Weiterempfehlen Drucken

Druck+Form zählte 4.923 Besucher

Gut besuchte Print Factory Academy

Die Messe Sinsheim zeigte sich zufrieden mit dem diesjährigen Ergebnis der Druck+Form.

Insgesamt 4.923 Besucher zählte die Fachmesse Druck+Form in Sinsheim in diesem Jahr (5.060 in 2011). 139 Firmen aus Deutschland, der Schweiz, Österreich, den Niederlanden,
Dänemark, Spanien und den USA hatten ihre Produkte und Dienstleistungen präsentiert.

Unter dem Exponaten benfanden sich nach Angaben des Veranstalters auch mehrere Welt-, Europa- und Deutschlandpremieren. Die Fachbesucher hätten die Präsenz aller relevanten Firmen auf der Druck+Form sowie die Beratungsbedingungen vor Ort geschätzt. Und auch die Aussteller zeigten sich nach Angaben der Messe Sinsheim zufrieden. Sie meldeten sehr vielversprechende Kontakte und gute Geschäfte auf der Messe.
Als Erfolg wertete die Messe auch die kostenfrie Print Factory Academy, die bei vielen Vorträgen gut besucht gewesen sei. Referenten aus der Branche sprachen über die
großen Herausforderungen und Möglichkeiten der Druck- und Medienindustrie. Gut besucht waren offenbar vor allem die praxisrelevante Themen wie Vertriebsstrategien, Prozessoptimierung im Unternehmen oder Chancen durch Spezialisierung sowie die Beiträge zum Thema „Social Media“.
Die nächste Druck+Form findet vom 10. bis 13. Oktober 2012 in der Halle.6 der Messe Sinsheim statt.

Anzeige

Firmen-Suche

Leserkommentare

Noch keine Kommentare. Geben Sie den Ersten ab!

Weitere News

KBA-Sheetfed startet Halbformat-Kampagne

Bis 6. Juli tägliche Live-Präsentationen von Rapida 75 Pro und Rapida 76 im Werk Radebeul

KBA-Sheetfed hat eine Kampagne gestartet, die sich speziell an Halbformatdrucker und -interessenten wendet. Der Druckmaschinenhersteller präsentiert im Werk Radebeul bei Dresden die beiden Halbformatmaschinen Rapida 75 Pro und Rapida 76 live und in Produktion.

» mehr

Druck&Medien Awards 2016: After-Show-Party

Jetzt NEU

Die print.de-Karte der wichtigen Branchenkontakte

Mehr Details zu den einzelnen Anbietern in Ihrer aktuellen Ausgabe des Deutschen Druckers unter Service/Das Branchenverzeichnis A-Z
mehr

Top-Themen

Geschäftsführer Christian Aumüller (Aumüller Druck) hinterfragt den ökologischen Sinn von Forstwirtschaftszertifikaten für Druckereien.

"Fürs FSC/PEFC-Zertifikat werden Druckereien ordentlich gegängelt!"

Am Rande eines Interviews mit „print.de“ über das Engagement der Industriedruckerei Aumüller Druck in Regensburg in Sachen betrieblicher Umweltschutz berichtete Geschäftsführer Christian Aumüller über seine jahrelangen Praxiserfahrungen mit der FSC/PEFC-Zertifizierung und hinterfragt deren Sinnhaftigkeit für die Druckindustrie.
mehr

Ganz so unbedeutend ist die Druckbranche gar nicht

Wenn das Geschäft einer Druckerei nicht mehr auskömmlich ist, hört man immer wieder dieselben Begründungen: „Das Internet macht uns das Leben schwer.“ Oder: „Wegen des ruinösen Preiskampfes haben wir keine Chance.“ Warum solche negativen Statements der Printbranche nicht gerecht werden und warum Zeitschriften als Premiumprodukte auch häufiger als alle zwei Monate erscheinen können, erläutert Bernhard Niemela, Geschäftsführer Deutscher Drucker.
mehr

Aktuell bei Top 10

Die 10 besten Schriften 2016

Das sind die 10 besten Schriften des Jahres 2016 – zumindest wenn es nach der britischen Type Foundry "HypeForType" geht. Das britische Versandhaus für Schriften hat die aus seiner Sicht besten Schriften des vergangenen Jahres gekürt.
mehr

Druck&Medien Awards 2016 – Get-together und Dinner

CGI – So sieht die Zukunft der Bildbearbeitung aus

Umfrage

Gibt es in Ihrem Unternehmen Betriebsferien im Sommer?

Jetzt abstimmen

Kommentare

Services

Bitte warten...