Weiterempfehlen Drucken

Die zehn günstigsten Visitenkartendrucker

Online-Druckereien im Vergleich

Unsere Max-Mustermann-Bestellung: 250 Visitenkarten in 350g/qm-Papier, 4/4-farbig bedruckt.

Absoluter Standard, keine Extras: 250 Visitenkarten im Standardformat 55 x 85 mm, 4/4-farbig auf Bilderdruckpapier matt in 300 bis 350 g/qm, Layout geliefert als fertiges PDF. Kein Gestaltungsservice, keine Veredelung, kein Proof oder sonstiger Datencheck.

Das war der Pro-Forma-Auftrag, nach dem wir bei 30 Online-Anbietern von Visitenkarten die Preise und Konditionen verglichen haben.

Die bei allen Online-Visitenkarten-Portalen gewerteten Preise enthalten die Mehrwertsteuer sowie eventuell anfallende Versand- und Bearbeitungskosten. Bei der Referenz-Bestellung wurde auf die Standard-Lieferzeit zurückgegriffen und Preisaufschläge für eine Expresslieferung vermieden. Gratis-Visitenkarten, die einen Werbeaufdruck integrieren, wurden nicht berücksichtigt. Unser Ranking zeigt die derzeit zehn günstigsten Anbieter.

Anzeige

Firmen-Suche

Leserkommentare (2)

. | Montag, 05. März 2012 09:46:01

Tante-Emma-Läden haben gegen Aldi vor 30 Jahren auch schon so gewettert...

"Wie wäre es mit einem Ranking der servicefreundlichesten Agenturen / Druckereien, oder denjenigen, die am wenigsten Reklamationen haben, einer Gegenüberstellung Reklamationen /Kosten, etc etc...".

Bin ich auch SEHR dafür - dann werden die Agenturen/Druckereien der Old Economy nämlich sehr schnell feststellen, wie mies sie gegen Onlinedruckereien wie z.B. print24 abschneiden.

Übrigens entscheidet noch immer der Kunde selbst, wem er sein Geld für das beste Preis-/Leistungsverhältnis gibt - und nicht nicht der böse neue Wettbewerb einen Mausklick entfernt aus dem Internet...

Florian Göhde | Freitag, 02. März 2012 15:16:03

Visitenkarten Ranking

In welch anderem Industriezweig bewirbt das führende Informationsmedium diejenigen Anbieter, die am meisten auf Preisdumping spezialisiert sind, unter dem eine ganze Branche zu leiden hat?
Ich kenne das sonst nirgends!
Wie wäre es mit einem Ranking der servicefreundlichesten Agenturen / Druckereien, oder denjenigen, die am wenigsten Reklamationen haben, einer Gegenüberstellung Reklamationen /Kosten, etc etc...

Weitere News

Rückblick auf das Branchenevent „ppi Tage 2017“ im Kurzvideo

Verlage suchen nach Wegen, um sich zukunftsfähig zu machen

Seit Jahren gelten die „ppi Tage“ als etabliertes Branchenevent für Verlagshäuser. 165 Teilnehmer diskutierten Ende Mai 2017 zwei Tage lang Entwicklungen, Herausforderungen und Lösungsansätze der Medienbranche. Im Fokus standen in diesem Jahr unter anderem neue digitale Erlösmodelle (zum Beispiel die Digitalstrategie der Weser-Kurier Mediengruppe oder die Initiative „Lokalfuchs“ der Nordkurier Mediengruppe), aber auch Erfolgsgeschichten aus der Printbranche.

Sie haben das Event verpasst? Verschaffen Sie sich einen Eindruck über die Veranstaltung im Kurzvideo.

» mehr

Druck&Medien Awards 2016: After-Show-Party

Jetzt NEU

Die print.de-Karte der wichtigen Branchenkontakte

Mehr Details zu den einzelnen Anbietern in Ihrer aktuellen Ausgabe des Deutschen Druckers unter Service/Das Branchenverzeichnis A-Z
mehr

Top-Themen

Geschäftsführer Christian Aumüller (Aumüller Druck) hinterfragt den ökologischen Sinn von Forstwirtschaftszertifikaten für Druckereien.

"Fürs FSC/PEFC-Zertifikat werden Druckereien ordentlich gegängelt!"

Am Rande eines Interviews mit „print.de“ über das Engagement der Industriedruckerei Aumüller Druck in Regensburg in Sachen betrieblicher Umweltschutz berichtete Geschäftsführer Christian Aumüller über seine jahrelangen Praxiserfahrungen mit der FSC/PEFC-Zertifizierung und hinterfragt deren Sinnhaftigkeit für die Druckindustrie.
mehr

Ganz so unbedeutend ist die Druckbranche gar nicht

Wenn das Geschäft einer Druckerei nicht mehr auskömmlich ist, hört man immer wieder dieselben Begründungen: „Das Internet macht uns das Leben schwer.“ Oder: „Wegen des ruinösen Preiskampfes haben wir keine Chance.“ Warum solche negativen Statements der Printbranche nicht gerecht werden und warum Zeitschriften als Premiumprodukte auch häufiger als alle zwei Monate erscheinen können, erläutert Bernhard Niemela, Geschäftsführer Deutscher Drucker.
mehr

Aktuell bei Top 10

Die 10 besten Schriften 2016

Das sind die 10 besten Schriften des Jahres 2016 – zumindest wenn es nach der britischen Type Foundry "HypeForType" geht. Das britische Versandhaus für Schriften hat die aus seiner Sicht besten Schriften des vergangenen Jahres gekürt.
mehr

Druck&Medien Awards 2016 – Get-together und Dinner

CGI – So sieht die Zukunft der Bildbearbeitung aus

Umfrage

Gibt es in Ihrem Unternehmen Betriebsferien im Sommer?

Jetzt abstimmen

Kommentare

Services

Bitte warten...