Weiterempfehlen Drucken

EFI bietet neue Consulting-Dienstleistungen an

Für Fiery-Partner und Kunden

EFI bietet neue Beratungsdienstleistungen rund um Fiery an.

EFI, der amerikanische Hersteller von Großformat-Digitaldruckmaschinen und RIPs, hat sein Portfolio an Fiery-Services um neue Consulting-Dienstleistungen erweitert. So werden nun auch interaktive Eins-zu-Eins-Gespräche mit Fiery-Experten in neun verschiedenen Themenbereichen angeboten. So sollen Nutzer lernen, die Möglichkeiten der Fiery-RIPs, ihre Funktionen, den Workflow sowie die einzelnen Werkzeuge besser einzusetzen.

Die neuen Fiery-Consulting-Services bieten eine fünfstündige Beratung per Remote, das heißt, aus der Ferne. Diese könne Themen wie etwa

  • die Workflow-Automatisierung per Hot Foldern und virtuellen Drucker,
  • den Einstieg in den variablen Datendruck,
  • Ausschießschemata mit der Fiery See Quence Suite,
  • das Erstellen von Medienprofilen und den richtigen Umgang mit Farbe in der Fiery Color Profiler Suite,
  • die richtige Bedienung des Fiery Servers,
  • den Umgang mit Spotfarben und ICC-Profilen,
  • den Einsatz des Papierkatalogs,
  • die Verwendung der Funktionen des Fiery-Graphic-Arts-Paketes,
  • sowie den Einsatz der Auftrags-Management-Werkzeuge der Fiery Command Station.

Die Beratungsdienstleistungen werden vorerst nur in den Vereinigten Staaten von Amerika angeboten. Ob sie später auch für europäische Anwender zur Verfügung stehen werden, ist noch nicht sicher.

Anzeige

Leserkommentare

Noch keine Kommentare. Geben Sie den Ersten ab!

Weitere News

Online-Drucker treiben Automatisierung voran

Baumann-Gruppe sieht Wachstumschancen für Postpress

"Ohne die entsprechenden Automatisierungsbausteine ergibt Web-to-Print keinen Sinn", sagt Volkmar Assmann, Geschäftsführer von Baumann Maschinenbau Solms, im DD-Interview. Gerade die Online-Druckereien seien es, die im Bereich Schneiden die Automatisierung vorantreiben.

» mehr

IT meets Print – Jetzt Tickets ordern!

CHIP-Logo

Deutscher Druck- und Medientag 2017

Jetzt NEU

Die print.de-Karte der wichtigen Branchenkontakte

Mehr Details zu den einzelnen Anbietern in Ihrer aktuellen Ausgabe des Deutschen Druckers unter Service/Das Branchenverzeichnis A-Z
mehr

Top-Themen

Geschäftsführer Christian Aumüller (Aumüller Druck) hinterfragt den ökologischen Sinn von Forstwirtschaftszertifikaten für Druckereien.

"Fürs FSC/PEFC-Zertifikat werden Druckereien ordentlich gegängelt!"

Am Rande eines Interviews mit „print.de“ über das Engagement der Industriedruckerei Aumüller Druck in Regensburg in Sachen betrieblicher Umweltschutz berichtete Geschäftsführer Christian Aumüller über seine jahrelangen Praxiserfahrungen mit der FSC/PEFC-Zertifizierung und hinterfragt deren Sinnhaftigkeit für die Druckindustrie.
mehr

Ganz so unbedeutend ist die Druckbranche gar nicht

Wenn das Geschäft einer Druckerei nicht mehr auskömmlich ist, hört man immer wieder dieselben Begründungen: „Das Internet macht uns das Leben schwer.“ Oder: „Wegen des ruinösen Preiskampfes haben wir keine Chance.“ Warum solche negativen Statements der Printbranche nicht gerecht werden und warum Zeitschriften als Premiumprodukte auch häufiger als alle zwei Monate erscheinen können, erläutert Bernhard Niemela, Geschäftsführer Deutscher Drucker.
mehr

Aktuell bei Top 10

Die 10 besten Schriften 2016

Das sind die 10 besten Schriften des Jahres 2016 – zumindest wenn es nach der britischen Type Foundry "HypeForType" geht. Das britische Versandhaus für Schriften hat die aus seiner Sicht besten Schriften des vergangenen Jahres gekürt.
mehr

Ganz großes Kino für Print: Wie die Creatura-Initiative begeistert

CGI – So sieht die Zukunft der Bildbearbeitung aus

Umfrage

Wie informieren Sie sich über Ihren Urlaubsort?

Jetzt abstimmen

Kommentare

Services

Bitte warten...