Weiterempfehlen Drucken

Druckerei Hanemann investiert in neue Xerox iGen4

Digitaldrucksystem soll für Kapazitäten- und Qualitätssprung sorgen
 

Fabian Berger, Geschäftsführer der Druckerei Hanemann, vor der neuen iGen4 von Xerox. Das Drucksystem wurde von der "The Document Group GmbH", kurz TDG, installiert.

Die Druckerei Hanemann in Weil am Rhein hat in eine Xerox iGen 4 mit EFI-Server investiert. Mit dem neuen Digitaldrucksystem, das im XXL-Format (364 mm x 660 mm) produziert, baut das Unternehmen nicht nur seine Produktionskapazitäten aus, sondern verschafft sich auch ein Alleinstellungsmerkmal gegenüber den oft eingesetzten Kleinformatmaschinen.

"Wir wollten einen qualitativen Sprung machen und wir wollten ein Alleinstellungsmerkmal zu den Kleinformatmaschinen – dies ist mit der Investition in die iGen4 gelungen", erklärt Fabian Berger, Geschäftsführer der Druckerei Hanemann. Durch das Bogenformat der Xerox iGen4 von 364 x 660 mm werden neue Anwendungen möglich, wie zum Beispiel dreifach gefaltete Broschüren, Post- und Grußkarten sowie extragroße Buchcover produzieren. Dank des Matt-Toners können zusätzliche Veredelungen angeboten werden. 40 Seiten pro Minute kann das Drucksystem im Maximalformat bedrucken. Im Format A4 wird die Leistung mit 120 Seiten pro Minute angegeben.

Mit der Investition in die neue Xerox iGen4 konzentriert sich die Druckerei Hanemann neben der besseren Versorgung der Stammkunden nun verstärkt auch auf die Neukundengewinnung.

Druckerei Hanemann setzt voll auf den Digitaldruck

Die vollstufige Druckerei mit heute 15 Mitarbeitern hatte sich vor drei Jahren ganz vom Offsetdruck getrennt und voll auf den Digitaldruck gesetzt. Bereits in den ersten beiden Jahren nach der Neugründung verzeichnete die Druckerei nach Aussage von Fabian Berger zweistellige Zuwachszahlen – der Digitaldruck wurde noch durch den Wide-Format Druck ergänzt.

Um die zahlreichen kleinen Jobs weitgehend automatisiert verarbeiten zu können, investierte das Unternehmen in das MIS-System Pace von EFI sowie in eine Web-to-Print-Lösung für den B2B Bereich. Nach zwei Jahren war das vorhandene 80-Seiten-Vollfarbdigitaldrucksystem an die Grenzen seiner Leistungsfähigkeit gekommen. Die Investition in das iGen4-Drucksystem von Xerox war am Ende auch eine Entscheidung gegen ein zweites gleiches System des bisherigen Lieferanten.

TDG installiert die neue Xerox iGen4 bei der Druckerei Hanemann

Installiert wurde die neue Xerox iGen4 durch die „The Document Group GmbH“, kurz TDG, den süddeutschen Lieferanten und Xerox-Premier-Partner-Reseller für Xerox-Produktionsdrucksysteme. "Neben der Druckqualität und der Produktivität der Maschine hat mich auch die partnerschaftliche Herangehensweise der TDG beeindruckt“, resümiert der gelernte Werbefachwirt Fabian Berger. So habe man ihm nicht nur eine Maschine verkauft, sondern gemeinsam ein Vermarktungskonzept erarbeitet. Durch die Zusammenarbeit sei eine intensive Partnerschaft entstanden. Die TDG ist bereits seit zehn Jahren im Vertrieb der iGen-Digitaldruckmaschinen tätig und stellt den Kunden zusätzlich eine erfahrene Postsales-IT-Mannschaft zur Verfügung.

Anzeige

Firmen-Suche

Leserkommentare

Noch keine Kommentare. Geben Sie den Ersten ab!

Weitere News

Labelprint24 baut Kapazitäten mit einer Truepress L350UV von Screen aus

Digitales Drucksystem soll für die Produktion von Sandwich- und Multilayer-Etiketten eingesetzt werden

Neun Monate nach der Inbetriebnahme einer HP Indigo WS6800 hat die Etikettendruckerei Labelprint24 mit Sitz im sächsischen Großenhain ihren Maschinenpark erneut ausgebaut. Mit der Investition in eine Truepress Jet L350UV von Screen reagiert das Unternehmen eigenen Angaben zufolge auf das gestiegene Auftragsvolumen. Das neue Etikettendrucksystem ist inline an ein speziell für die Herstellung von Sandwich- und anderen Multilayer-Etiketten entwickeltes Finishingsystem angebunden.

» mehr

Druck&Medien Awards 2016: After-Show-Party

Jetzt NEU

Die print.de-Karte der wichtigen Branchenkontakte

Mehr Details zu den einzelnen Anbietern in Ihrer aktuellen Ausgabe des Deutschen Druckers unter Service/Das Branchenverzeichnis A-Z
mehr

Top-Themen

Deutliche Passerprobleme und Streifenbildungen bei den Druckmustern von Landa.

Landa: viel Show um Nichts?

Wie bereits 2012 glänzt Landa Digital Printing auch auf der Drupa 2016 mit einer fulminanten Show. Die Ankündigungen, dass die Nanografie qualitativ neue Maßstäbe setzen würde, hält aber keiner ernsthaften Betrachtung Stand. An keinem der von uns besuchten Drupa-Stände haben wir schwächere Druckmuster gesehen als bei Landa.
mehr

Zukunft des Digitalen ist Print

17 neue Internetseiten gehen in jeder Sekunde online und auf jeder von Ihnen werden riesige Mengen Content veröffentlicht. Ohne Zweifel: das World Wide Web und die Entwicklung der mobilen Devices haben das Mediennutzungsverhalten grundlegend verändert und die klassischen Medien in Bedrängnis gebracht. Und trotzdem liegt die Zukunft des Digitalen im gedruckten Produkt, ist sich Andrew Davis sicher.
mehr

Aktuell bei Top 10

Die zehn schönsten Malbücher für Erwachsene

Malbücher für Erwachsene erobern derzeit weltweit die Bestseller-Listen. Spätestens nach dem Erfolg des Malbuchs "Mein verzauberter Garten"der Schottin Johanna Basford war der Trend bei Erwachsenen angekommen, die auf der Suche nach Entspannung nach dem Buntstift greifen. In unserem Ranking haben wir die zehn für uns schönsten Malbücher zusammengestellt.
mehr

Druck&Medien Awards 2016 – Get-together und Dinner

CGI – So sieht die Zukunft der Bildbearbeitung aus

Umfrage

Veranstaltet Ihr Unternehmen eine Mitarbeiter-Weihnachtsfeier?

Jetzt abstimmen

Kommentare

Services

Bitte warten...