Weiterempfehlen Drucken

Drupa wird kürzer, behält aber ihren Rhythmus bei

KBA-Chef Claus-Bolza-Schünemann wird neuer Drupa-Präsident
 

Nur noch elf Tage, aber weiterhin alle vier Jahre: Die Drupa behält ihren Turnus bei. 2016 soll die Messe vom 31. Mai bis 10. Juni 2016 stattfinden. Neuer Drupa-Präsident ist KBA-Chef Claus-Bolza-Schünemann.

Die Drupa bleibt bei ihrem bisherigen Vier-Jahres-Turnus. Das hat das 20-köpfige Drupa-Komitee in seiner konstituierenden Sitzung am 2. November 2012 beschlossen. Gleichzeitig soll die Laufzeit um drei Tage auf insgesamt elf verkürzt werden. Darüber hinaus wurde Claus Bolza-Schünemann, Vorstandsvorsitzender der Koenig & Bauer AG, zum neuen Drupa-Präsidenten gewählt.

Ausschlaggebend für diese Entscheidung sei nach Angaben der Messe Düsseldorf der internationale Messekalender, der auf dem Vier-Jahres-Turnus der Drupa als der wichtigsten Messe für die Print- und Medienindustrie aufbaue. Zwar hätten sich offenbar viele der Aussteller einen kürzeren Turnus gewünscht, wie Kai Büntemeyer, Vorstandsvorsitzender des Fachverbandes Druck- und Papiertechnik im VDMA und Präsident von Global Print, erklärte. Allerdings konzipiere die Zulieferindustrie ihre gesamten Messemarketingaktivitäten im globalen Kontext. Planungssicherheit in diesem Punkt sei angesichts des aktuellen wirtschaftlichen Umfeldes und der Situation in den internationalen Absatzmärkten wichtig.

Gleichzeitig entschied das Drupa-Komitee, die Messedauer von 14 auf elf Tage zu verkürzen: Die Drupa 2016 wird also vom 31. Mai bis 10. Juni 2016 stattfinden. „Die Besucherstruktur der Drupa hat sich geändert. Reisten früher große Gruppen – bevorzugt am Wochenende – an, so entwickelt sich die Drupa zunehmend zur B2B-Messe mit einem hohen Anteil von Top-Entscheidern“, erläutert Werner Matthias Dornscheidt, Vorsitzender der Geschäftsführung der Messe Düsseldorf, diese Entscheidung. „Zur diesjährigen Messe gehörten 78 Prozent der internationalen Besucher und 52 Prozent der deutschen Besucher dem Top-Management an; das sind vier bzw. fünf Prozentpunkte mehr als in 2008." Damit sei es hinfällig, zwei Wochenenden in die Laufzeit zu integrieren.

Claus Bolza-Schünemann wird neuer Drupa-Präsident

Auch personelle Entscheidungen wurden getroffen. Einstimmig ernannte das Gremium Claus Bolza-Schünemann, Vorstandsvorsitzender der Koenig & Bauer AG, zum Präsidenten der Drupa 2016. Er folgt in dieser Position Heidelberg-Chef Bernhard Schreier nach. Mit dem 56-jährigen stellt Koenig & Bauer wie schon in den Jahren 1995, 2000, 2004 und 2008 den Drupa-Präsidenten.
Bestätigt wurden Dr. Jürgen Vutz, Vorsitzender der Geschäftsführung Windmöller & Hölscher KG, zum Vizepräsidenten und damit Vorsitzenden des Zulassungsausschusses sowie Rolf Schwarz, Präsident des Bundesverbandes Druck und Medien e.V., zum zweiten Vizepräsidenten der Drupa 2016.

Anzeige

Firmen-Suche

Leserkommentare

Noch keine Kommentare. Geben Sie den Ersten ab!

Weitere News

Initiative Online Print (IOP) will Druckmaschinen für den Online-Druck standardisieren

Ziel sei es, Maschinenhersteller auf die Bedürfnisse des Online-Drucks hin zu sensibilisieren

Die Mitglieder der Initiative Online Print e.V. (IOP) wollen eine Initiative zur Standardisierung von Druckmaschinen für den Online-Druck starten. Das wurde auf der Frühjahrsversammlung der IOP beschlossen. Ziel der Initiative sei es, die Druckmaschinenhersteller bezüglich der besonderen Bedürfnisse der Online-Print-Industrie zu sensibilisieren und auf künftige Entwicklungen hinsichtlich Performance, Bedienbarkeit und Standardisierung Einfluss zu nehmen. So soll in den nächsten Wochen bereits Kontakt zu den wichtigsten Herstellern aufgenommen und im direkten Austausch an Lösungen gearbeitet werden.

» mehr

Neu bei YouTube: Luftbefeuchtung

Eine optimale Luftfeuchte ist für Druckereien ein wichtiger Produktionsfaktor. Ohne eine zusätzliche Luftbefeuchtung entstehen Probleme im Materialdurchlauf und in der Qualitätssicherung. Schauen Sie sich jetzt das Video an.
mehr

Druck&Medien Awards 2016: After-Show-Party

Jetzt NEU

Die print.de-Karte der wichtigen Branchenkontakte

Mehr Details zu den einzelnen Anbietern in Ihrer aktuellen Ausgabe des Deutschen Druckers unter Service/Das Branchenverzeichnis A-Z
mehr

Top-Themen

Deutliche Passerprobleme und Streifenbildungen bei den Druckmustern von Landa.

Landa: viel Show um Nichts?

Wie bereits 2012 glänzt Landa Digital Printing auch auf der Drupa 2016 mit einer fulminanten Show. Die Ankündigungen, dass die Nanografie qualitativ neue Maßstäbe setzen würde, hält aber keiner ernsthaften Betrachtung Stand. An keinem der von uns besuchten Drupa-Stände haben wir schwächere Druckmuster gesehen als bei Landa.
mehr

Zukunft des Digitalen ist Print

17 neue Internetseiten gehen in jeder Sekunde online und auf jeder von Ihnen werden riesige Mengen Content veröffentlicht. Ohne Zweifel: das World Wide Web und die Entwicklung der mobilen Devices haben das Mediennutzungsverhalten grundlegend verändert und die klassischen Medien in Bedrängnis gebracht. Und trotzdem liegt die Zukunft des Digitalen im gedruckten Produkt, ist sich Andrew Davis sicher.
mehr

Aktuell bei Top 10

Die 10 besten Schriften 2016

Das sind die 10 besten Schriften des Jahres 2016 – zumindest wenn es nach der britischen Type Foundry "HypeForType" geht. Das britische Versandhaus für Schriften hat die aus seiner Sicht besten Schriften des vergangenen Jahres gekürt.
mehr

Druck&Medien Awards 2016 – Get-together und Dinner

CGI – So sieht die Zukunft der Bildbearbeitung aus

Umfrage

Kommen auch in Ihrem Unternehmen Luftbefeuchtungsanlagen zum Einsatz?

Jetzt abstimmen

Kommentare

Services

Bitte warten...