Weiterempfehlen Drucken

BVDM-Leitfaden „Kurzarbeit und Kurzarbeitergeld" in neuer Auflage

Für Mitglieder ist aktuelle Fassung kostenlos als PDF erhältlich

Die neue Auflage des BVDM-Leitfadens „Kurzarbeit und Kurzarbeitergeld" ist für Mitglieder als kostenloses PDF erhältlich.

Der Bundesverband Druck und Medien (BVDM) hat den Leitfaden „Kurzarbeit und Kurzarbeitergeld“ grundlegend überarbeitet. Wie der Verband mitteilte, haben sich die Bedingungen für den Bezug von Kurzarbeitergeld zu Beginn des Jahres 2012 wesentlich geändert.

Die Kurzarbeit hat sich laut BVDM in den letzten Jahren als ein Instrument zur Sicherung von Arbeitsplätzen in wirtschaftlich schwierigen Zeiten bewährt. Der Leitfaden stellt die Voraussetzungen für die Einführung von Kurzarbeit und die Gewährung von Kurzarbeitergeld auf Grund der aktuellen Rechtslage (Stand Februar 2012) in Betrieben der Druck- und Medienindustrie ausführlich und praxisorientiert dar.

Die Berechnung des Kurzarbeitergeldes sowie der Sozialversicherungsbeiträge werden an Hand von Beispielen verdeutlicht. Ein eigener Abschnitt berücksichtigt besondere Fallgestaltungen bei der Kurzarbeit und gibt Aufschluss darüber, was z.B. bei Arbeitszeitflexibilisierung, Urlaub oder Altersteilzeit zu beachten ist. Neben den maßgeblichen Gesetzestexten enthält der Leitfaden Mustervereinbarungen zur Kurzarbeit mit Arbeitnehmern und Betriebsrat, Tabellen zur Berechnung des Kurzarbeitergeldes, Musterformulare für die Anzeige des Arbeitsausfalls und den Leistungsantrag sowie ein Beispiel für die Glaubhaftmachung der Anspruchsvoraussetzungen für das Kurzarbeitergeld gegenüber der Arbeitsagentur.

Die aktualisierte Fassung können Mitgliedsunternehmen der Verbände der Druck- und Medienindustrie als PDF kostenlos bei ihrer Verbandsgeschäftsstelle oder unter www.point-online.de anfordern. Das 87-seitige PDF (Art.-Nr. 81020) ist auch für Nichtmitglieder zum Preis von 39 Euro zzgl. MwSt. erhältlich.

Anzeige

Firmen-Suche

Leserkommentare

Noch keine Kommentare. Geben Sie den Ersten ab!

Druck&Medien Awards 2016: After-Show-Party

Jetzt NEU

Die print.de-Karte der wichtigen Branchenkontakte

Mehr Details zu den einzelnen Anbietern in Ihrer aktuellen Ausgabe des Deutschen Druckers unter Service/Das Branchenverzeichnis A-Z
mehr

Top-Themen

Deutliche Passerprobleme und Streifenbildungen bei den Druckmustern von Landa.

Landa: viel Show um Nichts?

Wie bereits 2012 glänzt Landa Digital Printing auch auf der Drupa 2016 mit einer fulminanten Show. Die Ankündigungen, dass die Nanografie qualitativ neue Maßstäbe setzen würde, hält aber keiner ernsthaften Betrachtung Stand. An keinem der von uns besuchten Drupa-Stände haben wir schwächere Druckmuster gesehen als bei Landa.
mehr

Zukunft des Digitalen ist Print

17 neue Internetseiten gehen in jeder Sekunde online und auf jeder von Ihnen werden riesige Mengen Content veröffentlicht. Ohne Zweifel: das World Wide Web und die Entwicklung der mobilen Devices haben das Mediennutzungsverhalten grundlegend verändert und die klassischen Medien in Bedrängnis gebracht. Und trotzdem liegt die Zukunft des Digitalen im gedruckten Produkt, ist sich Andrew Davis sicher.
mehr

Aktuell bei Top 10

Die zehn schönsten Malbücher für Erwachsene

Malbücher für Erwachsene erobern derzeit weltweit die Bestseller-Listen. Spätestens nach dem Erfolg des Malbuchs "Mein verzauberter Garten"der Schottin Johanna Basford war der Trend bei Erwachsenen angekommen, die auf der Suche nach Entspannung nach dem Buntstift greifen. In unserem Ranking haben wir die zehn für uns schönsten Malbücher zusammengestellt.
mehr

Druck&Medien Awards 2016 – Get-together und Dinner

CGI – So sieht die Zukunft der Bildbearbeitung aus

Umfrage

Veranstaltet Ihr Unternehmen eine Mitarbeiter-Weihnachtsfeier?

Jetzt abstimmen

Kommentare

Services

Bitte warten...