Weiterempfehlen Drucken

EFI übernimmt Technique, Anbieter von MIS/ERP-Software

Integration der besten technischen Möglichkeiten der Technique-Lösungen in EFI Monarch, Radius und Pace
 

Mit Technique wurde ein weiterer bekannter Branchensoftware-Anbieter von EFI aufgekauft.

EFI sorgt weiter beständig für Konsolidierung auf dem MIS-Softwaremarkt. Dieses Mal übernimmt der US-amerikanische Branchenspezialist Technique, einen britischen Anbieter von MIS/ERP-Softwareprodukten (Management Information System/Enterprise Resource Planning) für die Druck- und Verpackungsindustrie. Nach Prism und Alphagraph ist dies bereits die dritte größere Übernahme durch EFI in diesem Geschäftsbereich innerhalb der letzten eineinhalb Jahre.

Zu Technique gehören Technique Business Systems Limited, ein britisches Privatunternehmen mit Sitz in Leeds, und Technique Inc., ein in Delaware (USA) eingetragenes Unternehmen. Die Integration des Geschäftsführungsteams und der Mitarbeiter von Technique in den Geschäftsbereich Productivity Software von EFI soll die kontinuierliche Bereitstellung von Produkten und Dienstleistungen für Kunden von Technique gewährleisten und das fachspezifische Know-how von EFI erweitern. Wie viele Mitarbeiter konkret übernommen werden sollen, wurde zunächst nicht bekannt.

EFI will nach eigenen Angaben die Technique-Produkte in die eigene Angebotspalette an technischen Lösungen für die Geschäftsprozessautomatisierung aufnehmen. Die Produkte sollen auch in den kommenden Jahren weiterentwickelt und unterstützt werden. Jedoch biete man auch selbst eine umfassende Palette an MIS/ERP-Lösungen an und werde Teile der führenden technischen Möglichkeiten und Funktionen von Technique in seine Lösungen Monarch, Pace und Radius integrieren (dies spricht nicht dafür, dass Technique als Produkt zukünftig weiter am Markt angeboten wird).
Die Investition in Technique soll in diesem Geschäftsbereich zur Erschließung langfristiger Möglichkeiten auf dem internationalen Markt beitragen. Über die bestehenden EFI-Niederlassungen und -Vertretungen weltweit könne man das Support-Netzwerk für Technique-Kunden jetzt und auch in Zukunft verstärken und ausbauen.

Anzeige

Leserkommentare

Noch keine Kommentare. Geben Sie den Ersten ab!

Weitere News

Papiertechnische Stiftung konzentriert Aktivitäten künftig in Heidenau

Standort München wird im 1. Halbjahr 2018 geschlossen

Anfang Februar hat der Stiftungsrat der Papiertechnischen Stiftung (PTS) einstimmig beschlossen, den Standort der Stiftung in München im 1. Halbjahr 2018 zu schließen und den Standort in Heidenau nahe Dresden weiter zu entwickeln. Als Grund wurde angegeben, dass die Kosten für den Unterhalt zweier Standorte, insbesondere die hohe finanzielle Belastung durch das Institutsgebäude in München, die Existenz der Stiftung gefährden würden.

» mehr

Neu bei YouTube: Luftbefeuchtung

Eine optimale Luftfeuchte ist für Druckereien ein wichtiger Produktionsfaktor. Ohne eine zusätzliche Luftbefeuchtung entstehen Probleme im Materialdurchlauf und in der Qualitätssicherung. Schauen Sie sich jetzt das Video an.
mehr

Druck&Medien Awards 2016: After-Show-Party

Jetzt NEU

Die print.de-Karte der wichtigen Branchenkontakte

Mehr Details zu den einzelnen Anbietern in Ihrer aktuellen Ausgabe des Deutschen Druckers unter Service/Das Branchenverzeichnis A-Z
mehr

Top-Themen

Deutliche Passerprobleme und Streifenbildungen bei den Druckmustern von Landa.

Landa: viel Show um Nichts?

Wie bereits 2012 glänzt Landa Digital Printing auch auf der Drupa 2016 mit einer fulminanten Show. Die Ankündigungen, dass die Nanografie qualitativ neue Maßstäbe setzen würde, hält aber keiner ernsthaften Betrachtung Stand. An keinem der von uns besuchten Drupa-Stände haben wir schwächere Druckmuster gesehen als bei Landa.
mehr

Zukunft des Digitalen ist Print

17 neue Internetseiten gehen in jeder Sekunde online und auf jeder von Ihnen werden riesige Mengen Content veröffentlicht. Ohne Zweifel: das World Wide Web und die Entwicklung der mobilen Devices haben das Mediennutzungsverhalten grundlegend verändert und die klassischen Medien in Bedrängnis gebracht. Und trotzdem liegt die Zukunft des Digitalen im gedruckten Produkt, ist sich Andrew Davis sicher.
mehr

Aktuell bei Top 10

Die 10 besten Schriften 2016

Das sind die 10 besten Schriften des Jahres 2016 – zumindest wenn es nach der britischen Type Foundry "HypeForType" geht. Das britische Versandhaus für Schriften hat die aus seiner Sicht besten Schriften des vergangenen Jahres gekürt.
mehr

Druck&Medien Awards 2016 – Get-together und Dinner

CGI – So sieht die Zukunft der Bildbearbeitung aus

Umfrage

Kommen auch in Ihrem Unternehmen Luftbefeuchtungsanlagen zum Einsatz?

Jetzt abstimmen

Kommentare

Services

Bitte warten...