Weiterempfehlen Drucken

Druck&Medien Awards: Fristverlängerung für Einreichungen endet heute!

Reichen Sie jetzt noch schnell Ihre besten Printprodukte und Wettbewerbsbeiträge ein
 

Die Anmeldephase für die Druck&Medien Awards endet mit dem heutigen Tag. Nur noch heute können Sie Ihre besten Printprodukte und Wettbewerbsbeiträge einreichen!

In vielen Druckereiunternehmen Deutschlands wurden die besten Printprodukte bereits gepackt, um sie bei den Druck&Medien Awards 2015 einzusenden. Wer dies bis zum 8. Mai nicht geschafft hat, darf bis heute nachreichen. Nutzen Sie diese Gelegenheit, die Fristverlängerung endet heute! 

Die Ausschreibungsunterlagen für die elfte Auflage des renommierten Branchenwettbewerbs wurden auf www.druckawards.de veröffentlicht. Alle Unternehmen der Druckwirtschaft sind herzlich eingeladen, Ihre besten Printprodukte und Wettbewerbsbeiträge für die Druck&Medien Awards 2015 einzureichen. 

In 25 Kategorien werden die herausragendsten Leistungen des Jahres 2015 prämiert. Neu sind die Kategorien „Geschäftsberichte-Drucker“ und „3D-Drucker“ des Jahres. Die bislang zusammengefasste Kategorie für Verpackungen und Etiketten wurde in zwei Einzelkategorien gesplittet. Ansonsten bleibt alles beim Alten. Eine Expertenjury wird die Einsendungen in zwei Jurysitzungen unter die Lupe nehmen und die Nominierten und die Gewinner in den einzelnen Wettbewerbskategorien küren.

Wie gewohnt findet die Preisverleihung im glanzvollen Rahmen eines Gala-Abends im Grand Hyatt am 5. November 2015 in Berlin statt. Awards-Teilnehmer können die Einreichungsformalitäten bequem online erledigen.

Mehr Infos unter: www.druckawards.de/einreichung. Gerne berät Sie Svea Zahn per E-Mail unter svea.zahn(at)haymarket.de oder telefonisch unter +49 (0) 40 6 92 06-3 02. 

Anzeige

Leserkommentare

Noch keine Kommentare. Geben Sie den Ersten ab!

Weitere News

Historika AG investiert in einen EFI Vutek LX2 Pro

Hybriddrucker für Rolle-zu-Rolle- und Flachbettanwendungen wird bisheriges Drucksystem ersetzen

Die Schweizer Werbetechnikfirma Historika AG aus Oberuzwil investiert in einen EFI Vutek LX3 Pro. Mit dem LED-Drucker, das sowohl für Rolle-zu-Rolle- wie auch für Flachbettanwendungen eingesetzt werden kann, soll ein bisheriges Drucksystem ersetzt werden. Zugleich will sich das Unternehmen neue Geschäftsfelder erschließen, da keine separaten Inkjet-basierten Systeme für Rolle-zu-Rolle und Flachbett-Druckjobs nötig sind.

» mehr

Druck&Medien Awards 2016: After-Show-Party

Jetzt NEU

Die print.de-Karte der wichtigen Branchenkontakte

Mehr Details zu den einzelnen Anbietern in Ihrer aktuellen Ausgabe des Deutschen Druckers unter Service/Das Branchenverzeichnis A-Z
mehr

Top-Themen

Geschäftsführer Christian Aumüller (Aumüller Druck) hinterfragt den ökologischen Sinn von Forstwirtschaftszertifikaten für Druckereien.

"Fürs FSC/PEFC-Zertifikat werden Druckereien ordentlich gegängelt!"

Am Rande eines Interviews mit „print.de“ über das Engagement der Industriedruckerei Aumüller Druck in Regensburg in Sachen betrieblicher Umweltschutz berichtete Geschäftsführer Christian Aumüller über seine jahrelangen Praxiserfahrungen mit der FSC/PEFC-Zertifizierung und hinterfragt deren Sinnhaftigkeit für die Druckindustrie.
mehr

Ganz so unbedeutend ist die Druckbranche gar nicht

Wenn das Geschäft einer Druckerei nicht mehr auskömmlich ist, hört man immer wieder dieselben Begründungen: „Das Internet macht uns das Leben schwer.“ Oder: „Wegen des ruinösen Preiskampfes haben wir keine Chance.“ Warum solche negativen Statements der Printbranche nicht gerecht werden und warum Zeitschriften als Premiumprodukte auch häufiger als alle zwei Monate erscheinen können, erläutert Bernhard Niemela, Geschäftsführer Deutscher Drucker.
mehr

Aktuell bei Top 10

Die 10 besten Schriften 2016

Das sind die 10 besten Schriften des Jahres 2016 – zumindest wenn es nach der britischen Type Foundry "HypeForType" geht. Das britische Versandhaus für Schriften hat die aus seiner Sicht besten Schriften des vergangenen Jahres gekürt.
mehr

Druck&Medien Awards 2016 – Get-together und Dinner

CGI – So sieht die Zukunft der Bildbearbeitung aus

Umfrage

Welches Trocknungsverfahren setzen Sie ein?

Jetzt abstimmen

Kommentare

Services

Bitte warten...