Weiterempfehlen Drucken

Book meets Film 2012: Verlage präsentieren Bücher zum Verfilmen

Veranstaltung findet im Rahmen des Filmfestes München am 4. Juli statt
 

Bereits zum 6. Mal präsentiert der Cluster Druck und Printmedien in Kooperation mit dem Börsenverein des Deutschen Buchhandels – Landesverband Bayern e.V. Bücher zum Verfilmen. "Book meets Film" findet am 4. Juli im Rahmen des Filmfestes München statt. Im Bild: Die Teilnehmer aus dem Jahr 2011.

Bereits zum 6. Mal präsentiert der Cluster Druck und Printmedien in Kooperation mit dem Börsenverein des Deutschen Buchhandels – Landesverband Bayern e.V. Bücher zum Verfilmen. "Book meets Film" findet am 4. Juli im Rahmen des Filmfestes München in der Lounge des Gasteigs statt und gibt den Vertretern von Verlagen die Möglichkeit, Regisseure, Drehbuchautoren und Produzenten davon zu überzeugen, dass es sich bei ihrem Buch um einen gut verfilmbaren Stoff handelt. Dafür bleibt ihnen aber nur zwei Minuten Zeit.

Ab 11 Uhr werden landesweit bekannte Verlage meist noch unveröffentlichte Bücher vorstellen, die es ihrer Meinung nach Wert sind, verfilmt zu werden. Danach können sich die Teilnehmer aus Film- und Verlagsbranche bei einem gemeinsamen Get-together über mögliche Kooperationen austauschen.

Dank der Plattform "Book meets Film" konnten nach Angaben des Clusters Druck und Printmedien unter anderem bereits ein Fernsehfilm nach einer Buchvorlage des Heimatschriftstellers Hans Ernst sowie die Doku-Fiktion "Die Erlöser AG" von Björn Kern verfilmt werden.

Anzeige

Leserkommentare

Noch keine Kommentare. Geben Sie den Ersten ab!

Weitere News

BVDM: Baldige Umstellung auf neue Druckbedingungen empfohlen

Farbunterschiede bei Proofs – Bundesverband Druck und Medien appelliert an die Branche zur Umstellung auf die neuen Standard-Profile, Lichtquellen ...

Um das Problem der Farbunterschiede auf Papieren mit optischen Aufhellern (engl. OBAs, „Optical Brightening Agents“) unter Normlichtquellen zu umgehen, liegt seit kurzem das vollständige Lösungspaket vor. Der Bundesverband Druck und Medien (BVDM) empfiehlt Agenturen, Verlagen, Druckereien und Endkunden die baldige Umstellung auf die neuen Standard-Profile, Lichtquellen und Proofpapiere, wie der BVDM aktuell meldet.

» mehr

Druck&Medien Awards 2016: After-Show-Party

Jetzt NEU

Die print.de-Karte der wichtigen Branchenkontakte

Mehr Details zu den einzelnen Anbietern in Ihrer aktuellen Ausgabe des Deutschen Druckers unter Service/Das Branchenverzeichnis A-Z
mehr

Top-Themen

Deutliche Passerprobleme und Streifenbildungen bei den Druckmustern von Landa.

Landa: viel Show um Nichts?

Wie bereits 2012 glänzt Landa Digital Printing auch auf der Drupa 2016 mit einer fulminanten Show. Die Ankündigungen, dass die Nanografie qualitativ neue Maßstäbe setzen würde, hält aber keiner ernsthaften Betrachtung Stand. An keinem der von uns besuchten Drupa-Stände haben wir schwächere Druckmuster gesehen als bei Landa.
mehr

Zukunft des Digitalen ist Print

17 neue Internetseiten gehen in jeder Sekunde online und auf jeder von Ihnen werden riesige Mengen Content veröffentlicht. Ohne Zweifel: das World Wide Web und die Entwicklung der mobilen Devices haben das Mediennutzungsverhalten grundlegend verändert und die klassischen Medien in Bedrängnis gebracht. Und trotzdem liegt die Zukunft des Digitalen im gedruckten Produkt, ist sich Andrew Davis sicher.
mehr

Aktuell bei Top 10

Die zehn schönsten Malbücher für Erwachsene

Malbücher für Erwachsene erobern derzeit weltweit die Bestseller-Listen. Spätestens nach dem Erfolg des Malbuchs "Mein verzauberter Garten"der Schottin Johanna Basford war der Trend bei Erwachsenen angekommen, die auf der Suche nach Entspannung nach dem Buntstift greifen. In unserem Ranking haben wir die zehn für uns schönsten Malbücher zusammengestellt.
mehr

Druck&Medien Awards 2016 – Get-together und Dinner

CGI – So sieht die Zukunft der Bildbearbeitung aus

Umfrage

Veranstaltet Ihr Unternehmen eine Mitarbeiter-Weihnachtsfeier?

Jetzt abstimmen

Kommentare

Services

Bitte warten...