Weiterempfehlen Drucken

Buchbinderei Zinn steht nach Maschinenbrand kurz vor der Insolvenz

Versicherer R+V hat bislang keine Zahlungen geleistet

Ein Feuer richtete bei der Buchbinderei Zinn einen Sachschaden von rund 500.000 Euro an.

In der Nacht zum 1. September hat ein Feuer den Betrieb der Buchbinderei Zinn im Großenlüderer Ortsteil Kleinlüder lahmgelegt. Wie die Fuldaer Zeitung am Morgen des 1. Septembers berichtete, sei durch Beschädigungen an Maschinen, am Gebäude und an gelagerten Druckerzeugnissen ein Sachschaden von rund 500.000 Euro entstanden. Trotz Betriebsausfall- und Maschinenversicherung steht das Unternehmen jetzt kurz vor der Insolvenz, da bislang keine Zahlungen geleistet wurden.  

Ein aktueller Bericht der Osthessen News beschreibt jetzt die Sorgen des Eigentümers Thomas Zinn. „Wenn die Versicherung nicht bald bezahlt, muss die kleine Firma Insolvenz anmelden und alle 40 Mitarbeiter auf die Straße setzen“, heißt es dort. Versichert ist die Buchbinderei bei der R+V-Versicherung, diese ist ihren Zahlungsverpflichtungen aber trotz Ausschluss einer Brandstiftung noch nicht nachgekommen.

Ermittlungen der Kriminalpolizei hatten ergeben, dass ein technischer Defekt am Leimwerk der Klebebändermaschine Schuld am Feuer war, wie Thomas Zinn gegenüber Osthessen News angibt. Dennoch weigert sich die Versicherung zu zahlen und schiebt etwaige Manipulationen an der Maschine und kranke Sachbearbeiter vor. Sogar 25.000 Euro Belohnung soll die Versicherung für Hinweise zur Brandursache ausgelobt haben, so der Bericht der Osthessen News vom 8.12.2015.

Einige Mitarbeiter seien durch den Brand in große finanzielle Schwierigkeiten geraten, da die Gehälter durch den Betriebsausfall nicht mehr fortgezahlt werden könnten, erklärt Thomas Zinn gegenüber Osthessen News. In ihrer Not wandten sich einige Mitarbeiter direkt an die R+V-Versicherung –  jedoch ohne Reaktion. Die Versicherung hat sich bislang nicht zu einer Stellungnahme bereiterklärt.

Zum Bericht der Fuldaer Zeitung

Anzeige

Firmen-Suche

Leserkommentare

Noch keine Kommentare. Geben Sie den Ersten ab!

Weitere News

Labelprint24 baut Kapazitäten mit einer Truepress L350UV von Screen aus

Digitales Drucksystem soll für die Produktion von Sandwich- und Multilayer-Etiketten eingesetzt werden

Neun Monate nach der Inbetriebnahme einer HP Indigo WS6800 hat die Etikettendruckerei Labelprint24 mit Sitz im sächsischen Großenhain ihren Maschinenpark erneut ausgebaut. Mit der Investition in eine Truepress Jet L350UV von Screen reagiert das Unternehmen eigenen Angaben zufolge auf das gestiegene Auftragsvolumen. Das neue Etikettendrucksystem ist inline an ein speziell für die Herstellung von Sandwich- und anderen Multilayer-Etiketten entwickeltes Finishingsystem angebunden.

» mehr

Druck&Medien Awards 2016: After-Show-Party

Jetzt NEU

Die print.de-Karte der wichtigen Branchenkontakte

Mehr Details zu den einzelnen Anbietern in Ihrer aktuellen Ausgabe des Deutschen Druckers unter Service/Das Branchenverzeichnis A-Z
mehr

Top-Themen

Deutliche Passerprobleme und Streifenbildungen bei den Druckmustern von Landa.

Landa: viel Show um Nichts?

Wie bereits 2012 glänzt Landa Digital Printing auch auf der Drupa 2016 mit einer fulminanten Show. Die Ankündigungen, dass die Nanografie qualitativ neue Maßstäbe setzen würde, hält aber keiner ernsthaften Betrachtung Stand. An keinem der von uns besuchten Drupa-Stände haben wir schwächere Druckmuster gesehen als bei Landa.
mehr

Zukunft des Digitalen ist Print

17 neue Internetseiten gehen in jeder Sekunde online und auf jeder von Ihnen werden riesige Mengen Content veröffentlicht. Ohne Zweifel: das World Wide Web und die Entwicklung der mobilen Devices haben das Mediennutzungsverhalten grundlegend verändert und die klassischen Medien in Bedrängnis gebracht. Und trotzdem liegt die Zukunft des Digitalen im gedruckten Produkt, ist sich Andrew Davis sicher.
mehr

Aktuell bei Top 10

Die zehn schönsten Malbücher für Erwachsene

Malbücher für Erwachsene erobern derzeit weltweit die Bestseller-Listen. Spätestens nach dem Erfolg des Malbuchs "Mein verzauberter Garten"der Schottin Johanna Basford war der Trend bei Erwachsenen angekommen, die auf der Suche nach Entspannung nach dem Buntstift greifen. In unserem Ranking haben wir die zehn für uns schönsten Malbücher zusammengestellt.
mehr

Druck&Medien Awards 2016 – Get-together und Dinner

CGI – So sieht die Zukunft der Bildbearbeitung aus

Umfrage

Veranstaltet Ihr Unternehmen eine Mitarbeiter-Weihnachtsfeier?

Jetzt abstimmen

Kommentare

Services

Bitte warten...