Weiterempfehlen Drucken

Deutscher Drucker 6/2015: Druckverarbeitung und -veredelung im Fokus

Demnächst in Ihrem Briefkasten und ab sofort im print.de-Shop bestellbar

Die Ausgabe 6/2015 von Deutscher Drucker:  Demnächst in Ihrem Briefkasten und ab sofort als Einzelheft im print.de-Shop erhältlich.

Deutscher Drucker  stellt in der Ausgabe 6/2015 das Thema "Druckverarbeitung und -veredelung" in den Mittelpunkt seiner Informationen. Dabei werden nicht nur die neuesten Entwicklungen für Folienveredeler und Faltschachtelproduzenten von den Messen ICE Europe und CCE International vorgestellt, sondern auch die Neuigkeiten für die digitale Printmedienproduktion – aus Transaktionsdruck, Mailing-, Bücher-, Broschüren und Zeitungsherstellung – von den Hunkeler Innovationdays näher beleuchtet. Bestellen Sie gleich heute Deutscher Drucker,  Ausgabe 6/2015 im print.de-Shop.

Wie viel Druck die Deutsche Bahn benötigt, zeigt der Beitrag: "Bahn frei für den Digitaldruck". Unter anderem erfährt man hier, dass der Konzern auf eine Vielzahl an Druckprodukten zurückgreift und dabei auf den Mix aus externer Beschaffung und eigener Herstellung setzt. Ebenso erfährt man, dass die Deutsche Bahn eine eigene Bogenoffsetdruckerei betreibt, aber auch an insgesamt 14 Standorten im Digitaldruck produziert.

Dass mobile Endgeräte nicht nur neue Märkte eröffnen, sondern auch veränderte Strategien in der Druckindustrie erfordern, erläutert die erste Folge der Serie: "Apps in der Druckindustrie". Nicht zuletzt wird hier aufgezeigt, welche mobilen Apps für Kreative und Mediengestalter in Agenturen und Druckereien sinnvoll sein können.

Der Artikel: "Jedes System ist verwundbar" weist darauf hin, dass Datenschutz heute, mehr denn je, Chefsache ist, und trotz gesetzlicher bzw. vertraglicher Regelungen viele Mediendienstleister diesbezüglich immer noch viel zu blauäugig agieren. Hier ist zu erfahren, wie man sich vor Datenmissbrauch schützt, dass Datenschutz richtig Arbeit macht und ein hohes Maß an Disziplin erfordert.

Ob "Plastikgeld aus der Tiefdruckmaschine – ein neuer Trend im Banknotendruck" ist, erfährt der Leser aus dem gleichnamigen Beitrag. Da in einer Reihe von Staaten außerhalb der EU bereits "Plastikgeld" im Umlauf ist, hat Deutscher Drucker recherchiert, wie es mit der technischen Produktion dieses angeblich fälschungssicheren papiernen Pendants aussieht. 

Nicht zuletzt überrascht das "Journal für Druckgeschichte" mit Wissenswertem über "Lettern und Schrift im öffentlichen Raum" und mit drei spannenden Buchtipps.

Deutscher Drucker  Ausgabe 6/2015 wird in Kürze an die Abonnenten ausgeliefert und steht ab sofort im print.de-Shop für die Bestellung bereit. 

Anzeige

Firmen-Suche

Leserkommentare

Noch keine Kommentare. Geben Sie den Ersten ab!

Weitere News

Manroland Web Systems: Bonifatius investiert in Rotoman Direct-Drive

Hoch automatisierte 16-Seiten-Rollenoffsetanlage mit Direktantrieben und zusätzlichem Trichter für erweiterte Produktionsmöglichkeiten

Die Bonifatius Druckerei ist mit fast 100 Mitarbeitern der größte Teilbereich der Bonifatius GmbH in Paderborn, zu der außerdem ein Verlag, Buchhandlungen und eine Kirchenzeitung gehören. Nun investiert das Unternehmen knapp 10 Millionen Euro in deren Modernisierung. Im Zuge dessen entschied man sich bei Bonifatius erneut für eine Rotoman-Direct-Drive-Anlage von Manroland Web Systems.

» mehr

Neu bei YouTube: Luftbefeuchtung

Eine optimale Luftfeuchte ist für Druckereien ein wichtiger Produktionsfaktor. Ohne eine zusätzliche Luftbefeuchtung entstehen Probleme im Materialdurchlauf und in der Qualitätssicherung. Schauen Sie sich jetzt das Video an.
mehr

Druck&Medien Awards 2016: After-Show-Party

Jetzt NEU

Die print.de-Karte der wichtigen Branchenkontakte

Mehr Details zu den einzelnen Anbietern in Ihrer aktuellen Ausgabe des Deutschen Druckers unter Service/Das Branchenverzeichnis A-Z
mehr

Top-Themen

Deutliche Passerprobleme und Streifenbildungen bei den Druckmustern von Landa.

Landa: viel Show um Nichts?

Wie bereits 2012 glänzt Landa Digital Printing auch auf der Drupa 2016 mit einer fulminanten Show. Die Ankündigungen, dass die Nanografie qualitativ neue Maßstäbe setzen würde, hält aber keiner ernsthaften Betrachtung Stand. An keinem der von uns besuchten Drupa-Stände haben wir schwächere Druckmuster gesehen als bei Landa.
mehr

Zukunft des Digitalen ist Print

17 neue Internetseiten gehen in jeder Sekunde online und auf jeder von Ihnen werden riesige Mengen Content veröffentlicht. Ohne Zweifel: das World Wide Web und die Entwicklung der mobilen Devices haben das Mediennutzungsverhalten grundlegend verändert und die klassischen Medien in Bedrängnis gebracht. Und trotzdem liegt die Zukunft des Digitalen im gedruckten Produkt, ist sich Andrew Davis sicher.
mehr

Aktuell bei Top 10

Die 10 besten Schriften 2016

Das sind die 10 besten Schriften des Jahres 2016 – zumindest wenn es nach der britischen Type Foundry "HypeForType" geht. Das britische Versandhaus für Schriften hat die aus seiner Sicht besten Schriften des vergangenen Jahres gekürt.
mehr

Druck&Medien Awards 2016 – Get-together und Dinner

CGI – So sieht die Zukunft der Bildbearbeitung aus

Umfrage

Kommen auch in Ihrem Unternehmen Luftbefeuchtungsanlagen zum Einsatz?

Jetzt abstimmen

Kommentare

Services

Bitte warten...