Weiterempfehlen Drucken

Cloudbasiertes Kampagnen-Management auf Knopfdruck – zu sehen auf der Cebit 2013

Canon, Novadex und Abayoo kombinieren ihre Lösungen für flexiblere 1:1-Kommunikations-Kampagnen
 

Optimiertes Kampagnen-Management aus der Cloud steht im Mittelpunkt der partnerschaftlichen Präsentation der Unternehmen auf der Cebit in Hannover.

Auf der diesjährigen Cebit (5. bis 9. März, Hannover) präsentieren Canon Deutschland, Abayoo Business Network und der IT-Spezialist Novadex drei neue cloudbasierte Lösungen für Kampagnen-Management, Produktion und Versand in einem einzigen Arbeitsablauf. Die Kombination aus SAP Business By Design, Océ Cosmos und Letter Maschine soll den gesamten Workflow – von der Planung bis zum Versand – optimieren, und dabei nicht nur eine Lösung für Print-Kampagnen, sondern auch für medienübergreifende Kommunikation darstellen.

Auf dem SAP-Stand in Halle 4 werden die drei Cloud-Spezialisten während der Cebit live demonstrieren, wie Anwender direkt auf Knopfdruck aus SAP Business By Design eine 1:1-Kommunikations-Kampagne starten, diese mit Letter Maschine aufbereiten und anschließend überall auf der Welt durch Océ Comos produzieren und versenden können. Dank der nahtlos verbundenen Cloud-Lösungen sei der ganze Prozess sehr flexibel und schnell, so die Partnerunternehmen.

SAP Business By Design ist eine Unternehmenslösung auf Cloud-Basis, die speziell für mittelständische Unternehmen entwickelt wurde. Die Software soll unter anderem dabei helfen, Marketingaktivitäten zentral zu steuern – etwa die Planung und Ausführung von Kampagnen oder die Verwaltung und Qualifizierung von Interessenten.
Abayoo ist einer der führenden Reseller von SAP Business By Design und vereint derzeit knapp 100 SAP Business By Design-Experten in einem der erfolgreichsten SAP Business By Design-Netzwerke.
Letter Maschine ist eine Cloud-Lösung der Novadex GmbH, die der Erstellung hochindividualisierter 1:1-Kommunikation, beispielsweise von Druckgütern, aber auch von crossmedialen Kommunikationsformen, dient.
Océ Cosmos wiederum fasst die unterschiedlichen Anwendungen und Plattformen bei der Produktion von Dokumenten für die medienübergreifende Distribution zu einem automatisierten Prozess unter zentraler Kontrolle zusammen. Die Océ-Deutschland GmbH, Anbieterin von Océ Cosmos, ist jüngst komplett auf die Canon Deutschland GmbH übergegangen.

Anzeige

Leserkommentare

Noch keine Kommentare. Geben Sie den Ersten ab!

Weitere News

Heer Gruppe nimmt Inkjetrolle Ricoh pro VC60000 offiziell in Betrieb

Umsatz und Gewinn des Digitalgeschäfts soll gesteigert werden

Im Februar begannen die Aufbauarbeiten, nun hat die zur Heer Gruppe gehörende Walter Digital GmbH die neue Inkjetrolle Pro VC60000 von Ricoh offiziell in Betrieb genommen. Mit der Investition erweitert das Unternehmen aus Korntal-Münchingen seine Digitaldruck-Kapazitäten unter dem Dach von Körner Druck am Standort Sindelfingen, wo auch der Rollenoffset-Druck der Unternehmensgruppe zu finden ist.

» mehr

Druck&Medien Awards 2016: After-Show-Party

Jetzt NEU

Die print.de-Karte der wichtigen Branchenkontakte

Mehr Details zu den einzelnen Anbietern in Ihrer aktuellen Ausgabe des Deutschen Druckers unter Service/Das Branchenverzeichnis A-Z
mehr

Top-Themen

Geschäftsführer Christian Aumüller (Aumüller Druck) hinterfragt den ökologischen Sinn von Forstwirtschaftszertifikaten für Druckereien.

"Fürs FSC/PEFC-Zertifikat werden Druckereien ordentlich gegängelt!"

Am Rande eines Interviews mit „print.de“ über das Engagement der Industriedruckerei Aumüller Druck in Regensburg in Sachen betrieblicher Umweltschutz berichtete Geschäftsführer Christian Aumüller über seine jahrelangen Praxiserfahrungen mit der FSC/PEFC-Zertifizierung und hinterfragt deren Sinnhaftigkeit für die Druckindustrie.
mehr

Ganz so unbedeutend ist die Druckbranche gar nicht

Wenn das Geschäft einer Druckerei nicht mehr auskömmlich ist, hört man immer wieder dieselben Begründungen: „Das Internet macht uns das Leben schwer.“ Oder: „Wegen des ruinösen Preiskampfes haben wir keine Chance.“ Warum solche negativen Statements der Printbranche nicht gerecht werden und warum Zeitschriften als Premiumprodukte auch häufiger als alle zwei Monate erscheinen können, erläutert Bernhard Niemela, Geschäftsführer Deutscher Drucker.
mehr

Aktuell bei Top 10

Die 10 besten Schriften 2016

Das sind die 10 besten Schriften des Jahres 2016 – zumindest wenn es nach der britischen Type Foundry "HypeForType" geht. Das britische Versandhaus für Schriften hat die aus seiner Sicht besten Schriften des vergangenen Jahres gekürt.
mehr

Druck&Medien Awards 2016 – Get-together und Dinner

CGI – So sieht die Zukunft der Bildbearbeitung aus

Umfrage

Als wie sicher empfinden Sie die Schutzmaßnahmen rund um ihr Unternehmensnetzwerk?

Jetzt abstimmen

Kommentare

Services

Bitte warten...