) blieben mit der eigenen Marke präsent.

Anzeige

Mehr zum Thema

Leserkommentare

Noch keine Kommentare. Geben Sie den Ersten ab!

Weitere News

Linde investiert in Großformatdrucker HP Pagewide XL 8000

Unternehmen stellt die Produktion von LED auf Inkjettechnologie von HP um

Die Linde AG Engineering Division (Pullach bei München) hat eine HP Pagewide XL 8000 Druckmaschine inklusive einer Online-Faltmaschine in Betrieb genommen. Der neue Drucker ersetzt drei der bisherigen Maschinen und soll die Arbeitsabläufe beim Druckvorgang hinsichtlich Kosten und Produktivität optimieren.

» mehr

Neu bei YouTube: Luftbefeuchtung

Eine optimale Luftfeuchte ist für Druckereien ein wichtiger Produktionsfaktor. Ohne eine zusätzliche Luftbefeuchtung entstehen Probleme im Materialdurchlauf und in der Qualitätssicherung. Schauen Sie sich jetzt das Video an.
mehr

Druck&Medien Awards 2016: After-Show-Party

Jetzt NEU

Die print.de-Karte der wichtigen Branchenkontakte

Mehr Details zu den einzelnen Anbietern in Ihrer aktuellen Ausgabe des Deutschen Druckers unter Service/Das Branchenverzeichnis A-Z
mehr

Top-Themen

Deutliche Passerprobleme und Streifenbildungen bei den Druckmustern von Landa.

Landa: viel Show um Nichts?

Wie bereits 2012 glänzt Landa Digital Printing auch auf der Drupa 2016 mit einer fulminanten Show. Die Ankündigungen, dass die Nanografie qualitativ neue Maßstäbe setzen würde, hält aber keiner ernsthaften Betrachtung Stand. An keinem der von uns besuchten Drupa-Stände haben wir schwächere Druckmuster gesehen als bei Landa.
mehr

Zukunft des Digitalen ist Print

17 neue Internetseiten gehen in jeder Sekunde online und auf jeder von Ihnen werden riesige Mengen Content veröffentlicht. Ohne Zweifel: das World Wide Web und die Entwicklung der mobilen Devices haben das Mediennutzungsverhalten grundlegend verändert und die klassischen Medien in Bedrängnis gebracht. Und trotzdem liegt die Zukunft des Digitalen im gedruckten Produkt, ist sich Andrew Davis sicher.
mehr

Aktuell bei Top 10

Die 10 besten Schriften 2016

Das sind die 10 besten Schriften des Jahres 2016 – zumindest wenn es nach der britischen Type Foundry "HypeForType" geht. Das britische Versandhaus für Schriften hat die aus seiner Sicht besten Schriften des vergangenen Jahres gekürt.
mehr

Druck&Medien Awards 2016 – Get-together und Dinner

CGI – So sieht die Zukunft der Bildbearbeitung aus

Umfrage

Kommen auch in Ihrem Unternehmen Luftbefeuchtungsanlagen zum Einsatz?

Jetzt abstimmen

Kommentare

Services

Bitte warten...