Weiterempfehlen Drucken

Charlie Hebdo: Gestürmte Druckerei wiedereröffnet

Attentäter hatten sich nach Anschlag auf das Satiremagazin in einer Druckerei verschanzt
 

Michel Catalano und Francois Hollande weihen die neue Druckerei ein. Quelle: euronews

Nach den Anschlägen auf die Satirezeitschrift Charlie Hebdo im Januar 2015 hat der französische Präsident Francois Hollande die Druckerei wiedereingeweiht, in der sich die beiden Attentäter verschanzt hatten. Eine Gedenktafel neben dem Eingang des Gebäudes erinnert an die Zerstörung des Gebäudes während des Polizeieinsatzes.

Nach einem Bericht des Nachrichtensenders Euronews verlieh Hollande dem Besitzer der Druckerei im Nordosten von Paris, Michel Catalano, sowie dem Grafiker Lilian Lepère den Verdienstorden Ritter der Ehrenlegion. Lepère hatte sich in der Druckerei versteckt und half der Polizei.

Nach zwei Tagen auf der Flucht wurden die beiden Täter, die später als die Brüder Chérif und Said Kouachi identifiziert wurden, in der Druckerei von einem Sonderkommando gestellt und erschossen. Die Attentäter hatten sich zur Al-Qaida auf der arabischen Halbinsel bekannt und zuvor 12 Menschen in den Redaktionsräumen von Charlie Hebdo getötet.

Die Satirezeitschrift erscheint seit dem 25. Februar 2015 wieder in ihrem regulären wöchentlichen Rhythmus.

Anzeige

Firmen-Suche

Leserkommentare

Noch keine Kommentare. Geben Sie den Ersten ab!

Weitere News

Kösel informiert Verlage über Color-Management

Vortragsreihe: „Color-Management in der Buchherstellung"

Unter dem Titel „Color-Management in der Buchherstellung“ hat der Buchhersteller Kösel aus Altusried eine Vortragsreihe aufgesetzt, mit der das Unternehmen in der Schweiz und in Deutschland unterwegs war. In insgesamt sieben Abendveranstaltungen informierten die Kösel-Fachleute über ein komplexes Thema.

» mehr

print.de-News jetzt auch per Whatsapp

Druck&Medien Awards 2017 - die Gewinner

Die besten Events von print.de – Jetzt Tickets ordern!

Jetzt NEU

Die print.de-Karte der wichtigen Branchenkontakte

Mehr Details zu den einzelnen Anbietern in Ihrer aktuellen Ausgabe des Deutschen Druckers unter Service/Das Branchenverzeichnis A-Z
mehr

Top-Themen

Geschäftsführer Christian Aumüller (Aumüller Druck) hinterfragt den ökologischen Sinn von Forstwirtschaftszertifikaten für Druckereien.

"Fürs FSC/PEFC-Zertifikat werden Druckereien ordentlich gegängelt!"

Am Rande eines Interviews mit „print.de“ über das Engagement der Industriedruckerei Aumüller Druck in Regensburg in Sachen betrieblicher Umweltschutz berichtete Geschäftsführer Christian Aumüller über seine jahrelangen Praxiserfahrungen mit der FSC/PEFC-Zertifizierung und hinterfragt deren Sinnhaftigkeit für die Druckindustrie.
mehr

Ganz so unbedeutend ist die Druckbranche gar nicht

Wenn das Geschäft einer Druckerei nicht mehr auskömmlich ist, hört man immer wieder dieselben Begründungen: „Das Internet macht uns das Leben schwer.“ Oder: „Wegen des ruinösen Preiskampfes haben wir keine Chance.“ Warum solche negativen Statements der Printbranche nicht gerecht werden und warum Zeitschriften als Premiumprodukte auch häufiger als alle zwei Monate erscheinen können, erläutert Bernhard Niemela, Geschäftsführer Deutscher Drucker.
mehr

Aktuell bei Top 10

Die 10 besten Schriften 2016

Das sind die 10 besten Schriften des Jahres 2016 – zumindest wenn es nach der britischen Type Foundry "HypeForType" geht. Das britische Versandhaus für Schriften hat die aus seiner Sicht besten Schriften des vergangenen Jahres gekürt.
mehr

Druck&Medien Awards 2017 – Get-together und Dinner

Druck&Medien Awards 2017 – Die Verleihung

Umfrage

Planen Sie, 2018 neues Personal einzustellen?

Jetzt abstimmen

Kommentare

Services

Bitte warten...