Weiterempfehlen Drucken

Von den „Cleverprinting Experimenten“ lernen

Cleverprinting veröffentlicht praxisnahes, visuelles Buch für Print-Profis
 

Gedruckt auf zehn Papiersorten mit drei verschiedenen Rasterverfahren und zwei verschiedenen Farbsorten (Umschlag 7C): die „Cleverprinting Experimente“.

Ein sehr praxisnahes Buch zur Druck- und Vorstufentechnik legt in diesen Tagen der Cleverprinting-Verlag vor. Die „Cleverprinting Experimente“ zeigen auf 106 Seiten anhand aufwändig gedruckter Beispiele auf, was drucktechnisch notwendig, machbar und sinnvoll ist. Mit seinen 16 spannenden Experimenten ist das Buch, das seinen Untertitel „So sieht das gedruckt aus“ wörtlich nimmt, vor allem auch ein visuelles Nachschlagewerk für alle diejenigen, die sich professionell mit der Erstellung von Drucksachen beschäftigen.

Was kann man drucken, was nicht? Welche Bildauflösung wird mindestens benötigt? Welches Rastersystem hat welche Vor- und Nachteile? Welche ICC-Profile sind „die besten“?
Cleverprinting hat es ausprobiert und zeigt in seinem Buch anhand verschiedener gedruckter Beispiele, welche Ursache im Offset welche Wirkung hat. Verglichen werden zum Beispiel Druckfarben und Druckraster, Bildauflösungen, Kompressionen. Gezeigt werden RGB-zu-CMYK-Konvertierungsergebnisse aus Xpress, Indesign, Illustrator, Acrobat und Pitstop. Außerdem wird die Wirksamkeit von Ink-Optimizing und Ink-Saving sowie deren Effekt auf die Bilddaten demonstriert. Auch die Gegenüberstellung gängiger Bogenoffset-ICC-Profile ist Teil der Experimente in dem neuen, extrem aufwändig produzierten Buch. Abgerundet wird der Testparcours durch ein Papiermusterbuch, in dem zehn unterschiedliche Papiere gegenübergestellt werden. Abgebildet sind hier verschiedene Motive – einige optimiert für das jeweilige Papier, andere bewusst unoptimiert, um beispielsweise sichtbar zu machen, was passiert, wenn man ein Zeitungsbild im Bogenoffset druckt (oder umgekehrt).

Die „Cleverprinting Experimente“ richten sich vor allem an Vorstufentechniker, Reinzeichner und Produktioner, für die das Werk ein wertvolles Prepress-Werkzeug sein dürfte. Aber auch für Azubis der Druck- und Medienbranche sind die Experimente ein nützliches, visuelles Nachschlagewerk.
Lieferbar sind die „Experimente“ ab dem 20. Juli 2013. Noch bis morgen ist das Buch bei Cleverprinting für einen Vorzugspreis von 16,50 Euro zu bestellen, danach wird es regulär 19,95 Euro kosten. Für jeden, der sich schon vorab einen Eindruck von dem Buch und den einzelnen Experimenten machen will, hat Cleverprinting ein blätterbares PDF des Buchs als Preview ins Netz gestellt.

Die Cleverprinting-Experimente – so sieht das gedruckt aus!
106 Seiten Print- und Prepress-Fakten, komplett in Farbe
Bestell-Nr.: CP-02-2013
Herausgeber: Christian Piskulla
Verlag: Cleverprinting

Anzeige

Leserkommentare

Noch keine Kommentare. Geben Sie den Ersten ab!

Weitere News

BVDM: Baldige Umstellung auf neue Druckbedingungen empfohlen

Farbunterschiede bei Proofs – Bundesverband Druck und Medien appelliert an die Branche zur Umstellung auf die neuen Standard-Profile, Lichtquellen ...

Um das Problem der Farbunterschiede auf Papieren mit optischen Aufhellern (engl. OBAs, „Optical Brightening Agents“) unter Normlichtquellen zu umgehen, liegt seit kurzem das vollständige Lösungspaket vor. Der Bundesverband Druck und Medien (BVDM) empfiehlt Agenturen, Verlagen, Druckereien und Endkunden die baldige Umstellung auf die neuen Standard-Profile, Lichtquellen und Proofpapiere, wie der BVDM aktuell meldet.

» mehr

Druck&Medien Awards 2016: After-Show-Party

Jetzt NEU

Die print.de-Karte der wichtigen Branchenkontakte

Mehr Details zu den einzelnen Anbietern in Ihrer aktuellen Ausgabe des Deutschen Druckers unter Service/Das Branchenverzeichnis A-Z
mehr

Top-Themen

Deutliche Passerprobleme und Streifenbildungen bei den Druckmustern von Landa.

Landa: viel Show um Nichts?

Wie bereits 2012 glänzt Landa Digital Printing auch auf der Drupa 2016 mit einer fulminanten Show. Die Ankündigungen, dass die Nanografie qualitativ neue Maßstäbe setzen würde, hält aber keiner ernsthaften Betrachtung Stand. An keinem der von uns besuchten Drupa-Stände haben wir schwächere Druckmuster gesehen als bei Landa.
mehr

Zukunft des Digitalen ist Print

17 neue Internetseiten gehen in jeder Sekunde online und auf jeder von Ihnen werden riesige Mengen Content veröffentlicht. Ohne Zweifel: das World Wide Web und die Entwicklung der mobilen Devices haben das Mediennutzungsverhalten grundlegend verändert und die klassischen Medien in Bedrängnis gebracht. Und trotzdem liegt die Zukunft des Digitalen im gedruckten Produkt, ist sich Andrew Davis sicher.
mehr

Aktuell bei Top 10

Die zehn schönsten Malbücher für Erwachsene

Malbücher für Erwachsene erobern derzeit weltweit die Bestseller-Listen. Spätestens nach dem Erfolg des Malbuchs "Mein verzauberter Garten"der Schottin Johanna Basford war der Trend bei Erwachsenen angekommen, die auf der Suche nach Entspannung nach dem Buntstift greifen. In unserem Ranking haben wir die zehn für uns schönsten Malbücher zusammengestellt.
mehr

Druck&Medien Awards 2016 – Get-together und Dinner

CGI – So sieht die Zukunft der Bildbearbeitung aus

Umfrage

Veranstaltet Ihr Unternehmen eine Mitarbeiter-Weihnachtsfeier?

Jetzt abstimmen

Kommentare

Services

Bitte warten...