Weiterempfehlen Drucken

CPI Germany investiert in Quantum-Lösung

Digitale Buchproduktion bei Clausen & Bosse in Leck

Die CPI-Geschäftsführer Günter Pecher (links) und Ingo Scholz (rechts) sowie Nordfrieslands Landrat Dieter Harrsen (Mitte) haben am 18. November die neue CPI-Quantum in Betrieb genommen.

Mit der Investition in die Buchfertigungsstrecke "CPI-Quantum", deren Herzstück die HP T400 Inkjet Web Press ist, hat die CPI-Gruppe seine Fertigungskapazitäten am Standort Clausen & Bosse in Leck (Schleswig-Holstein) erweitert. Rund zehn Millionen Bücher soll das System künftig pro Jahr herstellen, wodurch die Gesamtproduktion des Unternehmens auf mehr als 100 Millionen Bücher im Jahr steigen werde.

Die CPI-Quantum bildet den kompletten Produktionsprozess vom unbedruckten Papier bis zum fertigen, gebundenem Buch ab. Dafür wurde die T400 Inkjet Web Press mit einer Flex-Book-Finishing-Straße kombiniert, die die Papierbahn in einzelne Stränge, dann in Einzelblätter schneidet, zu einem Magazin- oder Buchblock sammelt und vorleimt. Die so zusammengetragenen Seiten werden anschließend zum Klebebinder transportiert und fertig gestellt.

Der Inkjet-basierte Rollendruck der Quantum-Lösung bietet im monochromen Druck eine Auflösung von 600 x 1.200 dpi und verarbeitet auch Naturpapiere. Das Format kann zwischen 102 x 152 mm und 228 x 305 mm variieren, die mögliche Blockstärke liegt bei 6,35 bis 76 mm. So lassen sich mit der Investition nicht nur Taschen- und Hardcover-Bücher, sondern auch Klappenbroschuren herstellen. Die zur Verfügung gestellten Leimsorten sind Dispersion, Hotmelt und PUR-Leime.

Dank der rund 5 Mio. Euro teuren Investition in die CPI-Quantum-Buchfertigungslinie kann das Unternehmen seinen Kunden künftig eine Buchproduktion mit einer Auflage von von einem bis einer Million Exemplare anbieten. CPI Clausen & Bosse sichere mit der Investition zudem den Standort mit seinen 600 Mitarbeitern. Neben dem schleswig-holsteinischen Unternehmen hat kürzlich auch die Druckerei Koninklijke Wöhrmann in Zutphen, Niederlanden in eine Quantum investiert. 

Anzeige

Leserkommentare

Noch keine Kommentare. Geben Sie den Ersten ab!

Weitere News

BVDM: Baldige Umstellung auf neue Druckbedingungen empfohlen

Farbunterschiede bei Proofs – Bundesverband Druck und Medien appelliert an die Branche zur Umstellung auf die neuen Standard-Profile, Lichtquellen ...

Um das Problem der Farbunterschiede auf Papieren mit optischen Aufhellern (engl. OBAs, „Optical Brightening Agents“) unter Normlichtquellen zu umgehen, liegt seit kurzem das vollständige Lösungspaket vor. Der Bundesverband Druck und Medien (BVDM) empfiehlt Agenturen, Verlagen, Druckereien und Endkunden die baldige Umstellung auf die neuen Standard-Profile, Lichtquellen und Proofpapiere, wie der BVDM aktuell meldet.

» mehr

Druck&Medien Awards 2016: After-Show-Party

Jetzt NEU

Die print.de-Karte der wichtigen Branchenkontakte

Mehr Details zu den einzelnen Anbietern in Ihrer aktuellen Ausgabe des Deutschen Druckers unter Service/Das Branchenverzeichnis A-Z
mehr

Top-Themen

Deutliche Passerprobleme und Streifenbildungen bei den Druckmustern von Landa.

Landa: viel Show um Nichts?

Wie bereits 2012 glänzt Landa Digital Printing auch auf der Drupa 2016 mit einer fulminanten Show. Die Ankündigungen, dass die Nanografie qualitativ neue Maßstäbe setzen würde, hält aber keiner ernsthaften Betrachtung Stand. An keinem der von uns besuchten Drupa-Stände haben wir schwächere Druckmuster gesehen als bei Landa.
mehr

Zukunft des Digitalen ist Print

17 neue Internetseiten gehen in jeder Sekunde online und auf jeder von Ihnen werden riesige Mengen Content veröffentlicht. Ohne Zweifel: das World Wide Web und die Entwicklung der mobilen Devices haben das Mediennutzungsverhalten grundlegend verändert und die klassischen Medien in Bedrängnis gebracht. Und trotzdem liegt die Zukunft des Digitalen im gedruckten Produkt, ist sich Andrew Davis sicher.
mehr

Aktuell bei Top 10

Die zehn schönsten Malbücher für Erwachsene

Malbücher für Erwachsene erobern derzeit weltweit die Bestseller-Listen. Spätestens nach dem Erfolg des Malbuchs "Mein verzauberter Garten"der Schottin Johanna Basford war der Trend bei Erwachsenen angekommen, die auf der Suche nach Entspannung nach dem Buntstift greifen. In unserem Ranking haben wir die zehn für uns schönsten Malbücher zusammengestellt.
mehr

Druck&Medien Awards 2016 – Get-together und Dinner

CGI – So sieht die Zukunft der Bildbearbeitung aus

Umfrage

Veranstaltet Ihr Unternehmen eine Mitarbeiter-Weihnachtsfeier?

Jetzt abstimmen

Kommentare

Services

Bitte warten...