Weiterempfehlen Drucken

Druckerei K. Wolf nimmt eine Kodak Nexpress 2500 in Betrieb

Digitaldrucksystem mit fünftem Druckwerk für die schnelle Produktion von kleinen Auflagen
 

Thorsten Winternheimer (links) und Hans-Christoph Frank, beide Geschäftsführer der Druckerei K. Wolf GmbH, an der Nexpress 2500 von Kodak.

Die Druckerei K. Wolf GmbH in Ingelheim am Rhein hat ihren Maschinenpark im digitalen Produktionsdruck um eine Kodak Nexpress 2500 erweitert. Das neue Digitaldrucksystem, das im Dezember 2015 installiert wurde, ist mit der Light Black HD Dry Ink im fünften Druckwerk sowie der neuen Systemsoftware 15 ausgestattet und soll vor allem der schnellen Produktion von kleinen Auflagen mit einer hohen Qualität dienen.

Wie Geschäftsführer Thorsten Winternheimer erklärt, hat das Unternehmen in den vergangenen zehn Jahren um das Kerngeschäft Druck und Weiterverarbeitung herum diverse Satelliten – Marken, Unternehmen und Webshops – aufgebaut. Mit unterschiedlichen Produkten oder Dienstleistungen, die aber alle in irgendeiner Weise mit dem Druck zu tun haben, richten sich diese Satelliten an unterschiedliche Zielgruppen. So widmet sich etwa die Melsbach Wolf GmbH dem Apothekenbedarfshandel (Werbemittel, Druckerzeugnisse, Verpackungen) und "Wolf Präsente" mit Standorten in Ingelheim und Berlin ist ein Verlag für Geschenkartikel, die an den Einzelhandel vertrieben werden. Unter der Marke "Wolf-Collection" werden hochwertige, kreative Werbemittel und Geschenkartikel entwickelt, hergestellt und vermarktet, während die Marke "Wolf Manufaktur" für Printprodukte steht, die unter anderem mittels Letterpress, Heißfolien- oder Blindprägung, Reliefstanzung, Laserstanzung oder Lackierungen hochveredelt werden. Bei diesen und weiteren Geschäftsaktivitäten übernehmen der Offsetdruck im B3- und 50 x 70-cm-Format und der Digitaldruck die zentralen Aufgaben.

Wie Winternheimer weiter ausführt, habe man nach einem "Arbeitstier" gesucht, mit dem das Unternehmen in Ergänzung der Offsetkapazität den anspruchsvollen Druck von kleineren Auflagen für die verschiedenen Produktgruppen und Marken bewältigen könne. Ausschlaggebend für die Entscheidung für die Kodak Nexpress 2500 sei neben der guten Übereinstimmung der Druckergebnisse mit dem Offsetdruck auch die Bandbreite der auf der Nexpress bedruckbaren Offset-Materialien und -Grammaturen. Das sei für das klassische Geschäft wichtig, aber zum Beispiel auch für den vor kurzem gelauchten Webshop www.packung24.de. Auf der Onlineplattform können Kunden individuell angepasste Faltschachteln in kleinen Losgrößen ordern.

Die Kodak Nexpress 2500

Die Kodak Nexpress 2500 bedruckt verschiedene Substrate mit einem Format zwischen 279 x 200 mm und 356 x 520 mm. Dank der Light Black HD Dry Ink soll die Wiedergabe von Hauttönen in Farbbildern sowie von Tonwertübergängen in Schwarzweißbildern optimiert werden. Die Leistung des Digitaldrucksystems ist mit 2500 A3-Bogen pro Stunde angegeben. Auf dem digitalen Frontend der Druckmaschine läuft die neueste Systemsoftware 15. Diese Version unterstütze neben einem optimierten Farbpasser eine große Farbstabilität sowie Smart RGB für optimierten Druck von RGB-Farbbildern. Für einen reibungslosen Datenaustausch wurde das digitale Frontend der Druckmaschine mit dem Prepress-Workflow der Druckerei integriert. Diese sei ebenso wie das MIS eine Eigenentwicklung der Druckerei in Kooperation mit einem Softwarehaus. „In der endgültigen Ausbaustufe ab dem zweiten Quartal 2016 werden grundsätzlich unsere Kundenberater selbst die Produktion von Druckjobs  auf der Nexpress auslösen können", erklärt Thorsten Winternheimer die angestrebte weitere Integration der Digitaldruckmaschine in den Produktionsworkflow.

