Weiterempfehlen Drucken

Diesbach Medien baut Produktion mit weiteren Software-Modulen von Alfa Media aus

Alfa Portal Suite, Alfa Media Suite und Alfa Sales Point neu integriert
 

Nicht nur für die Printproduktion der Weinheimer Nachrichten und der Odenwälder Zeitung hat Diesbach Medien seine bestehende Alfa-Produktionssystem-Landschaft um zusätzliche Modulen erweitert, sondern vor allem auch unter crossmedialen Gesichtspunkten.

Die Diesbach Medien GmbH (Weinheim), eines der größten Medienunternehmen an der Bergstraße, das unter anderem die Weinheimer Nachrichten und die Odenwälder Zeitung publiziert, hat seine Produktionssystem-Landschaft ausgeweitet. Mit Alfa Portal Suite, Alfa Media Suite und Alfa Sales Point wurden jüngst eine Online-Publikationslösung, ein Crossmedia-Redaktionssystem und eine Internet-Applikation zum Anzeigenmanagement integriert. Abgerundet wurde das Gesamtkonzept durch den Erwerb neuer leistungsfähiger Hardwaresysteme.

Die genannten Module ergänzen die in dem seit 1862 in Familienbesitz befindlichen Verlag eingeführten Systemkomponenten Alfa Ad Suite für das Anzeigenmanagement, das XML-basierte Redaktionssystem Alfa News Suite Enterprise sowie das Planungs- und Ausgabetool Alfa Production Suite.

Alfa Portal Suite ist eine Online-Publikationslösung, die das Webangebot eines Verlages durchgängig und zeitnah digital abbildet. Alle für den Onlineauftritt eines Medienhauses relevanten Anwendungen werden in Form von Portlets zur Verfügung gestellt, die sich in den bestehenden Auftritt integrieren lassen sollen. Hierbei kann es sich sowohl um eigene Produkte des Verlages als auch um Fremdangebote handeln, so der Hersteller. Über die intuitiv zu bedienende Alfa Portal Suite sollen Inhalte so ohne Umwege in das Web und aus dem Web in die Alfa Media Suite gebracht werden können.

Das browserbasierte Crossmedia-Redaktionssystem Alfa Media Suite ist ebenfalls neu bei Diesbach Medien. Der Content werde hier für alle Kanäle nur einmal erfasst, die Ausgabe erfolge über Module für den jeweiligen Kanal – egal ob Print, Online, Smartphone oder Tablet. Als Basis hierfür dient das Alfa Open Media eCMS, das alle Content-Kategorien archiviert und managed. Das System wird in einer modernen Hostingumgebung betrieben.

Mit Alfa Sales Point erwarb der Verlag zudem eine Internet-Applikation zum Anzeigenmanagement für private und gewerbliche Kunden, die sich nicht nur auf die Online-Anzeigenannahme beschränkt, sondern darüber hinaus alle für den Kunden relevante Information im Anzeigenumfeld liefern soll. Dies umfasst laut Hersteller sowohl den Zugriff auf Kunden-, Bank- und Ansprechpartnerdaten sowie die umfassenden Informationen zu Rechnungen, Abschlussverträgen und Leistungspaketen. Alfa Sales Point diene als Self-Service-Center und beinhalte zusätzlich auch die Bearbeitung von Datenbeständen. Des Weiteren erlaube die Suite im Zusammenspiel mit den innerhalb der Alfa Ad Suite Enterprise integrierten freien Auftragspositionen auch die Bereitstellung eines Online-Shops.

Anzeige

Firmen-Suche

Leserkommentare

Noch keine Kommentare. Geben Sie den Ersten ab!

Weitere News

Printelektronik: Legt der Umsatz 2018 um 16 Prozent zu?

OE-A-Mitgliedsunternehmen sehen Zuwächse entlang der gesamten Wertschöpfungskette

In halbjährlichen Geschäftsklimaumfragen erhebt die OE-A (Organic and Printed Electronics Association), eine Arbeitsgemeinschaft im VDMA, ein Stimmungsbild ihrer internationalen Mitglieder – vom Materiallieferanten bis zum Endanwender – hinsichtlich Umsatz, Auftragseingang, Investitionen und Beschäftigung. Die aktuelle Geschäftsklimaumfrage der OE-A zeigt, dass in der organischen und gedruckten Elektronik die Zeichen weiter auf Wachstum stehen. Mehr als 80 Prozent der Befragten erwarten, dass die Branche sich im kommenden Jahr weiter positiv entwickeln wird.

» mehr

print.de-News jetzt auch per Whatsapp

Druck&Medien Awards 2017 - die Gewinner

Die besten Events von print.de – Jetzt Tickets ordern!

Jetzt NEU

Die print.de-Karte der wichtigen Branchenkontakte

Mehr Details zu den einzelnen Anbietern in Ihrer aktuellen Ausgabe des Deutschen Druckers unter Service/Das Branchenverzeichnis A-Z
mehr

Top-Themen

Geschäftsführer Christian Aumüller (Aumüller Druck) hinterfragt den ökologischen Sinn von Forstwirtschaftszertifikaten für Druckereien.

"Fürs FSC/PEFC-Zertifikat werden Druckereien ordentlich gegängelt!"

Am Rande eines Interviews mit „print.de“ über das Engagement der Industriedruckerei Aumüller Druck in Regensburg in Sachen betrieblicher Umweltschutz berichtete Geschäftsführer Christian Aumüller über seine jahrelangen Praxiserfahrungen mit der FSC/PEFC-Zertifizierung und hinterfragt deren Sinnhaftigkeit für die Druckindustrie.
mehr

Ganz so unbedeutend ist die Druckbranche gar nicht

Wenn das Geschäft einer Druckerei nicht mehr auskömmlich ist, hört man immer wieder dieselben Begründungen: „Das Internet macht uns das Leben schwer.“ Oder: „Wegen des ruinösen Preiskampfes haben wir keine Chance.“ Warum solche negativen Statements der Printbranche nicht gerecht werden und warum Zeitschriften als Premiumprodukte auch häufiger als alle zwei Monate erscheinen können, erläutert Bernhard Niemela, Geschäftsführer Deutscher Drucker.
mehr

Aktuell bei Top 10

Die 10 besten Schriften 2016

Das sind die 10 besten Schriften des Jahres 2016 – zumindest wenn es nach der britischen Type Foundry "HypeForType" geht. Das britische Versandhaus für Schriften hat die aus seiner Sicht besten Schriften des vergangenen Jahres gekürt.
mehr

Druck&Medien Awards 2017 – Get-together und Dinner

Druck&Medien Awards 2017 – Die Verleihung

Umfrage

Aus Zweifel an den tarif- und arbeitsrechtlichen Bedingungen bei der Herstellung wurden in Dänemark 1.200 Wahlplakate eingestampft. Zurecht?

Jetzt abstimmen

Kommentare

Services

Bitte warten...