Weiterempfehlen Drucken

CD Cartondruck investiert in Speedmaster XL 106 mit neun Farb-, zwei Lack- und vier Trockentürmen

Acht-Millionen-Euro-Investitionspaket für Maschinen-Sonderanfertigung, Dymatrix-Stanze und Vorstufenkomponenten

Neun Farb-, zwei Lack- und vier Trockentürme – in dieser Konfiguration ist die neue Speedmaster XL 106 bei CD Cartondruck in Obersulm die erste Installation weltweit.

Die CD Cartondruck GmbH, Faltschachtelhersteller mit Sitz in Obersulm, hat mehr als acht Millionen Euro in neue Produktionsmaschinen investiert. So ist seit Anfang Mai die neue Heidelberg Speedmaster XL 106-8-LYYL-YY-1-X mit kompletter UV-Ausstattung sowie eine neue Dymatrix-106-Stanze im Einsatz. Durch das Investitionspaket, das zudem auch Druckvorstufenkomponenten umfasst, ergeben sich für das Unternehmen eine Vielzahl von Veredelungsmöglichkeiten im Lack-, Flexo- oder Effektbereich – in nur einem Durchgang.

Neun Farb-, zwei Lack- und vier Trockentürme – die Speedmaster XL 106 bei der CD Cartondruck GmbH ist nach Aussage des Maschinenherstellers die weltweit erste Installation in dieser Konfiguration, der rund neun Monate Entwicklungszeit vorausgegangen seien. Die fast 40 Meter lange Druckmaschine produziert je nach Anwendungsbereich zwischen 10.000 und 18.000 Bogen pro Stunde. „Durch die Konfiguration unserer neuen Maschine ergeben sich drucktechnisch eine Vielzahl von Veredelungsmöglichkeiten im Lack-, Flexo- oder Effektbereich“, erklärt Guntram Huber, Leiter Druck bei Cartondruck. Das mögliche Zusammenspiel der Farben und Lacke soll alle Sonderfarben der Kunden abdecken und besondere Glanz-Matt-Effekte ermöglichen. Auch für die Weiterverarbeitung sei die Maschinen-Konfiguration ideal, da die Bogen trocken aus der Maschine kommen.

"Spezialanfertigung"

Die neue Druckmaschine entstand in Zusammenarbeit zwischen der CD Cartondruck GmbH und dem Druckmaschinenhersteller Heidelberg. So sind laut Götz Schürman, Direktor Technik bei Cartondruck, zuerst unterschiedliche Bedarfsszenarien ermittelt worden, bei denen auch die internen Ansprüche und Marktanforderungen mit einbezogen und schlußendlich die mögliche Maschinenkonfiguration diskutiert wurden. Erste Ideen zur Speedmaster XL 106 seien bereits 2011 entstanden. In Gang gebracht habe den kreativen Prozess anschließend ein Team aus Technikern, Einkäufern, Druckvorstufenmitarbeitern und Vertrieblern. Nahezu täglich wurde die Entwicklung besprochen, ehe es mit den drucktechnischen Anforderungen in die Diskussion mit den Experten von Heidelberg ging. „Nach etwa einem Jahr interner Entwicklungszeit waren wir sicher: Das wird funktionieren“, blickt Huber zurück. „An unserem Cartondruck-Standort in Polen haben wir ja bereits in eine Achtfarben-Doppellack-XL-106-Maschine investiert und damit Erfahrungen in den entsprechenden Anwendungsbereichen gesammelt.“

Zukunftssicherheit schaffen

Wie Marc Schnizer, Geschäftsführer und Vertriebs- und Marketingverantwortliche von Cartondruck erklärt, sei die Investition ein Bekenntnis des Mutterkonzerns Multi Packaging Solutions, kurz MPS, zur Wichtigkeit des Standortes Obersulm. Zwar sei es das primäre Ziel, mit der neuen Druckmaschine im Bereich Höchstveredelung tätig zu sein und neue Möglichkeiten des Finishings zu generieren, zugleich könnte jedoch auch das mittelpreisige Marktsegment durch sie noch mehr veredelt werden. „Mit der Speedmaster XL 106 bieten wir nicht nur Wirtschaftlichkeit und hochwertige Effekte im Luxus-Segment", so Steffen Schnizer, "wir erhoffen uns auch, die hochklassigen Veredelungen für den Massenmarkt noch attraktiver machen zu können“, so Steffen Schnizer, der Geschäftsführer.