„Bei uns steht die schnelle Produktion kleiner Auflagen mit hohen qualitativen Ansprüchen im Vordergrund. Dabei geht es uns primär darum, kleine Aufträge bei häufigen Jobwechseln mit geringstmöglichem Vorstufen-, Vorbereitungs- und Rüstaufwand zu drucken und sie anschließend sofort weiterverarbeiten und/oder veredeln zu können", so der Geschäftsführer.

Anzeige

Firmen-Suche

Leserkommentare

Noch keine Kommentare. Geben Sie den Ersten ab!

Weitere News

Florian Kraus vertritt Deutschland bei der Berufsweltmeisterschaft World Skills

Frisch ausgelernter Drucker von AZ Druck und Datentechnik (Kempten) tritt nächstes Jahr in Abu Dhabi an

Florian Kraus, frisch ausgelernter Drucker bei der Kemptener AZ Druck und Datentechnik GmbH, wird Deutschland bei den nächsten World Skills International (14. bis 19. Oktober 2017) in Abu Dhabi (Vereinigte Arabische Emirate) vertreten. Ende November hatte er sich im deutschen Vorentscheid gegen zwei andere Teilnehmer durchgesetzt. Zweitplatzierter wurde Andreas Will vom gleichen Unternehmen wie Kraus; auf dem dritten Platz landete Jan Jungwirth von Engelhardt Etikett in Nördlingen.

» mehr

Druck&Medien Awards 2016: After-Show-Party

Jetzt NEU

Die print.de-Karte der wichtigen Branchenkontakte

Mehr Details zu den einzelnen Anbietern in Ihrer aktuellen Ausgabe des Deutschen Druckers unter Service/Das Branchenverzeichnis A-Z
mehr

Top-Themen

Deutliche Passerprobleme und Streifenbildungen bei den Druckmustern von Landa.

Landa: viel Show um Nichts?

Wie bereits 2012 glänzt Landa Digital Printing auch auf der Drupa 2016 mit einer fulminanten Show. Die Ankündigungen, dass die Nanografie qualitativ neue Maßstäbe setzen würde, hält aber keiner ernsthaften Betrachtung Stand. An keinem der von uns besuchten Drupa-Stände haben wir schwächere Druckmuster gesehen als bei Landa.
mehr

Zukunft des Digitalen ist Print

17 neue Internetseiten gehen in jeder Sekunde online und auf jeder von Ihnen werden riesige Mengen Content veröffentlicht. Ohne Zweifel: das World Wide Web und die Entwicklung der mobilen Devices haben das Mediennutzungsverhalten grundlegend verändert und die klassischen Medien in Bedrängnis gebracht. Und trotzdem liegt die Zukunft des Digitalen im gedruckten Produkt, ist sich Andrew Davis sicher.
mehr

Aktuell bei Top 10

Die zehn schönsten Malbücher für Erwachsene

Malbücher für Erwachsene erobern derzeit weltweit die Bestseller-Listen. Spätestens nach dem Erfolg des Malbuchs "Mein verzauberter Garten"der Schottin Johanna Basford war der Trend bei Erwachsenen angekommen, die auf der Suche nach Entspannung nach dem Buntstift greifen. In unserem Ranking haben wir die zehn für uns schönsten Malbücher zusammengestellt.
mehr

Druck&Medien Awards 2016 – Get-together und Dinner

CGI – So sieht die Zukunft der Bildbearbeitung aus

Umfrage

Veranstaltet Ihr Unternehmen eine Mitarbeiter-Weihnachtsfeier?

Jetzt abstimmen

Kommentare

Services

Bitte warten...