Weiterempfehlen Drucken

Drupa-Highlights-Touren können gebucht werden

Das Wichtigste in kompakten Führungen zu zehn Themengebieten
 

Drupa-Highlights-Touren können unter www.highlightstouren.de gebucht werden.

Ein Besuch der Drupa 2012 ist zweifellos ein Muss für Fach- und Führungskräfte der deutschen Druckindustrie. Schließlich ermöglicht die Messe vor unserer Haustür wie kein zweiter Branchenevent, Produkte und Dienstleistungen der internationalen Technologieführer, aber auch vieler Newcomer direkt miteinander zu vergleichen. Am einfachsten und zeitsparendsten geht das mit den Drupa-Highlightstouren. Erleben Sie die wichtigen Zukunftstrends just-in-time durch kompetente Gesprächspartner am Stand.

Um dem Fachpublikum den Überblick innerhalb einzelner Themenfelder zu erleichtern, bietet die Drupa zehn verschiedene Highlights Touren zu aktuellen Branchenentwicklungen an. Die Palette reicht von Produktionssteuerung und Web-to-Print, über Offset- und Digitaldruck bis zur Verpackungsproduktion und Weiterverarbeitung. Spezialtouren wie „Green Printing“ oder „Funktionales Drucken/Gedruckte Elektronik“ thematisieren in besonderer Weise das Innovationspotenzial der Branche. „Die Highlights Touren sind mittlerweile zu einem festen Bestandteil der Drupa geworden. Sie bereichern das fachliche Rahmenprogramm, das ohnehin eine zunehmend wichtige Rolle spielt, um einen wesentlichen Faktor: Persönliche Betreuung der Besucher“, unterstreicht Manuel Mataré, Director der Drupa, die Bedeutung der Highlights Touren.

In kleinen Gruppen werden die Teilnehmer zu sechs bis acht ausgewählten Ausstellern der jeweiligen Tour geführt. Dort stehen dann kompetente Gesprächpartner zur Verfügung. „Ganz im Sinne der Messebesucher wählen wir die Aussteller und die Gesprächspartner sehr sorgfältig aus. Sicherlich ein toller Service: Die Tour-Teilnehmer erhalten in zeitlich konzentrierter Form viele nützliche Informationen und optimieren so ihren Drupa-Besuch“, bringt Deutscher-Drucker-Chefredakteur Bernhard Niemela das Konzept der Highlights Touren auf den Punkt.

Die Highlights Touren starten zu allen Themen täglich (außer am Wochenende) in englischer und deutscher Sprache. Zusätzlich werden ausgewählte Touren in weiteren Sprachen angeboten und mit internationalen Partnern realisiert.

Veranstaltet werden die Drupa-Highlights Touren wie bereits in den Jahren 2000, 2004 und 2008 von der Deutscher Drucker Verlagsgesellschaft zusammen mit dem Fachverband Führungskräfte der Druckindustrie und Informationsverarbeitung (FDI) sowie dem Fachbereich Druck- und Medientechnologie der Bergischen Universität Wuppertal.

Die Teilnahmekosten betragen bei Vorausbuchung unter: http://www.highlightstouren.de 45 Euro, bei Buchung während der Messe 50 Euro. Abonnenten der Magazine des Verlags Deutschen Druckers und FDI-Mitglieder zahlen bei Vorausbuchung 40 Euro. Weitere Informationen und eine Vorab-Reservierungsmöglichkeit gibt es unter: www.highlightstouren.de

Anzeige

Firmen-Suche

Leserkommentare

Noch keine Kommentare. Geben Sie den Ersten ab!

Weitere News

Haller + Jenzer AG investiert in Kodak Nexpress ZX3300

Schweizer Akzidenzdruckbetrieb baut Digitaldruckkapazitäten aus

Die Schweizer Haller + Jenner AG hat ihren Maschinenpark im digitalen Produktionsdruck um eine Kodak Nexpress ZX3300 erweitert. Das neue Digitaldrucksystem, das im Februar 2017 installiert wurde, ist mit der Light Black HD Dry Ink im fünften Druckwerk ausgestattet und soll vor allem für die Personalisierung und Individualisierung von kleinen Auflagen eingesetzt werden.

» mehr

Druck&Medien Awards 2016: After-Show-Party

Jetzt NEU

Die print.de-Karte der wichtigen Branchenkontakte

Mehr Details zu den einzelnen Anbietern in Ihrer aktuellen Ausgabe des Deutschen Druckers unter Service/Das Branchenverzeichnis A-Z
mehr

Top-Themen

Geschäftsführer Christian Aumüller (Aumüller Druck) hinterfragt den ökologischen Sinn von Forstwirtschaftszertifikaten für Druckereien.

"Fürs FSC/PEFC-Zertifikat werden Druckereien ordentlich gegängelt!"

Am Rande eines Interviews mit „print.de“ über das Engagement der Industriedruckerei Aumüller Druck in Regensburg in Sachen betrieblicher Umweltschutz berichtete Geschäftsführer Christian Aumüller über seine jahrelangen Praxiserfahrungen mit der FSC/PEFC-Zertifizierung und hinterfragt deren Sinnhaftigkeit für die Druckindustrie.
mehr

Ganz so unbedeutend ist die Druckbranche gar nicht

Wenn das Geschäft einer Druckerei nicht mehr auskömmlich ist, hört man immer wieder dieselben Begründungen: „Das Internet macht uns das Leben schwer.“ Oder: „Wegen des ruinösen Preiskampfes haben wir keine Chance.“ Warum solche negativen Statements der Printbranche nicht gerecht werden und warum Zeitschriften als Premiumprodukte auch häufiger als alle zwei Monate erscheinen können, erläutert Bernhard Niemela, Geschäftsführer Deutscher Drucker.
mehr

Aktuell bei Top 10

Die 10 besten Schriften 2016

Das sind die 10 besten Schriften des Jahres 2016 – zumindest wenn es nach der britischen Type Foundry "HypeForType" geht. Das britische Versandhaus für Schriften hat die aus seiner Sicht besten Schriften des vergangenen Jahres gekürt.
mehr

Druck&Medien Awards 2016 – Get-together und Dinner

CGI – So sieht die Zukunft der Bildbearbeitung aus

Umfrage

Gibt es in Ihrem Unternehmen einen Betriebskindergarten?

Jetzt abstimmen

Kommentare

Services

Bitte warten...