Weiterempfehlen Drucken

EPS lädt zum Open House ein

Elektronische Publishing Systeme GmbH in Barsbüttel bei Hamburg

Die EPS Elektronische Publishing Systeme GmbH (Barsbüttel bei Hamburg) präsentiert vom 11. bis 13. November 2010 im Rahmen eines "Open House" Neuheiten, aktuelle Highlights sowie Fachvorträge aus den Bereichen Prepress, Large Format Printing und digitaler Inkjetdruck.

In Zusammenarbeit mit Herstellern wie Kodak, Epson, HP, Mutoh, Mimaki, Agfa, GMG, X-Rite, Eizo, Apple und Adobe präsentiert EPS Systemlösungen und Verbrauchsmaterialien für die Druck- und Medienindustrie. Das zur Luzar Gruppe gehörende Unternehmen zeigt auch Neuheiten von der Photokina und Viscom 2010.
Für den digitalen Großformatdruck stellt EPS die neueste Generation der UV-Drucksysteme aus der Agfa-Anapurna-Familie vor. Erstmalig präsentiert wird auch der HP Designjet Z 6200 mit einer neu entwickelten Tinten- und Druckkopfgeneration. Ein weiterer Fokus liegt auf Großformatdrucksystemen von Mutoh auf Basis biologischer Tinten und biologisch abbaubarer Druckmedien sowie dem ersten integrierten Textildirektdrucker, der mit industrieller Produktivität Fahnen und andere Stoffe in einem Arbeitsgang bedruckt und dauerhaft fixiert.
Als Höhepunkten für den Prepress-Bereich nennt EPS eine chemiefreie, energieparende und vollautomatische CtP-Produktion mit dem neuen Kodak Magnus 400 III sowie eine vernetzte Printproduktion mit Portal- und Workflowlösungen von Kodak. Gezeigt wird auch die Herstellung „druckechter Verpackungsmuster“ inklusive Weißdruck auf dünnsten Folien mit verschiedenen neuen Mimaki UV-Drucksystemen, dem Epson WT 7900 sowie darauf abgestimmten Colormanagement-Lösungen von GMG. Für den Proofbereich wird der neue Epson Stylus Pro 4900 mit der darauf abgestimmten Software GMG Colorproof in der Version 5.2 gezeigt.

Das Open House findet am 11. und 12. November von 9.30 bis 19 Uhr und am 13. November von 9.30 bis 16 Uhr statt. Eine Anmeldung zur Veranstaltung ist unter www.eps.luzar.de möglich.

Anzeige

Firmen-Suche

Leserkommentare

Noch keine Kommentare. Geben Sie den Ersten ab!

Weitere News

Linde investiert in Großformatdrucker HP Pagewide XL 8000

Unternehmen stellt die Produktion von LED auf Inkjettechnologie von HP um

Die Linde AG Engineering Division (Pullach bei München) hat eine HP Pagewide XL 8000 Druckmaschine inklusive einer Online-Faltmaschine in Betrieb genommen. Der neue Drucker ersetzt drei der bisherigen Maschinen und soll die Arbeitsabläufe beim Druckvorgang hinsichtlich Kosten und Produktivität optimieren.

» mehr

Neu bei YouTube: Luftbefeuchtung

Eine optimale Luftfeuchte ist für Druckereien ein wichtiger Produktionsfaktor. Ohne eine zusätzliche Luftbefeuchtung entstehen Probleme im Materialdurchlauf und in der Qualitätssicherung. Schauen Sie sich jetzt das Video an.
mehr

Druck&Medien Awards 2016: After-Show-Party

Jetzt NEU

Die print.de-Karte der wichtigen Branchenkontakte

Mehr Details zu den einzelnen Anbietern in Ihrer aktuellen Ausgabe des Deutschen Druckers unter Service/Das Branchenverzeichnis A-Z
mehr

Top-Themen

Deutliche Passerprobleme und Streifenbildungen bei den Druckmustern von Landa.

Landa: viel Show um Nichts?

Wie bereits 2012 glänzt Landa Digital Printing auch auf der Drupa 2016 mit einer fulminanten Show. Die Ankündigungen, dass die Nanografie qualitativ neue Maßstäbe setzen würde, hält aber keiner ernsthaften Betrachtung Stand. An keinem der von uns besuchten Drupa-Stände haben wir schwächere Druckmuster gesehen als bei Landa.
mehr

Zukunft des Digitalen ist Print

17 neue Internetseiten gehen in jeder Sekunde online und auf jeder von Ihnen werden riesige Mengen Content veröffentlicht. Ohne Zweifel: das World Wide Web und die Entwicklung der mobilen Devices haben das Mediennutzungsverhalten grundlegend verändert und die klassischen Medien in Bedrängnis gebracht. Und trotzdem liegt die Zukunft des Digitalen im gedruckten Produkt, ist sich Andrew Davis sicher.
mehr

Aktuell bei Top 10

Die 10 besten Schriften 2016

Das sind die 10 besten Schriften des Jahres 2016 – zumindest wenn es nach der britischen Type Foundry "HypeForType" geht. Das britische Versandhaus für Schriften hat die aus seiner Sicht besten Schriften des vergangenen Jahres gekürt.
mehr

Druck&Medien Awards 2016 – Get-together und Dinner

CGI – So sieht die Zukunft der Bildbearbeitung aus

Umfrage

Kommen auch in Ihrem Unternehmen Luftbefeuchtungsanlagen zum Einsatz?

Jetzt abstimmen

Kommentare

Services

Bitte warten...