Weiterempfehlen Drucken

Codex Gisle – dank Faksimilierung jetzt zugänglich

Ausstellung „Goldene Pracht für himmlische Gesänge – Die Faksimile-Edition des Codex Gisle“ im Kloster Eberbach
 

Die Faksimile-Edition des Codex Gisle ist ab dem 15. August 2015 im Kloster Eberbach zu besichtigen. © Nach der Faksimile-Edition aus dem Quaternio Verlag Luzern/www.quaternio.ch.

Der Codex Gisle oder das Goldene Graduale der Gisela von Kerssenbrock – einmaliges Zeugnis deutscher gotischer Buchmalerei – wird dank Faksimilierung durch den Quaternio Verlag Luzern jetzt im Rahmen einer Ausstellung präsentiert. Der Verlag hat diese niedersächsisch-westfälische Handschrift der Zeit zwischen 1250 und 1400 im Bistumsarchiv Osnabrück entdeckt und macht sie durch seine Faksimile-Edition einem breiten Publikum zugänglich. 

Die Ausstellung „Goldene Pracht für himmlische Gesänge – Die Faksimile-Edition des Codex Gisle“ zeigt von 15. August bis 29. Oktober 2015 im Kloster Eberbach (65346 Eltville im Rheingau), täglich von 10 bis 18 Uhr, den Codex Gisle als Faksimile-Edition – in Einzellagen und zum Blättern. Der technische und handwerkliche Aufwand bis zur originalgetreuen Faksimile-Edition wird anschaulich dargestellt und eine Hörstation lässt ausgewählte Gesänge erklingen.

Das Graduale, ein Chorbuch für den täglichen Gesang in der Messfeier, ist um 1300 für das Zisterzienserinnenkloster in Rulle (bei Osnabrück) entstanden und enthält die Gesänge, mit denen das Kirchenjahr gestaltet wurde. Mit 53 goldstrahlenden Initialen und über 200 Fleuronnée- und kleineren Goldinitialen übertrifft es den in der Zeit üblichen Buchschmuck um ein Vielfaches. Es gehört zu den schönsten Musikhandschriften des Mittelalters.

Zur Faksimile-Edition erscheint ein wissenschaftlicher Kommentarband von Harald Wolter-von dem Knesebeck (Universität Bonn), Fabian Kolb (Universität Mainz), Beate Braun-Niehr und Hermann Queckenstedt (Diözesanmuseum Osnabrück). Geplant ist auch eine Musik-Edition ausgewählter Gesänge. 

Anzeige

Firmen-Suche

Leserkommentare

Noch keine Kommentare. Geben Sie den Ersten ab!

Weitere News

BVDM: Baldige Umstellung auf neue Druckbedingungen empfohlen

Farbunterschiede bei Proofs – Bundesverband Druck und Medien appelliert an die Branche zur Umstellung auf die neuen Standard-Profile, Lichtquellen ...

Um das Problem der Farbunterschiede auf Papieren mit optischen Aufhellern (engl. OBAs, „Optical Brightening Agents“) unter Normlichtquellen zu umgehen, liegt seit kurzem das vollständige Lösungspaket vor. Der Bundesverband Druck und Medien (BVDM) empfiehlt Agenturen, Verlagen, Druckereien und Endkunden die baldige Umstellung auf die neuen Standard-Profile, Lichtquellen und Proofpapiere, wie der BVDM aktuell meldet.

» mehr

Druck&Medien Awards 2016: After-Show-Party

Jetzt NEU

Die print.de-Karte der wichtigen Branchenkontakte

Mehr Details zu den einzelnen Anbietern in Ihrer aktuellen Ausgabe des Deutschen Druckers unter Service/Das Branchenverzeichnis A-Z
mehr

Top-Themen

Deutliche Passerprobleme und Streifenbildungen bei den Druckmustern von Landa.

Landa: viel Show um Nichts?

Wie bereits 2012 glänzt Landa Digital Printing auch auf der Drupa 2016 mit einer fulminanten Show. Die Ankündigungen, dass die Nanografie qualitativ neue Maßstäbe setzen würde, hält aber keiner ernsthaften Betrachtung Stand. An keinem der von uns besuchten Drupa-Stände haben wir schwächere Druckmuster gesehen als bei Landa.
mehr

Zukunft des Digitalen ist Print

17 neue Internetseiten gehen in jeder Sekunde online und auf jeder von Ihnen werden riesige Mengen Content veröffentlicht. Ohne Zweifel: das World Wide Web und die Entwicklung der mobilen Devices haben das Mediennutzungsverhalten grundlegend verändert und die klassischen Medien in Bedrängnis gebracht. Und trotzdem liegt die Zukunft des Digitalen im gedruckten Produkt, ist sich Andrew Davis sicher.
mehr

Aktuell bei Top 10

Die zehn schönsten Malbücher für Erwachsene

Malbücher für Erwachsene erobern derzeit weltweit die Bestseller-Listen. Spätestens nach dem Erfolg des Malbuchs "Mein verzauberter Garten"der Schottin Johanna Basford war der Trend bei Erwachsenen angekommen, die auf der Suche nach Entspannung nach dem Buntstift greifen. In unserem Ranking haben wir die zehn für uns schönsten Malbücher zusammengestellt.
mehr

Druck&Medien Awards 2016 – Get-together und Dinner

CGI – So sieht die Zukunft der Bildbearbeitung aus

Umfrage

Veranstaltet Ihr Unternehmen eine Mitarbeiter-Weihnachtsfeier?

Jetzt abstimmen

Kommentare

Services

Bitte warten...