Weiterempfehlen Drucken

Drupa-Highlightstouren: Jetzt anmelden!

Geführte Messerundgänge zu zehn verschiedenen Trendthemen
 

Wer zu bestimmten Themen einen guten Überblick über die wichtigsten technischen Entwicklungen erhalten möchte, dem sei die Teilnahme an einer der Drupa-Highlights-Touren empfohlen.

Um allen Drupa-Besuchern den Überblick innerhalb einzelner Themenfelder zu erleichtern, bieten Drupa und Deutscher Drucker zehn verschiedene Highlights-Touren zu aktuellen Branchenentwicklungen an. Die Bandbreite reicht von Produktionssteuerung und Web-to-Print, über Digitaldruck und Offsetdruck bis zur Verpackungsproduktion und Weiterverarbeitung. Spezialtouren wie „Green Printing“ oder „Gedruckte Elektronik & Funktionales Drucken“ zeigen das Innovationspotenzial der Branche auf.

In kleinen Gruppen werden die Teilnehmer zu sechs bis acht ausgewählten Ausstellern der jeweiligen Tour geführt. Dort stehen dann pünktlich kompetente Gesprächpartner zur Verfügung. Die Tour-Teilnehmer erhalten somit in zeitlich konzentrierter Form viele nützliche Informationen und optimieren so ihren Drupa-Besuch.

Die Highlights-Touren starten zu allen Themen täglich (außer am Wochenende) in deutscher und englischer Sprache. Ausgewählte Touren gibt es auch in niederländischer, japanischer, spanischer, portugiesischer und chinesischer Sprache.

Die Teilnahmekosten betragen bei Vorausbuchung auf der Website http://www.highlightstouren.de 45 Euro. Abonnenten der Magazine des Verlags Deutschen Druckers und FDI-Mitglieder zahlen bei Vorausbuchung 40 Euro. Während der Drupa 2012 sind nur noch gegen die Zahlung von 50 Euro Buchungen von Restplätzen am Stand der Highlights-Touren in Halle 6 (Stand: 6.1.0-02) möglich.

Das sind die einzelnen Touren in deutscher Sprache:

  • Nr. 1: Kreation und Produktion – Design, Bildbearbeitung und Produktionssteuerung, 10.30 Uhr
  • Nr. 2: Workflow-Systeme – Web und Print: Die perfekte crossmediale Produktion, 10.30 Uhr
  • Nr. 3: Offsetdruck – Wirtschaftliche Produktion durch Automatisierung, 10.45 Uhr
  • Nr. 4: Value Added Printing – Mehr Wert rund um den Druck, 10.45 Uhr
  • Nr. 5: Green Printing – Ökologisch effizient produzieren, 10.45 Uhr
  • Nr. 6: Wachstumsmarkt Digitaldruck – Druck- und Weiterverarbeitung für innovative Produkte, 11.00 Uhr
  • Nr. 7: Large Format Printing & Werbetechnik – Wo Druck groß herauskommt, 11.00 Uhr
  • Nr. 8: Druckweiterverarbeitung & Logistik – Die Vielfalt der Möglichkeiten nach dem Druck, 11.00 Uhr
  • Nr. 9: Verpackungs- und Etikettenproduktion – Neue Prozess-Lösungen und Anwendungen, 11.15 Uhr
  • Nr. 10: Funktionale Printprodukte/Gedruckte Elektronik – Die neue Dimension des Druckens, 11.15 Uhr

Veranstaltet werden die Drupa-Highlights-Touren wie bereits in den Jahren 2000, 2004 und 2008 von der Deutscher Drucker Verlagsgesellschaft in Kooperation mit dem Fachverband Führungskräfte der Druckindustrie und Informationsverarbeitung (FDI) sowie dem Fachbereich Druck- und Medientechnologie der Bergischen Universität Wuppertal.

Anmeldung: http://www.highlightstouren.de

Anzeige

Firmen-Suche

Leserkommentare

Noch keine Kommentare. Geben Sie den Ersten ab!

Weitere News

Druckhaus Regler investiert in zweiten Flachbettdrucker von Swiss-Q-Print

Die Impala bei dem oberpfälzer Unternehmen ist für Swiss-Q-Print die 200. Installation in Deutschland

Das Druckzentrum Regler in Altenstadt/WN hat seinen Maschinenpark um einen Flachbettdrucker des Schweizer Hersteller Swiss-Q-Print erweitert. Die Impala ist bereits der zweite UV-Drucker des Herstellers für das oberpfälzer Unternehmen. Der Großformatdrucker habe gewisse Aufträge förmlich angezogen, sodass das Unternehmen selbst mehrschichtig am Kapazitätslimit war, so Geschäftsführer Yuk Regler. Die neue Impala soll nun dafür eingesetzt werden, Spitzen abzufangen und das Leistungsangebot im hochwertigen Digitaldruck auszubauen. Für den Hersteller Swiss-Q-Print ist es die 200. Installation in Deutschland.

» mehr

print.de-News jetzt auch per Whatsapp

Druck&Medien Awards 2017 - die Gewinner

Die besten Events von print.de – Jetzt Tickets ordern!

Jetzt NEU

Die print.de-Karte der wichtigen Branchenkontakte

Mehr Details zu den einzelnen Anbietern in Ihrer aktuellen Ausgabe des Deutschen Druckers unter Service/Das Branchenverzeichnis A-Z
mehr

Top-Themen

Geschäftsführer Christian Aumüller (Aumüller Druck) hinterfragt den ökologischen Sinn von Forstwirtschaftszertifikaten für Druckereien.

"Fürs FSC/PEFC-Zertifikat werden Druckereien ordentlich gegängelt!"

Am Rande eines Interviews mit „print.de“ über das Engagement der Industriedruckerei Aumüller Druck in Regensburg in Sachen betrieblicher Umweltschutz berichtete Geschäftsführer Christian Aumüller über seine jahrelangen Praxiserfahrungen mit der FSC/PEFC-Zertifizierung und hinterfragt deren Sinnhaftigkeit für die Druckindustrie.
mehr

Ganz so unbedeutend ist die Druckbranche gar nicht

Wenn das Geschäft einer Druckerei nicht mehr auskömmlich ist, hört man immer wieder dieselben Begründungen: „Das Internet macht uns das Leben schwer.“ Oder: „Wegen des ruinösen Preiskampfes haben wir keine Chance.“ Warum solche negativen Statements der Printbranche nicht gerecht werden und warum Zeitschriften als Premiumprodukte auch häufiger als alle zwei Monate erscheinen können, erläutert Bernhard Niemela, Geschäftsführer Deutscher Drucker.
mehr

Aktuell bei Top 10

Die 10 besten Schriften 2016

Das sind die 10 besten Schriften des Jahres 2016 – zumindest wenn es nach der britischen Type Foundry "HypeForType" geht. Das britische Versandhaus für Schriften hat die aus seiner Sicht besten Schriften des vergangenen Jahres gekürt.
mehr

Druck&Medien Awards 2017 – Get-together und Dinner

Druck&Medien Awards 2017 – Die Verleihung

Umfrage

Aus Zweifel an den tarif- und arbeitsrechtlichen Bedingungen bei der Herstellung wurden in Dänemark 1.200 Wahlplakate eingestampft. Zurecht?

Jetzt abstimmen

Kommentare

Services

Bitte warten...