Weiterempfehlen Drucken

Diedruckerei.de baut den Bereich Großformatdruck mit Durst Rho 312R aus

Onlineprinters GmbH wird weltweit erster Anwender des neuen UV-Inkjet-Rollendruckers
 

Die Onlineprinters GmbH ist das weltweit erste Unternehmen, das in den neuen UV-Rollendrucker Durst Rho 312R des Herstellers Durst Phototechnik investiert. Im Bild: Heiko Wiederer (links), Produktmanager der Onlineprinters GmbH und Christoph Gamper, CEO der Durst Gruppe (rechts).

Die Onlinedruckerei "diedruckerei.de" investiert weiter: Nach der neuen Produktionslinie, die auf der HP Indigo 10000 basiert, hat das Unternehmen aus Neustadt an der Aisch nun in einen UV-Rollendrucker von Durst investiert. Der Durst Rho 312R feierte erst vor wenigen Tagen auf der Fespa Digital seine Premiere und soll bei der Onlinedruckerei vor allem für Fine-Art-Drucke auf PVC-Planen und Mesh-Materialien eingesetzt werden. Mit der Investition baut "diedruckerei.de" ihre Abteilung für den Großformatdruck weiter aus.

Die Fine-Art-Bildqualität, die laut Julia Voigt, Marketingleiterin der Onlineprinters GmbH, bei Anwendungen für Außenwerbung in dieser Form bisher nicht möglich gewesen sei, wird unter anderem durch einen Sechs-Farben-UV-Tintensatz inklusive Light Cyan und Light Magenta und durch den Einsatz der Variodrop-Technologie mit einer besonders hohen Pigmentierung erreicht. Zusammen mit einer Auflösung von 900 dpi lassen sich im Druckbild wärmere Tone und homogenere Farbflächen erzielen. Außerdem könne man beispielsweise Point-of-Sale-Grafiken liefern, die nicht nur von der Ferne, sondern auch bei naher Betrachtung eine hohe Detailtreue aufweisen. Die Ausgabegeschwindigkeit liegt bei max 240 m²/h.

Diedruckerei.de baut den Bereich Großformatdruck weiter aus

Bei Onlineprinters kommt der neue Durst Rho 312R für Anwendungen im Bereich "Fine-Art-Drucke" auf PVC-Planen und PVC-Meshgewebe zum Einsatz. Mit dem Rollendrucker erweitert die Onlinedruckerei ihren Digitaldruck-Maschinenpark erneut durch ein Durst-System. Bereits seit Mai 2012 ist der Industrie-Soft-Signage-Drucker Rhotex 320 für die Produktion von hochwertigen textilen Werbe- und Präsentationssystemen im Einsatz. Insgesamt eine Million Euro werde die Onlineprinters GmbH 2014 in den weiteren industriellen Ausbau der Abteilung für Large Format Printing investieren.

Über die Onlineprinters GmbH

Die Onlineprinters GmbH zählt zu den größten Onlinedruckereien Europas. Das deutsche Unternehmen, das über mehr als 30 Jahre Erfahrung im Druck und eine eigene nach PSO zertifizierte Druckproduktion verfügt, hat derzeit 500 Beschäftigte und beliefert 30 Länder in Europa über mehrsprachige Onlineshops.

Anzeige

Firmen-Suche

Leserkommentare

Noch keine Kommentare. Geben Sie den Ersten ab!

Weitere News

Whatsapp als Newskanal: print.de startet neuen Service

Verpassen Sie mit unserem Whatsapp-Newsletter keine wichtigen Nachrichten mehr

1 Milliarde aktive Nutzer und 55 Milliarden gesendete Nachrichten pro Tag. Der Messengerdienst Whatsapp ist heute aus der Kommunikation vieler Menschen nicht mehr wegzudenken. Als erstes Branchenportal reagiert print.de auf diese Entwicklung und versendet seine News jetzt auch per Whatsapp schnell und unkompliziert direkt auf das Smartphone. Bleiben Sie jetzt immer auf dem Laufenden mit dem kostenlosen Whatsapp-Service von print.de.

» mehr

print.de-News jetzt auch per Whatsapp

IT meets Print – Jetzt Tickets ordern!

Deutscher Druck- und Medientag 2017

Jetzt NEU

Die print.de-Karte der wichtigen Branchenkontakte

Mehr Details zu den einzelnen Anbietern in Ihrer aktuellen Ausgabe des Deutschen Druckers unter Service/Das Branchenverzeichnis A-Z
mehr

Top-Themen

Geschäftsführer Christian Aumüller (Aumüller Druck) hinterfragt den ökologischen Sinn von Forstwirtschaftszertifikaten für Druckereien.

"Fürs FSC/PEFC-Zertifikat werden Druckereien ordentlich gegängelt!"

Am Rande eines Interviews mit „print.de“ über das Engagement der Industriedruckerei Aumüller Druck in Regensburg in Sachen betrieblicher Umweltschutz berichtete Geschäftsführer Christian Aumüller über seine jahrelangen Praxiserfahrungen mit der FSC/PEFC-Zertifizierung und hinterfragt deren Sinnhaftigkeit für die Druckindustrie.
mehr

Ganz so unbedeutend ist die Druckbranche gar nicht

Wenn das Geschäft einer Druckerei nicht mehr auskömmlich ist, hört man immer wieder dieselben Begründungen: „Das Internet macht uns das Leben schwer.“ Oder: „Wegen des ruinösen Preiskampfes haben wir keine Chance.“ Warum solche negativen Statements der Printbranche nicht gerecht werden und warum Zeitschriften als Premiumprodukte auch häufiger als alle zwei Monate erscheinen können, erläutert Bernhard Niemela, Geschäftsführer Deutscher Drucker.
mehr

Aktuell bei Top 10

Die 10 besten Schriften 2016

Das sind die 10 besten Schriften des Jahres 2016 – zumindest wenn es nach der britischen Type Foundry "HypeForType" geht. Das britische Versandhaus für Schriften hat die aus seiner Sicht besten Schriften des vergangenen Jahres gekürt.
mehr

Ganz großes Kino für Print: Wie die Creatura-Initiative begeistert

CGI – So sieht die Zukunft der Bildbearbeitung aus

Umfrage

Das Sommerloch...

Jetzt abstimmen

Kommentare

Services

Bitte warten...