Weiterempfehlen Drucken

Cool! Deutscher Drucker auf jeder Seite personalisiert

Canon, Crown van Geldern, Digital Print Group, HP und Koehler realisieren Digitaldruck-Showcase
 

Zum zweiten Mal nach 2014 wurde das Fachmagazin im Digitaldruck produziert. Jede Titelseite und auch alle Inhaltsseiten sind personalisiert.

Die Abonnenten des Fachmagazins Deutscher Drucker erhalten zu Ostern wieder eine ganz besondere Ausgabe: Von der ersten bis zur letzten Seite ist die Zeitschrift vollpersonalisiert. Individualisierungen und Versionierungen gibt es gleich in mehreren Artikeln, Grafiken und Anzeigen.

Wer sich für die Technik interessiert, kommt mit der Digitaldruck-Ausgabe von Deutscher Drucker voll auf seine Kosten: Der Druck der Umschlagseite erfolgte bei der Digital Print Group durch eine HP Indigo 7000 auf ICEWHITE IQ (250 g/qm) von Koehler. Die Inhaltsseiten wurden auf Bright Silk (115 g/qm) von Crown van Geldern (CVG) gedruckt, und zwar mit einer Rollen-Inkjetdruckmaschine Océ Colorstream 3500 von Canon. Ein vierseitiger Beihefter wurde ebenfalls auf der Océ Colorstream 3500 auf Digital Matte (90 g/qm) von CVG produziert. Überzeugen Sie sich selbst, was im Digitaldruck State of the Art ist!

Die Empfänger können sich auch auf einige Gimmicks freuen: So zum Beispiel in der Headline des Editorials, wo die schöne Vorstellung von einem Sieg bei den diesjährigen Druck&Medien Awards und dem Gang „über den roten Teppich“ in Berlin mit dem Standort des Empfängers verknüpft wurde. Das Heft zeigt auch, wie Individualisierungen in Grafiken effektvoll in Szene gesetzt werden können. Die Karikatur auf Seite 3 spielt auf Drupa-Besuche an.

Die Anzeigenkunden sind, dank des Digitaldrucks, nicht nur in der Lage, ihre Motive textlich nach Postleitzahlen oder Regionen zu variieren, sondern können auch regional passend die Motive verändern. In der Digitaldruck-Ausgabe von Deutscher Drucker wird erklärt, welche Aufgaben vor der eigentlichen Produktion erledigt werden müssen, damit die Individualisierungen auf Basis der Daten fehlerfrei funktionieren.

Auch inhaltlich hat die aktuelle DD-Ausgabe Einiges zu bieten. Themen sind unter anderem:

  • Inkjet: Warum alle Welt über den Inkjet spricht
  • Feuer frei: Heidelberg nennt sein Digitaldruck-Portfolio „Fire“
  • Large Format: Printesso und sein Großformat-Geschäftsmodell
  • VDMB-Fachkräfteumfrage: Erhebliche Besetzungsprobleme
  • UV-Druck: Praxisreport zu Qualität und Wirtschaftlichkeit
  • Munich Creative Business Week: Magazine werden „buchiger“

 Neutrale Ausgaben gibt es im print.de-Shop.

Anzeige

Firmen-Suche

Leserkommentare

Noch keine Kommentare. Geben Sie den Ersten ab!

Weitere News

Initiative Online Print (IOP) will Druckmaschinen für den Online-Druck standardisieren

Ziel sei es, Maschinenhersteller auf die Bedürfnisse des Online-Drucks hin zu sensibilisieren

Die Mitglieder der Initiative Online Print e.V. (IOP) wollen eine Initiative zur Standardisierung von Druckmaschinen für den Online-Druck starten. Das wurde auf der Frühjahrsversammlung der IOP beschlossen. Ziel der Initiative sei es, die Druckmaschinenhersteller bezüglich der besonderen Bedürfnisse der Online-Print-Industrie zu sensibilisieren und auf künftige Entwicklungen hinsichtlich Performance, Bedienbarkeit und Standardisierung Einfluss zu nehmen. So soll in den nächsten Wochen bereits Kontakt zu den wichtigsten Herstellern aufgenommen und im direkten Austausch an Lösungen gearbeitet werden.

» mehr

Neu bei YouTube: Luftbefeuchtung

Eine optimale Luftfeuchte ist für Druckereien ein wichtiger Produktionsfaktor. Ohne eine zusätzliche Luftbefeuchtung entstehen Probleme im Materialdurchlauf und in der Qualitätssicherung. Schauen Sie sich jetzt das Video an.
mehr

Druck&Medien Awards 2016: After-Show-Party

Jetzt NEU

Die print.de-Karte der wichtigen Branchenkontakte

Mehr Details zu den einzelnen Anbietern in Ihrer aktuellen Ausgabe des Deutschen Druckers unter Service/Das Branchenverzeichnis A-Z
mehr

Top-Themen

Deutliche Passerprobleme und Streifenbildungen bei den Druckmustern von Landa.

Landa: viel Show um Nichts?

Wie bereits 2012 glänzt Landa Digital Printing auch auf der Drupa 2016 mit einer fulminanten Show. Die Ankündigungen, dass die Nanografie qualitativ neue Maßstäbe setzen würde, hält aber keiner ernsthaften Betrachtung Stand. An keinem der von uns besuchten Drupa-Stände haben wir schwächere Druckmuster gesehen als bei Landa.
mehr

Zukunft des Digitalen ist Print

17 neue Internetseiten gehen in jeder Sekunde online und auf jeder von Ihnen werden riesige Mengen Content veröffentlicht. Ohne Zweifel: das World Wide Web und die Entwicklung der mobilen Devices haben das Mediennutzungsverhalten grundlegend verändert und die klassischen Medien in Bedrängnis gebracht. Und trotzdem liegt die Zukunft des Digitalen im gedruckten Produkt, ist sich Andrew Davis sicher.
mehr

Aktuell bei Top 10

Die 10 besten Schriften 2016

Das sind die 10 besten Schriften des Jahres 2016 – zumindest wenn es nach der britischen Type Foundry "HypeForType" geht. Das britische Versandhaus für Schriften hat die aus seiner Sicht besten Schriften des vergangenen Jahres gekürt.
mehr

Druck&Medien Awards 2016 – Get-together und Dinner

CGI – So sieht die Zukunft der Bildbearbeitung aus

Umfrage

Kommen auch in Ihrem Unternehmen Luftbefeuchtungsanlagen zum Einsatz?

Jetzt abstimmen

Kommentare

Services

Bitte warten...