Weiterempfehlen Drucken

"Bester Katalog" und Sonderpreis "Außergewöhnlicher Katalog" ausgezeichnet

Kongress Neocom fand am 26. September in Wiesbaden statt
 

Das Team von Fattoria La Vialla freut sich über den Sonderpreis für den außergewöhnlichen Katalog: V.l.n.r. Stephan Meixner (Chefredakteur  „Der Versandhausberater“, FID Verlag GmbH), Gudrun Aydt (Mitglied der Geschäftsleitung als Direktorin für die Marke 3Pagen, 3Pagen-Versand), Antonio und Bandino Lo Franco (Inhaber, Fattoria La Vialla) und Sven-Ole Binder (Partner der Brand Galaxy Group; Partner der Future Marketing Beratung).

Die dänische Möbelkette Bolia hat in diesem Jahr den "besten Katalog" veröffentlicht. Der Sonderpreis für einen "außergewöhnlichen Katalog" ging an den italienischen Bio-Versender Fattoria La Vialla. Der Brancheninformationsdienst "Der Versandhausberater" und der FID Verlag GmbH kürten die Gewinner am 26. September 2012 auf dem jährlichen Kongress Neocom (ehemals Versandhandelskongress) in Wiesbaden.

Stephan Meixner, Chefredakteur des Versandhausberaters, zu den Gewinnern: „Die Fachjury aus Katalog- und E-Commerce-Experten hat bei
der Wahl zum Katalog besonderen Wert auf Projekte gelegt, die der Branche neue Impulse geben. Wichtig war daher vor allem, dass sich das Konzept des Katalogs deutlich vom Wettbewerb abheben konnte und anderen Marktteilnehmern neue Denkanstöße vermitteln kann.“ Die Preise wurden zum 13. Mal verliehen.

Die dänische Möbelkette Bolia hat einer Pressemitteilung des Brancheninformationsdienstes zufolge, mit ihrem Katalog 2012 laut Jury am besten verstanden, Print, Online und Mobile zu verbinden. So würde konsequent auf das Internet verwiesen, die Einbindung von QR-Codes zum Abrufen weiterer Informationen ist inklusive Anleitung und Darstellung der Vorteile vorbildlich. Auch der Hinweis auf eine Einrichtungs-Applikation für das iPhone, mit der Nutzer Fotos von ihrem Zuhause hochladen und anschließend Produktfotos von Bolia in den eigenen vier Wänden platzieren können, ist laut Jury zukunftsorientiert. Es zeige, wie Bolia den Multi-Channel-Gedanken verinnerlicht hat. Ungewöhnliche Produktfotos und Szenerien im Katalog (Bolia stellt schon einmal einen Hund auf einen Holztisch, der verkauft werden soll) machten nicht nur neugierig, sondern verpassen Bolia auch wichtige Alleinstellungsmerkmale.

Den Sonderpreis für einen außergewöhnlichen Katalog vergab die Jury in diesem Jahr an den italienischen Bio-Versender Fattoria La Vialla. Das Konzept des Katalogs sei einzigartig, ungewöhnlich und überzeugend durch die Liebe zum Detail und die Schaffung eines klaren Markenbildes. Dies zeichne sich aus durch eine handschriftlich anmutende Bild- und Zeichensprache, die sich wie ein roter Faden durch den Katalog, den Internetauftritt und die Produkte zieht. Durch die stimmige Mischung von Produktvermarktung und Lieferung von Inhalten, z. B. die richtige Zubereitung von Spaghetti, nehme man den Katalog auch zur Hand, wenn man nur etwas nachlesen will. Das Fazit der Jury: Besser kann man Kunden in Zeiten von Online kaum langfristig an ein Papierprodukt binden.

Anzeige

Firmen-Suche

Leserkommentare

Noch keine Kommentare. Geben Sie den Ersten ab!

Weitere News

Print macht Mode – auf der Londoner Fashion Week

Kollektion von Richard Quinn entstand mit dem Thermosublimationsdrucker Epson Surecolor SC-F9200

Bei der Show des Mode- und (Achtung!) Druckdesigners Richard Quinn auf der Londoner Fashion Week hat der Digitaldruck eine ganz besondere Rolle gespielt. Denn die Kollektion, die Quinn im Kaufhaus Liberty präsentierte, umfasste modern interpretierte Vintage-Prints von Liberty, die mit dem Thermosublimationsdrucker Epson Surecolor SC-F9200 angefertigt wurden. Die hypergraphischen, floralen Motive des Designers im Acid- und Retro-Look sorgten bei der Modenschau, die erstmals im Kaufhaus Liberty London stattfand, für Aufsehen.

» mehr

print.de-News jetzt auch per Whatsapp

Die besten Events von print.de – Jetzt Tickets ordern!

Deutscher Druck- und Medientag 2017

Jetzt NEU

Die print.de-Karte der wichtigen Branchenkontakte

Mehr Details zu den einzelnen Anbietern in Ihrer aktuellen Ausgabe des Deutschen Druckers unter Service/Das Branchenverzeichnis A-Z
mehr

Top-Themen

Geschäftsführer Christian Aumüller (Aumüller Druck) hinterfragt den ökologischen Sinn von Forstwirtschaftszertifikaten für Druckereien.

"Fürs FSC/PEFC-Zertifikat werden Druckereien ordentlich gegängelt!"

Am Rande eines Interviews mit „print.de“ über das Engagement der Industriedruckerei Aumüller Druck in Regensburg in Sachen betrieblicher Umweltschutz berichtete Geschäftsführer Christian Aumüller über seine jahrelangen Praxiserfahrungen mit der FSC/PEFC-Zertifizierung und hinterfragt deren Sinnhaftigkeit für die Druckindustrie.
mehr

Ganz so unbedeutend ist die Druckbranche gar nicht

Wenn das Geschäft einer Druckerei nicht mehr auskömmlich ist, hört man immer wieder dieselben Begründungen: „Das Internet macht uns das Leben schwer.“ Oder: „Wegen des ruinösen Preiskampfes haben wir keine Chance.“ Warum solche negativen Statements der Printbranche nicht gerecht werden und warum Zeitschriften als Premiumprodukte auch häufiger als alle zwei Monate erscheinen können, erläutert Bernhard Niemela, Geschäftsführer Deutscher Drucker.
mehr

Aktuell bei Top 10

Die 10 besten Schriften 2016

Das sind die 10 besten Schriften des Jahres 2016 – zumindest wenn es nach der britischen Type Foundry "HypeForType" geht. Das britische Versandhaus für Schriften hat die aus seiner Sicht besten Schriften des vergangenen Jahres gekürt.
mehr

Ganz großes Kino für Print: Wie die Creatura-Initiative begeistert

CGI – So sieht die Zukunft der Bildbearbeitung aus

Umfrage

Rechnen Sie mit einem starken Jahresendgeschäft?

Jetzt abstimmen

Kommentare

Services

Bitte warten...