Weiterempfehlen Drucken

Deutscher Drucker 7/2016: Trendthemen im Vorfeld der Drupa

Demnächst in Ihrem Briefkasten und ab sofort im print.de-Shop bestellbar
 

Deutscher Drucker erstmals in Drupa-Rot: Die Ausgabe 7/2016 ist demnächst in Ihrem Briefkasten und ab sofort als Einzelheft im print.de-Shop erhältlich.

Dass die weltgrößte Druckfachmesse nur noch wenige Wochen entfernt liegt, dürfte jedem DD-Leser dank der neuesten Ausgabe in Erinnerung gerufen werden: Erstmals ist die Deutscher-Drucker-Titelseite in Drupa-Rot gehalten. Zu den wichtigen Themen des Heftes zählen die Trendthemen Digitaldruck und LED-UV.

"Print lässt Computerspiele richtig alt aussehen", stellt DD-Chefredakteur Bernhard Niemela in seinem Editorial fest, in dem er auf den durch die aktuelle Ifo-Umfrage bestätigten Stimmungsumschwung in der Druckbranche eingeht: "Nach einer mehrjährigen Durststrecke können sich Druckereien jungen Leuten gegenüber wieder selbstbewusst als 'coole' Branche darstellen und ihnen mit gutem Gefühl vermitteln, dass ihnen in der Druckindustrie eine vielversprechende Zukunft bevorsteht."

Tipps für Exzellenz gibt unser "Insider"-Kolumnist Bernhard Maatz, der den Druckmanagern empfiehlt, von der Analyse-Mentalität des Wettkampfsports zu lernen.

Um festzustellen, dass Digitaldruck zu den Megatrends der Branche gehört, bedarf es allerdings nicht allzuviel Analysekompetenz. Die Fespa Digital in Amsterdam hat dies für das Segment Large Format Print nachdrücklich gezeigt. Kurt Wolff war vor Ort und beschreibt im aktuellen DD-Heft die wichtigsten technologischen Entwicklungen.

Dass die Würzburger Koenig & Bauer AG seit vergangenem Jahr einen Geschäftsbereich Digital & Web Solutions hat, zeigt den Wandel bei den großen Maschinenherstellern. Im Interview mit Deutscher Drucker erklärt Geschäftsführer Christoph Müller das neue Unternehmen, seine Ausrichtung und die Pläne für die Zukunft.

Offsetdrucker kommen am Thema UV kaum noch vorbei. In DD 7/2016 stellen wir die Idee Druckhaus GmbH vor, die eine Ryobi MHI 928P mit doppelter LED-UV-Trocknung im Einsatz hat. Außerdem lesen Sie über den Etikettendruck mit LED-UV, wie er bei der Druckerei Oscar Mahl in Schwäbisch Hall praktiziert wird.

Als erster Druckbetrieb, der nach der neuen ISO-Norm 12647-2:2013 zertifiziert wurde, ist die Hamburger Langebartels & Jürgens Druckereigesellschaft vielen Kollegenunternehmen voraus. Geschäftsführer Martin Lemcke gibt im neuen DD "Praxistipps zum Einsatz der neuen ISO-Norm".

Außerdem in DD 7/2016: Die neue "Metalstar 3"-Baureihe von KBA Metalprint, ein Fachbeitrag zum Thema Energiemanagement, der Bericht von den 6. Buchbindertagen in München und ein Interview mit BVDM-Vizepräsident Sönke Boyens zu den am 7. April startenden Lohntarifverhandlungen für die Druckindustrie.

Die neue Ausgabe wird in Kürze an die Abonnenten ausgeliefert und ist ab sofort im print.de-Shop bestellbar.

Anzeige

Firmen-Suche

Leserkommentare

Noch keine Kommentare. Geben Sie den Ersten ab!

Weitere News

Messe Düsseldorf baut südlichen Eingangsbereich und Halle 1 neu

Drupa 2020 mit neuem Eingang Süd und neuer Messehalle 1 – bis 2030 sollen insgesamt 636 Mio. Euro ins Messegelände investiert werden

„Jetzt werden wir unseren Masterplan zur vollständigen Modernisierung und Erneuerung unseres Geländes an der Homebase fortsetzen können und alles wie immer ohne Subventionen“, berichtet Werner M. Dornscheidt, Vorsitzender der Geschäftsführung der Messe Düsseldorf GmbH. Gemeint ist ein kompletter Neubau des Eingangs Süd und der anschließenden Messehalle 1. Den Planungen dazu haben Aufsichtsrat und Gesellschafter der Messe Düsseldorf GmbH zugestimmt, wie die Messe Düsseldorf meldet. Das Investitionsvolumen für diesen südlichen Bereich beträgt 140 Mio. Euro. Insgesamt will die Messe Düsseldorf bis 2030 rund 636 Mio. Euro in ihr Gelände investieren. Beginnen sollen die Arbeiten am neuen Eingang Süd und am Neubau der Halle 1 nach der Interpack im Mai 2017 und im Sommer 2019 abgeschlossen sein. Realisiert wird der Entwurf des Düsseldorfer Büros Slapa Oberholz Pszczulny Architekten.

» mehr

Druck&Medien Awards 2016: After-Show-Party

Jetzt NEU

Die print.de-Karte der wichtigen Branchenkontakte

Mehr Details zu den einzelnen Anbietern in Ihrer aktuellen Ausgabe des Deutschen Druckers unter Service/Das Branchenverzeichnis A-Z
mehr

Top-Themen

Deutliche Passerprobleme und Streifenbildungen bei den Druckmustern von Landa.

Landa: viel Show um Nichts?

Wie bereits 2012 glänzt Landa Digital Printing auch auf der Drupa 2016 mit einer fulminanten Show. Die Ankündigungen, dass die Nanografie qualitativ neue Maßstäbe setzen würde, hält aber keiner ernsthaften Betrachtung Stand. An keinem der von uns besuchten Drupa-Stände haben wir schwächere Druckmuster gesehen als bei Landa.
mehr

Zukunft des Digitalen ist Print

17 neue Internetseiten gehen in jeder Sekunde online und auf jeder von Ihnen werden riesige Mengen Content veröffentlicht. Ohne Zweifel: das World Wide Web und die Entwicklung der mobilen Devices haben das Mediennutzungsverhalten grundlegend verändert und die klassischen Medien in Bedrängnis gebracht. Und trotzdem liegt die Zukunft des Digitalen im gedruckten Produkt, ist sich Andrew Davis sicher.
mehr

Aktuell bei Top 10

Die zehn schönsten Malbücher für Erwachsene

Malbücher für Erwachsene erobern derzeit weltweit die Bestseller-Listen. Spätestens nach dem Erfolg des Malbuchs "Mein verzauberter Garten"der Schottin Johanna Basford war der Trend bei Erwachsenen angekommen, die auf der Suche nach Entspannung nach dem Buntstift greifen. In unserem Ranking haben wir die zehn für uns schönsten Malbücher zusammengestellt.
mehr

Druck&Medien Awards 2016 – Get-together und Dinner

CGI – So sieht die Zukunft der Bildbearbeitung aus

Umfrage

Veranstaltet Ihr Unternehmen eine Mitarbeiter-Weihnachtsfeier?

Jetzt abstimmen

Kommentare

Services

Bitte warten...