Weiterempfehlen Drucken

DMS Nord Display investiert in einen Valuejet VJ-1638 von Mutoh

Großformatdrucker kommt für Messeprodukte und Präsentationslösungen zum Einsatz
 

DMS Nord Display hat in einen Valuejet VJ-1638 von Mutoh investiert.

Das Lüneburger Unternehmen DMS Nord Display hat in einen Valuejet VJ-1638 von Mutoh investiert und damit sein Maschinenportfolio abgerundet. Der Großformatdrucker wurde durch die zur Luzar-Gruppe gehörende EPS Elektronische Publishing Systeme GmbH (Barsbüttel) im Februar dieses Jahres installiert. Durch versetzt angeordnete Doppeldruckköpfe liefere der Valuejet VJ-1638 die Qualität und Geschwindigkeit, die DMS Nord Display benötigt, um die Anforderungen seiner mittelständischen Kunden und Industriepartner bedienen zu können.

Uwe Rohlfs, Geschäftsführer der DMS Nord Display, Thomas Sothmann, Systemberatung & Vertrieb bei der Elektronische Publishing Systeme GmbH und Akio Kotake, der Geschäftsführer der Mutoh Deutschland GmbH haben den Großformatdrucker nun gemeinsam offiziell in den Produktionsbetrieb übergeben. Der Eco-Solventdrucker mit vier Farben (CMYK) produziert mit einer Geschwindigkeit von maximal 36 m²/h im Produktionsmodus (720 x 720 dpi) bei einer Druckbreite von bis zu 1615 mm. Im Hochqualitätsmodus (720 x 1080 dpi) erreicht der LFP-Drucker 20 m²/h und im Plakate-Modus sogar bis zu 48 m²/h. Laut Hersteller liefert der Valuejet VJ-1638 haltbare Grafiken auf beschichteten sowie unbeschichteten Trägerstoffen für die Erstellung von Postern, Bannern, Leuchtkästenwerbung, Richtungsschildern, POP-Displays, Boden-/Fahrzeugbeschriftung und Aufklebern. 

DMS Nord Display hat sich auf den mobilen Messebau und Präsentationslösungen im Großformatdruck spezialisiert. Seit 20 Jahren produziert das Unternehmen auf den unterschiedlichsten Materialien und mit jeweils aktueller Technik. Mit einem Team von rund 20 Mitarbeitern entwickelt DMS Nord Display eigene Messe- und Präsentationssysteme und arbeitet nach eigener Aussage als Premium-Händler für namhafte Marken in Norddeutschland.

Der MCP-Mutoh-Certified-Partner EPS aus Barsbüttel ist Teil der Luzar-Gruppe und verfügt über ein Lieferprogramm, das Systeme, Verbrauchsmaterialien und Dienstleistungen für die grafische Industrie sowie die Bereiche Media IT Solutions, Digitaldruck und digitaler Großformatdruck umfasst.

Anzeige

Firmen-Suche

Leserkommentare

Noch keine Kommentare. Geben Sie den Ersten ab!

Weitere News

Papiertechnische Stiftung konzentriert Aktivitäten künftig in Heidenau

Standort München wird im 1. Halbjahr 2018 geschlossen

Anfang Februar hat der Stiftungsrat der Papiertechnischen Stiftung (PTS) einstimmig beschlossen, den Standort der Stiftung in München im 1. Halbjahr 2018 zu schließen und den Standort in Heidenau nahe Dresden weiter zu entwickeln. Als Grund wurde angegeben, dass die Kosten für den Unterhalt zweier Standorte, insbesondere die hohe finanzielle Belastung durch das Institutsgebäude in München, die Existenz der Stiftung gefährden würden.

» mehr

Neu bei YouTube: Luftbefeuchtung

Eine optimale Luftfeuchte ist für Druckereien ein wichtiger Produktionsfaktor. Ohne eine zusätzliche Luftbefeuchtung entstehen Probleme im Materialdurchlauf und in der Qualitätssicherung. Schauen Sie sich jetzt das Video an.
mehr

Druck&Medien Awards 2016: After-Show-Party

Jetzt NEU

Die print.de-Karte der wichtigen Branchenkontakte

Mehr Details zu den einzelnen Anbietern in Ihrer aktuellen Ausgabe des Deutschen Druckers unter Service/Das Branchenverzeichnis A-Z
mehr

Top-Themen

Deutliche Passerprobleme und Streifenbildungen bei den Druckmustern von Landa.

Landa: viel Show um Nichts?

Wie bereits 2012 glänzt Landa Digital Printing auch auf der Drupa 2016 mit einer fulminanten Show. Die Ankündigungen, dass die Nanografie qualitativ neue Maßstäbe setzen würde, hält aber keiner ernsthaften Betrachtung Stand. An keinem der von uns besuchten Drupa-Stände haben wir schwächere Druckmuster gesehen als bei Landa.
mehr

Zukunft des Digitalen ist Print

17 neue Internetseiten gehen in jeder Sekunde online und auf jeder von Ihnen werden riesige Mengen Content veröffentlicht. Ohne Zweifel: das World Wide Web und die Entwicklung der mobilen Devices haben das Mediennutzungsverhalten grundlegend verändert und die klassischen Medien in Bedrängnis gebracht. Und trotzdem liegt die Zukunft des Digitalen im gedruckten Produkt, ist sich Andrew Davis sicher.
mehr

Aktuell bei Top 10

Die 10 besten Schriften 2016

Das sind die 10 besten Schriften des Jahres 2016 – zumindest wenn es nach der britischen Type Foundry "HypeForType" geht. Das britische Versandhaus für Schriften hat die aus seiner Sicht besten Schriften des vergangenen Jahres gekürt.
mehr

Druck&Medien Awards 2016 – Get-together und Dinner

CGI – So sieht die Zukunft der Bildbearbeitung aus

Umfrage

Kommen auch in Ihrem Unternehmen Luftbefeuchtungsanlagen zum Einsatz?

Jetzt abstimmen

Kommentare

Services

Bitte warten...