Weiterempfehlen Drucken

Crossroads: Workflow-Automatisierungs-Seminare in Deutschland, Österreich und der Schweiz

Begrenztes Platzangebot – Teilnahmeregistrierung erwünscht

Crossroads, die von Enfocus initiierte, anbieterunabhängige Plattform zur Information über Publishing-Automatisierungslösungen, veranstaltet zum Jahresende eine Reihe von Workflow-Automatisierungs-Seminaren in Deutschland, Österreich und der Schweiz. Hierbei sollen theoretische und praktische Informationen vermittelt werden, wie sich Arbeitsabläufe mit Enfocus Switch in Verbindung mit Werkzeugen anderer Hersteller (zum Beispiel Callas Software/PDF-Verarbeitung, Alwan Color Expertise/Farbmanagement oder Elpical/Bildoptimierung) automatisieren lassen.
Im ersten Teil des Seminars werden die Grundzüge und Basis-Technologien von Enfocus Switch aufgezeigt und anhand praktischer Kundenbeispiele demonstriert, wie und wo Switch in der Produktionsumgebung eingesetzt wird. Der zweite Teil des Seminars stellt eine Reihe wichtiger Produkte von Drittherstellern vor, die auf einfache Art und Weise in Switch integrierbar sind.
Die halbtägigen Seminare beginnen jeweils pünktlich um 12 Uhr; während der Veranstaltung gibt es reichlich Gelegenheit, sich mit Kollegen und Herstellern auszutauschen. Zur Seminarteilnahme ist eine Registrierung über unten stehenden Link auf der Impressed-Website vonnöten. Für den Besuch der Veranstaltung wird ein Unkostenbeitrag von 49 Euro zzgl. MwSt. erhoben.
Termine und Veranstaltungsorte:
• 11. November 2008, Hamburg, bei der Impressed GmbH
• 18. November 2008, Hofheim/Frankfurt, bei der Denkform GmbH
• 25. November 2008, Coesfeld, bei der Ulrich Bense GmbH
• 2. Dezember 2008, München, bei der Skill GmbH
• 4. Dezember 2008, Berlin, bei der Callas Software GmbH
• 9. Dezember 2008, Zürich-Oerlikon (Schweiz), bei »Die Giesserei«
• 10. Dezember 2008, im Buchgewerbehaus Wien (Österreich).

Anzeige

Firmen-Suche

Leserkommentare

Noch keine Kommentare. Geben Sie den Ersten ab!

Weitere News

Hamburger Druck- und Medienhaus Langebartels ISO-9001:2015-zertifiziert

Alteingesessenes hanseatisches Druck- und Medienhaus samt zweier Tochterunternehmen besteht Qualitätsmanagement-Prüfung

Nach erfolgreichem Audit haben das Druck- und Medienhaus Langebartels & Jürgens und dessen Tochterfirmen Faltschachtel Hamburg und Labann Display Ende des Jahres 2017 die ISO 9001:2015 erhalten. Die Dekra bescheinigte den drei Hamburger Unternehmen „optimale integrierte Unternehmensabläufe“. Das Qualitätsmanagement-System des Teams Langebartels erfülle sämtliche Vorgaben der Norm DIN EN ISO 9001:2015, der meist verbreiteten und bedeutendsten Norm im Qualitätsmanagement (QM).

» mehr

print.de-News jetzt auch per Whatsapp

Druck&Medien Awards 2017 - die Gewinner

Jetzt NEU

Die print.de-Karte der wichtigen Branchenkontakte

Mehr Details zu den einzelnen Anbietern in Ihrer aktuellen Ausgabe des Deutschen Druckers unter Service/Das Branchenverzeichnis A-Z
mehr

Top-Themen

Geschäftsführer Christian Aumüller (Aumüller Druck) hinterfragt den ökologischen Sinn von Forstwirtschaftszertifikaten für Druckereien.

"Fürs FSC/PEFC-Zertifikat werden Druckereien ordentlich gegängelt!"

Am Rande eines Interviews mit „print.de“ über das Engagement der Industriedruckerei Aumüller Druck in Regensburg in Sachen betrieblicher Umweltschutz berichtete Geschäftsführer Christian Aumüller über seine jahrelangen Praxiserfahrungen mit der FSC/PEFC-Zertifizierung und hinterfragt deren Sinnhaftigkeit für die Druckindustrie.
mehr

Ganz so unbedeutend ist die Druckbranche gar nicht

Wenn das Geschäft einer Druckerei nicht mehr auskömmlich ist, hört man immer wieder dieselben Begründungen: „Das Internet macht uns das Leben schwer.“ Oder: „Wegen des ruinösen Preiskampfes haben wir keine Chance.“ Warum solche negativen Statements der Printbranche nicht gerecht werden und warum Zeitschriften als Premiumprodukte auch häufiger als alle zwei Monate erscheinen können, erläutert Bernhard Niemela, Geschäftsführer Deutscher Drucker.
mehr

Aktuell bei Top 10

Die 10 besten Schriften 2016

Das sind die 10 besten Schriften des Jahres 2016 – zumindest wenn es nach der britischen Type Foundry "HypeForType" geht. Das britische Versandhaus für Schriften hat die aus seiner Sicht besten Schriften des vergangenen Jahres gekürt.
mehr

Druck&Medien Awards 2017 – Get-together und Dinner

Druck&Medien Awards 2017 – Die Verleihung

Umfrage

Planen Sie, 2018 neues Personal einzustellen?

Jetzt abstimmen

Kommentare

Services

Bitte warten...