Weiterempfehlen Drucken

Corbis: Bildspende-Aktion

Bilder an gemeinnützige Organisationen auf der ganzen Welt

Corbis gab den Start einer weltweiten Bildspende-Aktion im
Wert von rund einer Million Dollar bekannt. Durch diese
Aktion bietet Corbis gemeinnützigen Organisationen die
Möglichkeit, Bilder aus der weltberühmten Bettmann-
Kollektion kostenfrei für ihre Projekte zu nutzen. Otto
Bettmann, vor genau einhundert Jahren in Leipzig geboren,
floh 1935 mit zwei Überseekoffern voller Negative und
Bilder nach New York. Heute ist das Bettmann-Archiv die
umfangreichste zeitdokumentarische Sammlung der Welt.
Corbis erlaesst nun allen gemeinnuetzigen Organisationen
bei der Nutzung von Bildern aus der Bettmann-Kollektion
die Lizenzierungsgebuehren. Fuer Deutschland wird dieses
Angebot zusaetzlich auf die Bilder des ebenfalls
historischen Hulton-Deutsch-Archivs ausgeweitet.
Insgesamt handelt es sich im Bereich der Bildlizenzierung
um die groesste Spenden-Initiative dieser Art.
Gemeinnuetzige Organisationen aus der ganzen Welt
koennen an der Aktion teilnehmen. In Deutschland ist
Corbis zur Zeit auf der Suche nach Kooperationspartnern,
um die Aktion moeglichst vielen sozialen Projekten
anbieten zu koennen. Darueber hinaus animiert
Corbis Kunden wie Werbeagenturen und Verlagshaeuser,
die Bildspende-Aktion fuer ihre pro-bono Aktivitäten zu
nutzen.

Anzeige

Firmen-Suche

Leserkommentare

Noch keine Kommentare. Geben Sie den Ersten ab!

Weitere News

Verhandlungen auf Augenhöhe

Elbe Leasing finanziert wiederholt bei Heimert Print in Northeim und Einbeck

Der Startschuss für die heutige Heimert Print GmbH wurde 2005 in Northeim gegeben. Mit fünf Mitarbeitern hatte man die Firma Rotte Druck übernommen. Es folgten der Aufbau des Unternehmens, der neben dem Offset- und Digitaldruck auch die Medien- und Gestaltungsabteilung sowie ab 2012 die Werbetechnik betraf. Mit der Übernahme der Firma Bornemann aus Göttingen in 2015 konnte Geschäftsführer Dennis Heimert die Mailingabteilung umfangreich erweitern.
Einen großen Schritt vorwärts ging Heimert nochmals 2016 mit dem Erwerb der Firma Garrido Druck in Einbeck, deren Räumlichkeiten man zum zweiten Standort machte und zehn weitere Druckwerke übernahm sowie acht neue Mitarbeiter.

» mehr

print.de-News jetzt auch per Whatsapp

Druck&Medien Awards 2017 - die Gewinner

Die besten Events von print.de – Jetzt Tickets ordern!

Jetzt NEU

Die print.de-Karte der wichtigen Branchenkontakte

Mehr Details zu den einzelnen Anbietern in Ihrer aktuellen Ausgabe des Deutschen Druckers unter Service/Das Branchenverzeichnis A-Z
mehr

Top-Themen

Geschäftsführer Christian Aumüller (Aumüller Druck) hinterfragt den ökologischen Sinn von Forstwirtschaftszertifikaten für Druckereien.

"Fürs FSC/PEFC-Zertifikat werden Druckereien ordentlich gegängelt!"

Am Rande eines Interviews mit „print.de“ über das Engagement der Industriedruckerei Aumüller Druck in Regensburg in Sachen betrieblicher Umweltschutz berichtete Geschäftsführer Christian Aumüller über seine jahrelangen Praxiserfahrungen mit der FSC/PEFC-Zertifizierung und hinterfragt deren Sinnhaftigkeit für die Druckindustrie.
mehr

Ganz so unbedeutend ist die Druckbranche gar nicht

Wenn das Geschäft einer Druckerei nicht mehr auskömmlich ist, hört man immer wieder dieselben Begründungen: „Das Internet macht uns das Leben schwer.“ Oder: „Wegen des ruinösen Preiskampfes haben wir keine Chance.“ Warum solche negativen Statements der Printbranche nicht gerecht werden und warum Zeitschriften als Premiumprodukte auch häufiger als alle zwei Monate erscheinen können, erläutert Bernhard Niemela, Geschäftsführer Deutscher Drucker.
mehr

Aktuell bei Top 10

Die 10 besten Schriften 2016

Das sind die 10 besten Schriften des Jahres 2016 – zumindest wenn es nach der britischen Type Foundry "HypeForType" geht. Das britische Versandhaus für Schriften hat die aus seiner Sicht besten Schriften des vergangenen Jahres gekürt.
mehr

Druck&Medien Awards 2017 – Get-together und Dinner

Druck&Medien Awards 2017 – Die Verleihung

Umfrage

Aus Zweifel an den tarif- und arbeitsrechtlichen Bedingungen bei der Herstellung wurden in Dänemark 1.200 Wahlplakate eingestampft. Zurecht?

Jetzt abstimmen

Kommentare

Services

Bitte warten...