Weiterempfehlen Drucken

Danka: Auf der Cebit 2002

Neue Produktionslösungen für die Druck- und Publishingbranche

Auf der Cebit 2002 wird Danka Produktions-Lösungen im Druck- und Publishing-Bereich vorstellen. Auf »Präsentations-Inseln« zeigt das Unternehmen integrierte Systeme für Office-Anwender, Druckdienstleister, Hausdruckereien und Behörden-Druckereien. Dem Color-Management widmet
Danka einen eigenen Themen-Bereich und demonstriert einen Workflow vom Erstellen von ICC-Profilen bis zur Offset-Simulation auf einem Danka Vollfarbsystem. Dazu hat das Danka ISC 942 Farbkopier- und Drucksystem Premiere: Mit Fiery RIP ausgestattet, fertigt es 8,5 vollfarbige beziehungsweise 42 schwarzweiße Seiten pro Minute. Beim Scannen, Bearbeiten und Speichern von Papier-Dokumenten können Cebit Besucher die Front-End-Software DOCs für das Heidelberg Digimaster 9110 System, die Danka Info Stream Software mit Scan und Optimize Modul und einen PDF-Workflow miteinander vergleichen. Als Produktions-Scanner wird der 65 Seiten schnelle Heidelberg Imagedirect 665 Scanner eingesetzt. Im Bereich Druck- und Drucker-Management stellt Danka Desktopbinder Software vor, die Dokumente aus verschiedenen Windows-Anwendungen zu einem neuen Auftrag zusammen stellt. Die Scanrouter-Software verteilt und scannt im Netz ohne Mailserver-Belastung. Im Themenbereich Formular-Druck präsentiert Danka zwei neu Geräte: Das Infotec IS 2027 Multifunktions-System - Nachfolger des 4270 MF - gibt 27 Seiten pro Minute aus und beherrscht das Scannen und Drucken im Netz, Infotec 4182 MF kopiert und druckt bis zu 18 Seiten pro Minute und ist serienmäßig mit Duplex-Automatik ausgestattet. Mit Hilfe des Adobe Acrobat Moduls Build & Prepare können hiermit statische Formulardaten und dynamische Daten gemeinsam gedruckt werden. Im Bereich Internet Printing führt Danka die Directprint Software vor, mit der sich Druckaufträge über das Internet abwickeln lassen. Als Dokumenten-Management-Lösungen beim Produktionsdruck präsentiert Danka den Messebesuchern die Infostream Software zur modularen Steuerung und Optimierung des Dokumenten-Workflows mit neuen Funktionen wie beispielsweise den Modulen Job-Tickets und Projekt-Manager. Für den Druck gemischter Dokumente aus Schwarzweiß- und Farbseiten ist das Velocity Workflow Server Paket konzipiert, das beide auf entsprechende Drucksysteme im Netz verteilt und Schnittstellen fürs Archivieren und Fakturieren bereitstellt.

Anzeige

Firmen-Suche

Leserkommentare

Noch keine Kommentare. Geben Sie den Ersten ab!

Weitere News

Linde investiert in Großformatdrucker HP Pagewide XL 8000

Unternehmen stellt die Produktion von LED auf Inkjettechnologie von HP um

Die Linde AG Engineering Division (Pullach bei München) hat eine HP Pagewide XL 8000 Druckmaschine inklusive einer Online-Faltmaschine in Betrieb genommen. Der neue Drucker ersetzt drei der bisherigen Maschinen und soll die Arbeitsabläufe beim Druckvorgang hinsichtlich Kosten und Produktivität optimieren.

» mehr

Neu bei YouTube: Luftbefeuchtung

Eine optimale Luftfeuchte ist für Druckereien ein wichtiger Produktionsfaktor. Ohne eine zusätzliche Luftbefeuchtung entstehen Probleme im Materialdurchlauf und in der Qualitätssicherung. Schauen Sie sich jetzt das Video an.
mehr

Druck&Medien Awards 2016: After-Show-Party

Jetzt NEU

Die print.de-Karte der wichtigen Branchenkontakte

Mehr Details zu den einzelnen Anbietern in Ihrer aktuellen Ausgabe des Deutschen Druckers unter Service/Das Branchenverzeichnis A-Z
mehr

Top-Themen

Deutliche Passerprobleme und Streifenbildungen bei den Druckmustern von Landa.

Landa: viel Show um Nichts?

Wie bereits 2012 glänzt Landa Digital Printing auch auf der Drupa 2016 mit einer fulminanten Show. Die Ankündigungen, dass die Nanografie qualitativ neue Maßstäbe setzen würde, hält aber keiner ernsthaften Betrachtung Stand. An keinem der von uns besuchten Drupa-Stände haben wir schwächere Druckmuster gesehen als bei Landa.
mehr

Zukunft des Digitalen ist Print

17 neue Internetseiten gehen in jeder Sekunde online und auf jeder von Ihnen werden riesige Mengen Content veröffentlicht. Ohne Zweifel: das World Wide Web und die Entwicklung der mobilen Devices haben das Mediennutzungsverhalten grundlegend verändert und die klassischen Medien in Bedrängnis gebracht. Und trotzdem liegt die Zukunft des Digitalen im gedruckten Produkt, ist sich Andrew Davis sicher.
mehr

Aktuell bei Top 10

Die 10 besten Schriften 2016

Das sind die 10 besten Schriften des Jahres 2016 – zumindest wenn es nach der britischen Type Foundry "HypeForType" geht. Das britische Versandhaus für Schriften hat die aus seiner Sicht besten Schriften des vergangenen Jahres gekürt.
mehr

Druck&Medien Awards 2016 – Get-together und Dinner

CGI – So sieht die Zukunft der Bildbearbeitung aus

Umfrage

Kommen auch in Ihrem Unternehmen Luftbefeuchtungsanlagen zum Einsatz?

Jetzt abstimmen

Kommentare

Services

Bitte warten...