Weiterempfehlen Drucken

Druckerei in Düsseldorf-Angermund abgebrannt

Polizei vermutet Defekt, der den Millionenschaden verursacht haben soll
 

Trotz des Großfeuers Ende der vergangenen Woche schreibt das Unternehmen auf seiner Website: "Wir starten in wenigen Tagen wieder richtig durch und werden bereits heute wieder Aufträge von Ihnen annehmen können!"

Die Druckerei B+S Creative Medientechnik GmbH in Düsseldorf-Angermund ist in der Nacht von Freitag auf Samstag komplett abgebrannt. Für einen der Mitarbeiter kam die Rettung gerade noch rechtzeitig, er hielt sich zu diesem Zeitpunkt im Gebäude auf und erlitt eine Rauchgasvergiftung. Der Sachschaden soll sich laut ersten Schätzungen auf 4,5 Millionen Euro belaufen. 

Die Kriminalpolizei schließt Brandstiftung „mit sehr großer Wahrscheinlichkeit“ aus, der Grund des Feuers sei nach dem ersten Stand der Ermittlungen ein Maschinendefekt gewesen. Wie die Rheinische Post Online berichtet, sei die 100 qm große Halle der Druckerei im Gewerbegebiet Freiheitshagen bis auf die Grundmauern niedergebrannt. Es soll sich eine riesige Rauchwolke entwickelt haben, die schon Kilometer entfernt zu sehen war.

Die Besitzer der B+S Creative Medientechnik GmbH schreiben auf Ihrer Internetseite: "Wir machen weiter", trotzdem das Feuer "unser Lebenswerk zerstört hat. Wir sind ein starkes Team, was insbesondere auch in solchen Momenten zusammenhält." Das Unternehmen versucht laut eigenen Angaben über ein Netzwerk die Kundenaufträge dennoch abzubilden. 

Anzeige

Firmen-Suche

Leserkommentare

Noch keine Kommentare. Geben Sie den Ersten ab!

Weitere News

Bernhard Niemela referiert in der Deutschen Nationalbibliothek

"Die Entwicklung des Druckmarkts und der Drucktechnologien seit 1990"

Bernhard Niemela, Geschäftsführer des Ebner-Tochterunternehmens Deutscher Drucker Verlagsgesellschaft (Ostfildern) ist einer der Referenten der Konferenz „Der Buch- und Informationsmarkt in Deutschland 1990 bis 2015“. Die zweitägige Veranstaltung findet vom 27. bis 28. April 2017 in der Deutschen Nationalbibliothek in Leipzig statt.

» mehr

Druck&Medien Awards 2016: After-Show-Party

Jetzt NEU

Die print.de-Karte der wichtigen Branchenkontakte

Mehr Details zu den einzelnen Anbietern in Ihrer aktuellen Ausgabe des Deutschen Druckers unter Service/Das Branchenverzeichnis A-Z
mehr

Top-Themen

Geschäftsführer Christian Aumüller (Aumüller Druck) hinterfragt den ökologischen Sinn von Forstwirtschaftszertifikaten für Druckereien.

"Fürs FSC/PEFC-Zertifikat werden Druckereien ordentlich gegängelt!"

Am Rande eines Interviews mit „print.de“ über das Engagement der Industriedruckerei Aumüller Druck in Regensburg in Sachen betrieblicher Umweltschutz berichtete Geschäftsführer Christian Aumüller über seine jahrelangen Praxiserfahrungen mit der FSC/PEFC-Zertifizierung und hinterfragt deren Sinnhaftigkeit für die Druckindustrie.
mehr

Ganz so unbedeutend ist die Druckbranche gar nicht

Wenn das Geschäft einer Druckerei nicht mehr auskömmlich ist, hört man immer wieder dieselben Begründungen: „Das Internet macht uns das Leben schwer.“ Oder: „Wegen des ruinösen Preiskampfes haben wir keine Chance.“ Warum solche negativen Statements der Printbranche nicht gerecht werden und warum Zeitschriften als Premiumprodukte auch häufiger als alle zwei Monate erscheinen können, erläutert Bernhard Niemela, Geschäftsführer Deutscher Drucker.
mehr

Aktuell bei Top 10

Die 10 besten Schriften 2016

Das sind die 10 besten Schriften des Jahres 2016 – zumindest wenn es nach der britischen Type Foundry "HypeForType" geht. Das britische Versandhaus für Schriften hat die aus seiner Sicht besten Schriften des vergangenen Jahres gekürt.
mehr

Druck&Medien Awards 2016 – Get-together und Dinner

CGI – So sieht die Zukunft der Bildbearbeitung aus

Umfrage

Gibt es in Ihrem Unternehmen Sport- und Gesundheitsangebote für Mitarbeiter?

Jetzt abstimmen

Kommentare

Services

Bitte warten...