Weiterempfehlen Drucken

Bergische Universität druckt jetzt auch auf einer Xerox iGen3

Beim 52. Wissenschaftlichen Kolloquium ist die Digitaldruckmaschine offiziell eingeweiht worden

Bei der offiziellen Inbetriebnahme der Xerox iGen3 an der BUW (v.l.): Prof. Dr. Lambert T. Koch, BUW-Rektor; Albert Brenner, Xerox GmbH; Prof. Dr.-Ing. Ulrich Jung, BUW. 

Der Studiengang Druck- und Medientechnologie der Bergischen Universität Wuppertal (BUW) hat eine Kooperation mit der Xerox GmbH (Neuss) begonnen. Im Rahmen des kürzlich an der BUW veranstalteten 52. Wissenschaftlichen Kolloquiums Open Digital Lab ist eine Digitaldruckmaschine des Typs iGen3 von Xerox im Drucklabor der Hochschule offiziell eingeweiht worden

Der Digitaldruck ist auch an der Uni Wuppertal ein wichtiges Thema. Im Zusammenhang mit der Inbetriebnahme der Maschine stellte der Organisator des WK (Wissenschaftlichen Kolloquiums) Prof. Dr.-Ing. Ulrich Jung als Nachfolger von Prof. Rudi Riedl, dem Begründer des Wissenschaftlichen Kolloquiums, die wichtigsten Forschungsschwerpunkte seiner Arbeit vor. Hierzu gehören im Bereich Digital- und Offsetdruck gleichermaßen das Thema der Fälschungssicherheit – hier am Beispiel der Evaluierung von Sicherheitsmerkmalen für die künftigen Zeugnisse der Bergischen Universität –, die Öko-Bilanzierung von Druckprodukten, das Drucken funktionaler Schichten wie beispielsweise OLEDs (organische LEDs) sowie UV-Druck und Veredelung. 

Anzeige

Firmen-Suche

Leserkommentare

Noch keine Kommentare. Geben Sie den Ersten ab!

Weitere News

Vorschau Deutscher Drucker 14/2017: Verpackungsproduktion

Demnächst in Ihrem Briefkasten und ab sofort im print.de-Shop bestellbar

Hochwertige Verpackungen sind äußerst gefragt. Doch erst am Point-of-Sale entscheidet es sich, ob die Materialien, die Veredelung und die Verpackungsart den Kunden ansprechen. Damit dies gelingt, berichtet Deutscher Drucker in seinem Schwerpunktthema der Ausgabe 14/2017 über aktuelle Neuheiten, spannende Technologien und vielversprechende Chancen der Verpackungsproduktion.

» mehr

Druck&Medien Awards 2016: After-Show-Party

Jetzt NEU

Die print.de-Karte der wichtigen Branchenkontakte

Mehr Details zu den einzelnen Anbietern in Ihrer aktuellen Ausgabe des Deutschen Druckers unter Service/Das Branchenverzeichnis A-Z
mehr

Top-Themen

Geschäftsführer Christian Aumüller (Aumüller Druck) hinterfragt den ökologischen Sinn von Forstwirtschaftszertifikaten für Druckereien.

"Fürs FSC/PEFC-Zertifikat werden Druckereien ordentlich gegängelt!"

Am Rande eines Interviews mit „print.de“ über das Engagement der Industriedruckerei Aumüller Druck in Regensburg in Sachen betrieblicher Umweltschutz berichtete Geschäftsführer Christian Aumüller über seine jahrelangen Praxiserfahrungen mit der FSC/PEFC-Zertifizierung und hinterfragt deren Sinnhaftigkeit für die Druckindustrie.
mehr

Ganz so unbedeutend ist die Druckbranche gar nicht

Wenn das Geschäft einer Druckerei nicht mehr auskömmlich ist, hört man immer wieder dieselben Begründungen: „Das Internet macht uns das Leben schwer.“ Oder: „Wegen des ruinösen Preiskampfes haben wir keine Chance.“ Warum solche negativen Statements der Printbranche nicht gerecht werden und warum Zeitschriften als Premiumprodukte auch häufiger als alle zwei Monate erscheinen können, erläutert Bernhard Niemela, Geschäftsführer Deutscher Drucker.
mehr

Aktuell bei Top 10

Die 10 besten Schriften 2016

Das sind die 10 besten Schriften des Jahres 2016 – zumindest wenn es nach der britischen Type Foundry "HypeForType" geht. Das britische Versandhaus für Schriften hat die aus seiner Sicht besten Schriften des vergangenen Jahres gekürt.
mehr

Druck&Medien Awards 2016 – Get-together und Dinner

CGI – So sieht die Zukunft der Bildbearbeitung aus

Umfrage

Gibt es in Ihrem Unternehmen Betriebsferien im Sommer?

Jetzt abstimmen

Kommentare

Services

Bitte warten...