Anzeige

Leserkommentare

Noch keine Kommentare. Geben Sie den Ersten ab!

Weitere News

Koenig & Bauer: Spannender Spiel- und Bewegungstag für 120 Schüler

Druckmaschinen-Hersteller organisiert bereits zum neunten Male eine Betreuung für Mitarbeiter-Kinder in Würzburg

In Kooperation mit der Awo Lifebalance hat der Druckmaschinen-Hersteller Koenig & Bauer am schulfreien Buß- und Bettag bereits zum neunten Mal eine Betreuung für die sechs- bis 14-jährigen Kinder seiner Mitarbeiter in Würzburg angeboten. Koenig & Bauer unterstützt mit diesem Angebot seine Beschäftigten bei der Vereinbarkeit von Familie und Beruf. Zahlreiche Mitarbeiter und Auszubildende standen den Kids beim Werken, bei Spielen, vielen Bewegungs- und Kreativangeboten zur Seite.

» mehr

print.de-News jetzt auch per Whatsapp

Druck&Medien Awards 2017 - die Gewinner

Die besten Events von print.de – Jetzt Tickets ordern!

Jetzt NEU

Die print.de-Karte der wichtigen Branchenkontakte

Mehr Details zu den einzelnen Anbietern in Ihrer aktuellen Ausgabe des Deutschen Druckers unter Service/Das Branchenverzeichnis A-Z
mehr

Top-Themen

Geschäftsführer Christian Aumüller (Aumüller Druck) hinterfragt den ökologischen Sinn von Forstwirtschaftszertifikaten für Druckereien.

"Fürs FSC/PEFC-Zertifikat werden Druckereien ordentlich gegängelt!"

Am Rande eines Interviews mit „print.de“ über das Engagement der Industriedruckerei Aumüller Druck in Regensburg in Sachen betrieblicher Umweltschutz berichtete Geschäftsführer Christian Aumüller über seine jahrelangen Praxiserfahrungen mit der FSC/PEFC-Zertifizierung und hinterfragt deren Sinnhaftigkeit für die Druckindustrie.
mehr

Ganz so unbedeutend ist die Druckbranche gar nicht

Wenn das Geschäft einer Druckerei nicht mehr auskömmlich ist, hört man immer wieder dieselben Begründungen: „Das Internet macht uns das Leben schwer.“ Oder: „Wegen des ruinösen Preiskampfes haben wir keine Chance.“ Warum solche negativen Statements der Printbranche nicht gerecht werden und warum Zeitschriften als Premiumprodukte auch häufiger als alle zwei Monate erscheinen können, erläutert Bernhard Niemela, Geschäftsführer Deutscher Drucker.
mehr

Aktuell bei Top 10

Die 10 besten Schriften 2016

Das sind die 10 besten Schriften des Jahres 2016 – zumindest wenn es nach der britischen Type Foundry "HypeForType" geht. Das britische Versandhaus für Schriften hat die aus seiner Sicht besten Schriften des vergangenen Jahres gekürt.
mehr

Druck&Medien Awards 2017 – Get-together und Dinner

Druck&Medien Awards 2017 – Die Verleihung

Umfrage

Aus Zweifel an den tarif- und arbeitsrechtlichen Bedingungen bei der Herstellung wurden in Dänemark 1.200 Wahlplakate eingestampft. Zurecht?

Jetzt abstimmen

Kommentare

Services

Bitte warten...