Weiterempfehlen Drucken

Falkemedia verkauft in sechs Tagen 6000 Print-Abos via Facebook

Beachtlicher Start für Thermomix-Magazin "Mein Thermo"
 

Über 6000 Print-Abos in gerade mal sechs Tagen: Das Magazin "Mein Thermo" hat offenbar den Nerv seiner Zielgruppe getroffen.

Der Hype um die Küchenmaschine Thermomix ist offenbar ungebrochen. Allein 2015 wurden in Deutschland rund 400.000 Stück verkauft und damit doppelt so viel wie im Jahr zuvor. Der Gesamtumsatz des Herstellers Vorwerk wuchs innerhalb von vier Jahren um rund eine Milliarde auf rund 3,5 Milliarden Euro. Jetzt hat der Kieler Verlag Falkemedia das Heft zur Küchenfee herausgebracht – und damit gezeigt, wie gut Print wirken kann, wenn es den Nerv der Zielgruppe trifft.

Das 116 Seiten starke Magazin "Mein Thermo" erschien mit einer Startauflage von knapp 100.000 Exemplaren. Nach gerade mal sechs Tagen war diese Auflage ausverkauft und 6000 Leser hatten ein Abo für das zweimonatlich erscheinende Heft abgeschlossen.

Grund für diesen beachtlichen Erfolg war nach Angaben der Plattform Online Marketing Rockstars vor allem ein ausgefeiltes Marketing via Facebook, das bereits im Vorfeld des Launchs begann. So wurde unter anderem ein Foto der ersten Doppelseite gepostet. Ein Video, das durch das Heft führt, hatte über 84.000 Aufrufe. Stand heute verzeichnet die von Falkemedia betriebene Facebook-Seite "Mein Thermo" 83.624 Fans. Hinzu kommt eine rege Themomix-Community, die sich in verschiedenen Facebook-Gruppen über das Küchengerät austauscht – und fleißig die Meldungen über das neue Magazin verbreitet. Allein die offiziele Fanseite des Herstellers Vorwerk hat über 260.000 Fans.

Falkemedia hat dank dieses Erfolgs gerade ein kleines Luxusproblem: Das Heft ist ausverkauft, weshalb einige der Abonnenten zunächst nur einen Gutschein zugeschickt bekommen haben, den sie am Kiosk gegen ein Heft ihrer Wahl umtauschen konnten. Allerdings war das Magazin vielerorts ebenfalls bereits vergriffen. Ob der Verlag bei der zweiten Ausgabe die Auflage erhöht, sei bislang allerdings noch unklar.

meedia.de, Online marketing Rockstars

Anzeige

Firmen-Suche

Leserkommentare

Noch keine Kommentare. Geben Sie den Ersten ab!

Weitere News

BVDM: Baldige Umstellung auf neue Druckbedingungen empfohlen

Farbunterschiede bei Proofs – Bundesverband Druck und Medien appelliert an die Branche zur Umstellung auf die neuen Standard-Profile, Lichtquellen ...

Um das Problem der Farbunterschiede auf Papieren mit optischen Aufhellern (engl. OBAs, „Optical Brightening Agents“) unter Normlichtquellen zu umgehen, liegt seit kurzem das vollständige Lösungspaket vor. Der Bundesverband Druck und Medien (BVDM) empfiehlt Agenturen, Verlagen, Druckereien und Endkunden die baldige Umstellung auf die neuen Standard-Profile, Lichtquellen und Proofpapiere, wie der BVDM aktuell meldet.

» mehr

Druck&Medien Awards 2016: After-Show-Party

Jetzt NEU

Die print.de-Karte der wichtigen Branchenkontakte

Mehr Details zu den einzelnen Anbietern in Ihrer aktuellen Ausgabe des Deutschen Druckers unter Service/Das Branchenverzeichnis A-Z
mehr

Top-Themen

Deutliche Passerprobleme und Streifenbildungen bei den Druckmustern von Landa.

Landa: viel Show um Nichts?

Wie bereits 2012 glänzt Landa Digital Printing auch auf der Drupa 2016 mit einer fulminanten Show. Die Ankündigungen, dass die Nanografie qualitativ neue Maßstäbe setzen würde, hält aber keiner ernsthaften Betrachtung Stand. An keinem der von uns besuchten Drupa-Stände haben wir schwächere Druckmuster gesehen als bei Landa.
mehr

Zukunft des Digitalen ist Print

17 neue Internetseiten gehen in jeder Sekunde online und auf jeder von Ihnen werden riesige Mengen Content veröffentlicht. Ohne Zweifel: das World Wide Web und die Entwicklung der mobilen Devices haben das Mediennutzungsverhalten grundlegend verändert und die klassischen Medien in Bedrängnis gebracht. Und trotzdem liegt die Zukunft des Digitalen im gedruckten Produkt, ist sich Andrew Davis sicher.
mehr

Aktuell bei Top 10

Die zehn schönsten Malbücher für Erwachsene

Malbücher für Erwachsene erobern derzeit weltweit die Bestseller-Listen. Spätestens nach dem Erfolg des Malbuchs "Mein verzauberter Garten"der Schottin Johanna Basford war der Trend bei Erwachsenen angekommen, die auf der Suche nach Entspannung nach dem Buntstift greifen. In unserem Ranking haben wir die zehn für uns schönsten Malbücher zusammengestellt.
mehr

Druck&Medien Awards 2016 – Get-together und Dinner

CGI – So sieht die Zukunft der Bildbearbeitung aus

Umfrage

Veranstaltet Ihr Unternehmen eine Mitarbeiter-Weihnachtsfeier?

Jetzt abstimmen

Kommentare

Services

Bitte warten...