Weiterempfehlen Drucken

Cebit: Computermesse laut F.A.Z. in tiefer Krise

Angeblich radikaler Kurswechsel geplant

Einer Recherche der Tageszeitung F.A.Z. zufolge, steckt die Computermesse Cebit, einst Flaggschiff des deutschen Ausstellungswesens, in einer tiefen Krise. Aussteller und Besucher würden der Veranstaltung seit Jahren vermehrt den Rücken kehren und die Leitmesse laufe Gefahr, ihre internationale Bedeutung zu verlieren. So sank die Zahl der Cebit-Aussteller in den vergangenen fünf Jahren von knapp über 8.000 auf nur noch knapp über 6.000. Zugleich verlor die Messe im gleichen Zeitraum nahezu die Hälfte ihrer 800.000 Besucher. Kein Wunder also, dass die Deutsche Messe AG als Veranstalter bereits mit einem Verlust von rund sechs Millionen Euro im Geschäftsjahr 2007 rechnet – allein aufgrund der Cebit-Krise. In diesem Jahr werden unter anderem die Handyhersteller Nokia und Motorola, LG Electronics und Konica Minolta sowie der chinesische Hersteller Lenovo auf der Ausstellerliste vermisst.
Neben dem wachsenden Wettbewerbsdruck durch die inzwischen auch jährlich stattfindende Internationale Funkausstellung in Berlin sowie die Computermesse CES (Las Vegas/USA) und die Mobilfunkausstellung 3GSM (Barcelona/Spanien) mache der Cebit vor allem der Vorwurf vieler Aussteller zu schaffen, die Messe habe keinen klaren Fokus. So sei vielen Software- und Computerherstellern zum Beispiel die immer stärker vertretene Unterhaltungselektronik ein Dorn im Auge.
Um sich diesen veränderten Rahmenbedingungen anzupassen und weitere Ausstellerabsprüngen zu verhindern, arbeite die Messe gemeinsam mit dem Ausstellerausschuss an einem neuen Konzept, dass bereits 2008 voll greifen und das Profil der Cebit wieder schärfen soll (aller Voraussicht nach wieder mehr auf die reine Informationstechnik). Kernaufgabe hierbei sei die Steigerung der Effizienz sowohl für die Aussteller als auch für die Besucher im Rahmen eines »Gesundschrumpfungsprozesses«. Um für die Aussteller kostengünstiger zu werden, werde auch über eine Messeverkürzung nachgedacht.

Anzeige

Firmen-Suche

Leserkommentare

Noch keine Kommentare. Geben Sie den Ersten ab!

Weitere News

Florian Kraus vertritt Deutschland bei der Berufsweltmeisterschaft World Skills

Frisch ausgelernter Drucker von AZ Druck und Datentechnik (Kempten) tritt nächstes Jahr in Abu Dhabi an

Florian Kraus, frisch ausgelernter Drucker bei der Kemptener AZ Druck und Datentechnik GmbH, wird Deutschland bei den nächsten World Skills International (14. bis 19. Oktober 2017) in Abu Dhabi (Vereinigte Arabische Emirate) vertreten. Ende November hatte er sich im deutschen Vorentscheid gegen zwei andere Teilnehmer durchgesetzt. Zweitplatzierter wurde Andreas Will vom gleichen Unternehmen wie Kraus; auf dem dritten Platz landete Jan Jungwirth von Engelhardt Etikett in Nördlingen.

» mehr

Druck&Medien Awards 2016: After-Show-Party

Jetzt NEU

Die print.de-Karte der wichtigen Branchenkontakte

Mehr Details zu den einzelnen Anbietern in Ihrer aktuellen Ausgabe des Deutschen Druckers unter Service/Das Branchenverzeichnis A-Z
mehr

Top-Themen

Deutliche Passerprobleme und Streifenbildungen bei den Druckmustern von Landa.

Landa: viel Show um Nichts?

Wie bereits 2012 glänzt Landa Digital Printing auch auf der Drupa 2016 mit einer fulminanten Show. Die Ankündigungen, dass die Nanografie qualitativ neue Maßstäbe setzen würde, hält aber keiner ernsthaften Betrachtung Stand. An keinem der von uns besuchten Drupa-Stände haben wir schwächere Druckmuster gesehen als bei Landa.
mehr

Zukunft des Digitalen ist Print

17 neue Internetseiten gehen in jeder Sekunde online und auf jeder von Ihnen werden riesige Mengen Content veröffentlicht. Ohne Zweifel: das World Wide Web und die Entwicklung der mobilen Devices haben das Mediennutzungsverhalten grundlegend verändert und die klassischen Medien in Bedrängnis gebracht. Und trotzdem liegt die Zukunft des Digitalen im gedruckten Produkt, ist sich Andrew Davis sicher.
mehr

Aktuell bei Top 10

Die zehn schönsten Malbücher für Erwachsene

Malbücher für Erwachsene erobern derzeit weltweit die Bestseller-Listen. Spätestens nach dem Erfolg des Malbuchs "Mein verzauberter Garten"der Schottin Johanna Basford war der Trend bei Erwachsenen angekommen, die auf der Suche nach Entspannung nach dem Buntstift greifen. In unserem Ranking haben wir die zehn für uns schönsten Malbücher zusammengestellt.
mehr

Druck&Medien Awards 2016 – Get-together und Dinner

CGI – So sieht die Zukunft der Bildbearbeitung aus

Umfrage

Veranstaltet Ihr Unternehmen eine Mitarbeiter-Weihnachtsfeier?

Jetzt abstimmen

Kommentare

Services

Bitte warten...