Weiterempfehlen Drucken

Deutscher Drucker 7/2016: Trendthemen im Vorfeld der Drupa

Demnächst in Ihrem Briefkasten und ab sofort im print.de-Shop bestellbar
 

Deutscher Drucker erstmals in Drupa-Rot: Die Ausgabe 7/2016 ist demnächst in Ihrem Briefkasten und ab sofort als Einzelheft im print.de-Shop erhältlich.

Dass die weltgrößte Druckfachmesse nur noch wenige Wochen entfernt liegt, dürfte jedem DD-Leser dank der neuesten Ausgabe in Erinnerung gerufen werden: Erstmals ist die Deutscher-Drucker-Titelseite in Drupa-Rot gehalten. Zu den wichtigen Themen des Heftes zählen die Trendthemen Digitaldruck und LED-UV.

"Print lässt Computerspiele richtig alt aussehen", stellt DD-Chefredakteur Bernhard Niemela in seinem Editorial fest, in dem er auf den durch die aktuelle Ifo-Umfrage bestätigten Stimmungsumschwung in der Druckbranche eingeht: "Nach einer mehrjährigen Durststrecke können sich Druckereien jungen Leuten gegenüber wieder selbstbewusst als 'coole' Branche darstellen und ihnen mit gutem Gefühl vermitteln, dass ihnen in der Druckindustrie eine vielversprechende Zukunft bevorsteht."

Tipps für Exzellenz gibt unser "Insider"-Kolumnist Bernhard Maatz, der den Druckmanagern empfiehlt, von der Analyse-Mentalität des Wettkampfsports zu lernen.

Um festzustellen, dass Digitaldruck zu den Megatrends der Branche gehört, bedarf es allerdings nicht allzuviel Analysekompetenz. Die Fespa Digital in Amsterdam hat dies für das Segment Large Format Print nachdrücklich gezeigt. Kurt Wolff war vor Ort und beschreibt im aktuellen DD-Heft die wichtigsten technologischen Entwicklungen.

Dass die Würzburger Koenig & Bauer AG seit vergangenem Jahr einen Geschäftsbereich Digital & Web Solutions hat, zeigt den Wandel bei den großen Maschinenherstellern. Im Interview mit Deutscher Drucker erklärt Geschäftsführer Christoph Müller das neue Unternehmen, seine Ausrichtung und die Pläne für die Zukunft.

Offsetdrucker kommen am Thema UV kaum noch vorbei. In DD 7/2016 stellen wir die Idee Druckhaus GmbH vor, die eine Ryobi MHI 928P mit doppelter LED-UV-Trocknung im Einsatz hat. Außerdem lesen Sie über den Etikettendruck mit LED-UV, wie er bei der Druckerei Oscar Mahl in Schwäbisch Hall praktiziert wird.

Als erster Druckbetrieb, der nach der neuen ISO-Norm 12647-2:2013 zertifiziert wurde, ist die Hamburger Langebartels & Jürgens Druckereigesellschaft vielen Kollegenunternehmen voraus. Geschäftsführer Martin Lemcke gibt im neuen DD "Praxistipps zum Einsatz der neuen ISO-Norm".

Außerdem in DD 7/2016: Die neue "Metalstar 3"-Baureihe von KBA Metalprint, ein Fachbeitrag zum Thema Energiemanagement, der Bericht von den 6. Buchbindertagen in München und ein Interview mit BVDM-Vizepräsident Sönke Boyens zu den am 7. April startenden Lohntarifverhandlungen für die Druckindustrie.

Die neue Ausgabe wird in Kürze an die Abonnenten ausgeliefert und ist ab sofort im print.de-Shop bestellbar.

Anzeige

Firmen-Suche

Leserkommentare

Noch keine Kommentare. Geben Sie den Ersten ab!

Weitere News

KBA-Sheetfed startet Halbformat-Kampagne

Bis 6. Juli tägliche Live-Präsentationen von Rapida 75 Pro und Rapida 76 im Werk Radebeul

KBA-Sheetfed hat eine Kampagne gestartet, die sich speziell an Halbformatdrucker und -interessenten wendet. Der Druckmaschinenhersteller präsentiert im Werk Radebeul bei Dresden die beiden Halbformatmaschinen Rapida 75 Pro und Rapida 76 live und in Produktion.

» mehr

Druck&Medien Awards 2016: After-Show-Party

Jetzt NEU

Die print.de-Karte der wichtigen Branchenkontakte

Mehr Details zu den einzelnen Anbietern in Ihrer aktuellen Ausgabe des Deutschen Druckers unter Service/Das Branchenverzeichnis A-Z
mehr

Top-Themen

Geschäftsführer Christian Aumüller (Aumüller Druck) hinterfragt den ökologischen Sinn von Forstwirtschaftszertifikaten für Druckereien.

"Fürs FSC/PEFC-Zertifikat werden Druckereien ordentlich gegängelt!"

Am Rande eines Interviews mit „print.de“ über das Engagement der Industriedruckerei Aumüller Druck in Regensburg in Sachen betrieblicher Umweltschutz berichtete Geschäftsführer Christian Aumüller über seine jahrelangen Praxiserfahrungen mit der FSC/PEFC-Zertifizierung und hinterfragt deren Sinnhaftigkeit für die Druckindustrie.
mehr

Ganz so unbedeutend ist die Druckbranche gar nicht

Wenn das Geschäft einer Druckerei nicht mehr auskömmlich ist, hört man immer wieder dieselben Begründungen: „Das Internet macht uns das Leben schwer.“ Oder: „Wegen des ruinösen Preiskampfes haben wir keine Chance.“ Warum solche negativen Statements der Printbranche nicht gerecht werden und warum Zeitschriften als Premiumprodukte auch häufiger als alle zwei Monate erscheinen können, erläutert Bernhard Niemela, Geschäftsführer Deutscher Drucker.
mehr

Aktuell bei Top 10

Die 10 besten Schriften 2016

Das sind die 10 besten Schriften des Jahres 2016 – zumindest wenn es nach der britischen Type Foundry "HypeForType" geht. Das britische Versandhaus für Schriften hat die aus seiner Sicht besten Schriften des vergangenen Jahres gekürt.
mehr

Druck&Medien Awards 2016 – Get-together und Dinner

CGI – So sieht die Zukunft der Bildbearbeitung aus

Umfrage

Gibt es in Ihrem Unternehmen Betriebsferien im Sommer?

Jetzt abstimmen

Kommentare

Services

Bitte warten...