Weiterempfehlen Drucken

„Arche der Hoffnung“ jetzt auch als Malbuch

Wurzel Mediengruppe unterstützt Stiftung mit großzügiger Spende – Malbücher der „Olgäle-Stiftung für das kranke Kind“ kostenlos gedruckt
 

Am vergangenen Montag wurde das erste Druckexemplar feierlich an Dr. Stefanie Schuster, Präsidentin der „Olgäle-Stiftung für das kranke Kind e.V.“ übergeben. Unser Bild zeigt v. l. Agenturchefin Fiona Beenker, Bürgermeister Werner Wölfle, Dr. Stefanie Schuster, die kleine Livia und Medienunternehmer Heinz Wurzel.

Tierfiguren des bekannten Trickfilmregisseurs Prof. Andreas Hykade dienen im neuen Olgahospital in Stuttgart als Leitsystem und Orientierungshilfe für die kranken Kinder. Jetzt gibt es die possierlichen Tierchen aus der „Arche der Hoffnung“ auch als Malbuch. Das hat der Waiblinger Medienunternehmer Heinz Wurzel möglich gemacht, der das Malbuch der „Olgäle-Stiftung für das kranke Kind e.V.“ kostenlos in einer Auflage von 4.500 Exemplaren gedruckt hat.

„Die Unterstützung des Olgäle ist für uns eine Herzensangelegenheit. Wir wollen mit dem Malbuch dazu beitragen, den Kindern ihren Klinikaufenthalt möglichst abwechslungsreich zu gestalten und weiter für die gute Sache Spenden zu sammeln“, erklärt Heinz Wurzel. Das Malbuch gibt es für 2,50 Euro in der Bibliothek des Olgäle zu kaufen. Die Gestaltung des Malbuches hatte die Stuttgarter Werbeagentur Beenker & Kollegen honorarfrei übernommen. 

Neben dem Malbuch hat die Wurzel Mediengruppe auch kostenlos fast 350.000 Flyer der Olgäle Stiftung gedruckt, in denen zu weiteren Spenden aufgerufen wird. Ziel der Olgäle-Stiftung ist es, mit den Spenden in der Kinderklinik eine kindgerechte Atmosphäre zu schaffen, die psychosoziale Betreuung zu verbessern und den Erwerb von medizinischem Gerät zu unterstützen. Die Flyer sind den Gelben Seiten, dem Telefonbuch für die Region Stuttgart und nach den Sommerferien dem Amtsblatt der Stadt Stuttgart beigelegt.

Die Wurzel Mediengruppe zählt mit insgesamt neun in der Gruppe vereinten Firmen zu den zehn größten Akzidenzdruckern in Baden-Württemberg. Sie deckt alle Sparten des Druck- und Mediengewerbes ab. So ist die Gmähle-Scheel Print-Medien GmbH im Bereich Bogen- und Rollenoffset angesiedelt. Dazu kommen u.a. die Wurzel Medien GmbH für den Geschäftsbereich Rendering, CGI, Augmented Reality und Apps. Die Dr. Cantz’sche Druckerei Medien GmbH ist im Bogenoffsetdruck im Bereich hochwertiger Broschüren und Bücher, vor allem von Kunstbüchern, positioniert. Die Wurzel Mediengruppe verfügt über 34 Bogenoffset-Druckwerke im Format 3B (70 x 100 cm) und fünf Rollenoffset-Druckmaschinen. Für Kleinauflagen stehen Digitaldruck-Maschinen zur Verfügung. Das Unternehmen beschäftigt 270 Mitarbeiter.

Anzeige

Firmen-Suche

Leserkommentare

Noch keine Kommentare. Geben Sie den Ersten ab!

Weitere News

Bizerba baut Druckerflotte mit fünf HP Indigo WS6800 aus

Etiketten sollen an verschiedenen Standorten im Digitaldruck möglichst identisch gedruckt werden

Die Bizerba Labels & Consumables GmbH, Herstellerin von Etiketten und Verbrauchsmaterialien und Tochtergesellschaft der international tätigen Bizerba-Unternehmensgruppe, hat in insgesamt fünf HP Indigo WS6800 investiert. Die Rollen-Digitaldruckmaschinen sind zwischen Mai und September an den Firmen-Standorten Bochum, Wien und Baltimore, USA, installiert worden. Neben der Druckqualität hat nach Aussage des Unternehmens vor allem die Möglichkeit, Produktionsprozesse zwischen verschiedenen Standorten flexibel aufzuteilen, zur Investitionsentscheidung für die HP-Maschinen geführt. Bizerba produziert bereits seit 2005 Etiketten im Digitaldruck.

» mehr

Druck&Medien Awards 2016: After-Show-Party

Jetzt NEU

Die print.de-Karte der wichtigen Branchenkontakte

Mehr Details zu den einzelnen Anbietern in Ihrer aktuellen Ausgabe des Deutschen Druckers unter Service/Das Branchenverzeichnis A-Z
mehr

Top-Themen

Deutliche Passerprobleme und Streifenbildungen bei den Druckmustern von Landa.

Landa: viel Show um Nichts?

Wie bereits 2012 glänzt Landa Digital Printing auch auf der Drupa 2016 mit einer fulminanten Show. Die Ankündigungen, dass die Nanografie qualitativ neue Maßstäbe setzen würde, hält aber keiner ernsthaften Betrachtung Stand. An keinem der von uns besuchten Drupa-Stände haben wir schwächere Druckmuster gesehen als bei Landa.
mehr

Zukunft des Digitalen ist Print

17 neue Internetseiten gehen in jeder Sekunde online und auf jeder von Ihnen werden riesige Mengen Content veröffentlicht. Ohne Zweifel: das World Wide Web und die Entwicklung der mobilen Devices haben das Mediennutzungsverhalten grundlegend verändert und die klassischen Medien in Bedrängnis gebracht. Und trotzdem liegt die Zukunft des Digitalen im gedruckten Produkt, ist sich Andrew Davis sicher.
mehr

Aktuell bei Top 10

Die zehn schönsten Malbücher für Erwachsene

Malbücher für Erwachsene erobern derzeit weltweit die Bestseller-Listen. Spätestens nach dem Erfolg des Malbuchs "Mein verzauberter Garten"der Schottin Johanna Basford war der Trend bei Erwachsenen angekommen, die auf der Suche nach Entspannung nach dem Buntstift greifen. In unserem Ranking haben wir die zehn für uns schönsten Malbücher zusammengestellt.
mehr

Druck&Medien Awards 2016 – Get-together und Dinner

CGI – So sieht die Zukunft der Bildbearbeitung aus

Umfrage

Veranstaltet Ihr Unternehmen eine Mitarbeiter-Weihnachtsfeier?

Jetzt abstimmen

Kommentare

Services

Bitte warten...