Weiterempfehlen Drucken

Digitaldruck Pirrot vergrößert Maschinenpark mit zwei Xerox-Systemen

Erster Anwender der Xerox iGen 4 mit Matt Dry Ink

Die Pirrot GmbH in Saarbrücken hat in zwei Xerox-Drucksysteme investiert.

Die Digitaldruck Pirrot GmbH in Saarbrücken hat ihren Maschinenpark um eine Xerox 1000 Colour Press und einer Xerox iGen 4 EXP mit Matt Dry Ink erweitert. Damit ist das Unternehmen, so Xerox, der erste Anwender der kürzlich vorgestelltn Matt-Dry-Ink-Technologie in Europa.

Mit der Xerox iGen 4 in Kombination mit der Matt Dry Ink kann das Unternehmen nun Produkte mit matter Oberfläche herstellen. Der matte Toner biete dabei eine kosistente Erscheinung über Glanzpunkte, Halbtöne und Schattierungen hinweg. Er erziele zudem authentische Hauttöne. Mit der Xerox iGen 4 lassen sich bis zu 120 Seiten pro Minute im maximalen Format 264 x 660 mm bedrucken. So erzeuge Pirrot beispielsweise nun auch sechsseitige Folder im A4-Format in einem Druckvorgang.

Die Xerox 1000 Colour Press werde hingegen für Kundenaufträge eingesetzt, die hochglänzende Druckerzeugnisse erfordern. Mit dem optionalen fünften Farbwerk mit dem Clear-Dry-Ink-Toner lassen sich auch ganzflächige oder partielle Glanzeffekte erzeugen. Das Drucksystem verarbeitet unterschiedliche Papiersorten mit einer Geschwindigkeit von bis zu 100 Seiten pro Minute.

Im Mai, bereits einen Monat nach der Installation, hat die Pirrot GmbH nach eigener Aussage bereits mehr als 350.000 Bogen auf den neuen Systemen gedruckt.

Anzeige

Leserkommentare

Noch keine Kommentare. Geben Sie den Ersten ab!

Weitere News

Florian Kraus vertritt Deutschland bei der Berufsweltmeisterschaft World Skills

Frisch ausgelernter Drucker von AZ Druck und Datentechnik (Kempten) tritt nächstes Jahr in Abu Dhabi an

Florian Kraus, frisch ausgelernter Drucker bei der Kemptener AZ Druck und Datentechnik GmbH, wird Deutschland bei den nächsten World Skills International (14. bis 19. Oktober 2017) in Abu Dhabi (Vereinigte Arabische Emirate) vertreten. Ende November hatte er sich im deutschen Vorentscheid gegen zwei andere Teilnehmer durchgesetzt. Zweitplatzierter wurde Andreas Will vom gleichen Unternehmen wie Kraus; auf dem dritten Platz landete Jan Jungwirth von Engelhardt Etikett in Nördlingen.

» mehr

Druck&Medien Awards 2016: After-Show-Party

Jetzt NEU

Die print.de-Karte der wichtigen Branchenkontakte

Mehr Details zu den einzelnen Anbietern in Ihrer aktuellen Ausgabe des Deutschen Druckers unter Service/Das Branchenverzeichnis A-Z
mehr

Top-Themen

Deutliche Passerprobleme und Streifenbildungen bei den Druckmustern von Landa.

Landa: viel Show um Nichts?

Wie bereits 2012 glänzt Landa Digital Printing auch auf der Drupa 2016 mit einer fulminanten Show. Die Ankündigungen, dass die Nanografie qualitativ neue Maßstäbe setzen würde, hält aber keiner ernsthaften Betrachtung Stand. An keinem der von uns besuchten Drupa-Stände haben wir schwächere Druckmuster gesehen als bei Landa.
mehr

Zukunft des Digitalen ist Print

17 neue Internetseiten gehen in jeder Sekunde online und auf jeder von Ihnen werden riesige Mengen Content veröffentlicht. Ohne Zweifel: das World Wide Web und die Entwicklung der mobilen Devices haben das Mediennutzungsverhalten grundlegend verändert und die klassischen Medien in Bedrängnis gebracht. Und trotzdem liegt die Zukunft des Digitalen im gedruckten Produkt, ist sich Andrew Davis sicher.
mehr

Aktuell bei Top 10

Die zehn schönsten Malbücher für Erwachsene

Malbücher für Erwachsene erobern derzeit weltweit die Bestseller-Listen. Spätestens nach dem Erfolg des Malbuchs "Mein verzauberter Garten"der Schottin Johanna Basford war der Trend bei Erwachsenen angekommen, die auf der Suche nach Entspannung nach dem Buntstift greifen. In unserem Ranking haben wir die zehn für uns schönsten Malbücher zusammengestellt.
mehr

Druck&Medien Awards 2016 – Get-together und Dinner

CGI – So sieht die Zukunft der Bildbearbeitung aus

Umfrage

Veranstaltet Ihr Unternehmen eine Mitarbeiter-Weihnachtsfeier?

Jetzt abstimmen

Kommentare

Services

Bitte warten...