Weiterempfehlen Drucken

Beuth Hochschule gautscht ihre Absolventen

Gautschfest und Alumnitreffen in einem
 

Nasser Ritus: Insgesamt 25 frischgebackene Jünger Gutenbergs erhielten an der Beuth Hochschule ihre Druckertaufe (Bild: Christoph Tapper).

Nicht nur 25 Absolventen des diesjährigen Studienjahrgangs der Druck- und Medientechnik (DMT), sondern auch zwei Alumni des Diplomjahrgang 1996/97 landeten bei der Gautschfeier an der Beuth Hochschule in Berlin im Wasser. Insgesamt fanden sich fünf Alumni aus dem aus dem Diplomjahrgang 1996/97 auf dem Fest ein, 20 Jahre nach Studienbeginn. Sie gehörten damit zum zweiten Jahrgang  des damals neu geschaffenen Studiengangs Druck- und Medientechnik an der Beuth Hochschule. Auch weitere Absolventen nachfolgender Jahrgänge waren mit dabei.

Zwei der "altegdienten" Druck- und Medientechnik-Absolventen erlaubten der Gautschmeisterin und den Packern dann auch, das Initiationsritual nachzuholen und ließen sich zusammen mit den 25 "frischgebackenen" Absolventen der aktuellen Abschlussjahrgänge gautschen.

Während die Gautschmeisterin noch die alte Formel sprach „Packt an, Gesellen, lasset den Corpus triefen mit dem Schwamm und posteriorum fallen in diesen Zuber!“ hieß es bei den Packern und der Packerin schlicht: „Run DMT!“ Das Team vom dritten Semester Bachelor empfing die frisch Gegautschten nach der Formel „Den durstigen Seelen ein Sturzbach obenauf, das ist den Jüngern Gutenbergs die allerbeste Tauf“ mit einem kühlen Bier aus einer Weddinger Brauerei.
Auch der kürzlich ins Amt gekommenen Dekan des Fachbereichs Informatik und Medien, Prof. Dr. Wolfgang Kesseler, bekannte sich samt Schlips und Kragen zur Druckhistorie.

Jede Menge weiterer Eindrücke von der inwischen elften Gautschfeier an der Hochschule gibt es in unsererer Bildergalerie.

Bildergalerie (11 Bilder)

  • Vorbereitung der Gautschbriefe
  • Die Gautschbriefe
  • Packer packen an
  • Packer bei der Arbeit
  • In Aktion
  • Es wird nass
  • Der Dekan des Fachbereichs geht baden
  • Ein Sturzbach obendrauf
  • Das Packerteam mit frisch gegautschtem Dekan und Gautschmeisterin
  • Verleihung der Gautschbriefe
  • Alumni des ersten Jahrgangs haben sich auch gautschen lassen
Anzeige

Firmen-Suche

Leserkommentare

Noch keine Kommentare. Geben Sie den Ersten ab!

Weitere News

Druckerei Herrmann feiert 80jähriges Firmenjubiläum

International bekannter Kundenstamm

Eigentlich trifft der Name Herrmann GmbH Offsetdruckerei gar nicht mehr so wirklich zu. Das 1937 als Grafische Kunstanstalt gegründete Unternehmen mit Sitz im fränkischen Zirndorf produziert heute neben den unterschiedlichsten Produkte im Offsetdruck auch kleinere oder personalisierte Auflagen im Digitaldruck bis zum Format 48 x 33 cm. Jetzt feiert das Unternehmen sein 80jähriges Firmenjubiläum – und setzt weiter auf technische Innovationen.

» mehr

Druck&Medien Awards 2016: After-Show-Party

Jetzt NEU

Die print.de-Karte der wichtigen Branchenkontakte

Mehr Details zu den einzelnen Anbietern in Ihrer aktuellen Ausgabe des Deutschen Druckers unter Service/Das Branchenverzeichnis A-Z
mehr

Top-Themen

Geschäftsführer Christian Aumüller (Aumüller Druck) hinterfragt den ökologischen Sinn von Forstwirtschaftszertifikaten für Druckereien.

"Fürs FSC/PEFC-Zertifikat werden Druckereien ordentlich gegängelt!"

Am Rande eines Interviews mit „print.de“ über das Engagement der Industriedruckerei Aumüller Druck in Regensburg in Sachen betrieblicher Umweltschutz berichtete Geschäftsführer Christian Aumüller über seine jahrelangen Praxiserfahrungen mit der FSC/PEFC-Zertifizierung und hinterfragt deren Sinnhaftigkeit für die Druckindustrie.
mehr

Ganz so unbedeutend ist die Druckbranche gar nicht

Wenn das Geschäft einer Druckerei nicht mehr auskömmlich ist, hört man immer wieder dieselben Begründungen: „Das Internet macht uns das Leben schwer.“ Oder: „Wegen des ruinösen Preiskampfes haben wir keine Chance.“ Warum solche negativen Statements der Printbranche nicht gerecht werden und warum Zeitschriften als Premiumprodukte auch häufiger als alle zwei Monate erscheinen können, erläutert Bernhard Niemela, Geschäftsführer Deutscher Drucker.
mehr

Aktuell bei Top 10

Die 10 besten Schriften 2016

Das sind die 10 besten Schriften des Jahres 2016 – zumindest wenn es nach der britischen Type Foundry "HypeForType" geht. Das britische Versandhaus für Schriften hat die aus seiner Sicht besten Schriften des vergangenen Jahres gekürt.
mehr

Druck&Medien Awards 2016 – Get-together und Dinner

CGI – So sieht die Zukunft der Bildbearbeitung aus

Umfrage

Gibt es in Ihrem Unternehmen Betriebsferien im Sommer?

Jetzt abstimmen

Kommentare

Services

Bitte warten...